Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Kochbegeisterte und Organisationstalente gesucht
15.09.2022 - Die Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann sucht Menschen, die sich in einem Tagestreff für Wohnungslose im Team Gastgeber engagieren möchten.
Welt-Alzheimertag - Veranstaltungen des Demenz-Netzwerks-Erkrath
15.09.2022 - Das Motto des Welt-Alzheimertag am 21. September lautet „Demenz – verbunden bleiben“. Hiermit möchten die Akteure auf die Bedeutung der Teilhabe von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen aufmerksam machen. Auch mit demenziellen Veränderungen ist es gut möglich z.B. Theater zu spielen, Sport in der Gruppe zu treiben, zu singen und vieles andere mehr.
Fachkräftemangel in Kitas
14.09.2022 - Das Thema Fachkräftemangel in Kitas wiegt schwer und schränkt zunehmend unsere Arbeit ein. Wir befinden uns in einer eskalierenden Krise! Aus diesem Grund hat die Abteilung Tageseinrichtungen für Kinder, im Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V. ein Diskussionpapier veröffentlicht. Der Bereich Kinder, Jugend und Familie in unserem Verband war daran aktiv beteiligt.
Gespräche über Rollenbilder
12.09.2022 - Das Erzählcafé unterwegs beschäftigt sich am Mittwoch, dem 21.9.22 von 19 - 21 Uhr, im EKI-Haus, Friedenauer Straße 17 in Monheim mit dem Thema „Wie wir wurden, was wir sind – raus aus dem Rollenbild“. Interessierte Bürger*innen, ob zugewandert oder heimisch, sind herzlich eingeladen, durch diesen Themenabend von Moderator und Journalist Thomas Reuter begleitet zu werden.
Menschenwürde ist nicht verhandelbar - Wohnungsnot geht alle an
08.09.2022 - Bundesweite Aktionswoche vom 8. bis 16. September 2022 gegen Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit. Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit durchdringen zunehmend die gesamte Gesellschaft. Es wird immer schwieriger, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Die steigenden Energie- und Lebenshaltungskosten verschärfen die Situation.

Demokratie Leben!

„Demokratie Leben!“

Die Partnerschaft für Demokratie im Kreis Mettmann beteiligt sich seit 2019 am Bundesprogramm „Demokratie leben! Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen.", des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSF). Die lokale Partnerschaft für Demokratie ist eine Strategie, die das Engagement zur Demokratieförderung und gegen jede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit fördert.

Im Rahmen des Programms werden Projekte gefördert, die zur Stärkung ein demokratisches, wertschätzendes, diskriminierungs- und vorurteilsfreies Zusammenleben in Vielfalt beitragen. Für die lokale Umsetzung des Programms sind das federführende Amt, das Kreisintegrationszentrum, und die Fach- und Koordinierungsstelle beim Caritasverband zuständig.

 

Begleitausschuss

Der Begleitausschuss des lokalen Aktionsplans, bestehend aus engagierten Personen, Zivilgesellschaft und Verwaltung, begleitet die Zusammenarbeit der Akteure und fungiert als strategisch handelndes, zentrales Gremium bei der Umsetzung der lokalen „Partnerschaft für Demokratie“. Dieser prüft und entscheidet in regelmäßigen Sitzungen über die eingereichten Projektanträge. in seinen Sitzungen auf Grundlage Ihres eingereichten Projekts.

 

Jugendforum

Die lokale Partnerschaft für Demokratie unterstützt „das Jugendforum“. Das Jugendform ist eine Gruppe von Jugendlichen zwischen 12 bis 27 Jahren. Dieses Forum wird im Rahmen der Partnerschaft initiiert. Das Jugendforum ist ein eigenständiges Gremium und vertritt die Interessen von Kindern und Jugendlichen im Kreis Mettmann.  Durch eigene Geschäftsordnung wird das Jugendforum durch die teilnehmenden Jugendlichen selbst organisiert und geleitet. Es entscheidet über jugendrelevante Anträge für Projekte im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel. Mit den vorhandenen Fördermitteln werden partizipative Anträge von Jugendlichen für Jugendliche unterstützt. Die Mitglieder des Jugendforums treffen sich regelmäßig um über anstehende Projekte, Aktionen und Anträge zu beraten.

Alle geförderten Projekte sollen dabei das Verständnis von Demokratie und Mitbestimmung fördern. Darüber hinaus sollen die Projekte Vielfalt fördern und menschenfeindliche Einstellungen entgegentreten. 

Die Treffen sind öffentlich. Jeder und Jede junge interessierte Person ist willkommen. 

Bei Interesse kannst du gerne eine E-Mail an demokratielebenkm@gmail.com senden oder uns telefonisch unter 02104 – 79493242 kontaktieren.

Wir freuen uns jederzeit über neue Interessierte!

 

Material zum Download

Faltblatt

Ihr Kontakt zu uns

Koordinierungs- und Fachstellestelle
Caritasverband für den Kreis Mettmann
Fachdienst für Integration und Migration


Tigsty Asfaw

Turmstraße 5a
40878 Ratingen

Tel.: 02104 - 79493242 
Mobil: 0172 - 2945230

E-Mail: tigsty.asfaw@caritas-mettmann.de

 

 

Federführendes Amt:

Kreis Mettmann

Kreisintegrationszentrum


Katharina Nieswandt 

Düsseldorfer Str. 47
40822 Mettmann

Tel.: 02104 - 992185
E-Mail: demokratie-leben@kreis-mettmann.de 

Ihr Weg zu uns