Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas-Knotenpunkt Demenz veröffentlicht Sondernewsletter
03.04.2020 - In der Sonderausgabe des Newsletters Knotenpunkt Demenz finden Interessierte, nicht wie sonst, Veranstaltungshinweise und Termine, sondern vielmehr die Kontaktdaten von Beratungsstellen sowie nützliche Tipps und links zu Plattformen, auf denen Informationen, Anregungen zu häuslicher Beschäftigung, Bewegung oder Kreativität zu finden sind.
Gewaltfreie Beziehungen, auch in der Krise
03.04.2020 - Damit die Corona-Krise häuslicher Gewalt keinen Nährboden bietet, ist die Caritas-Fachstelle für Gewaltprävention für die Menschen aus dem Kreis Mettmann, die in ihrer Partnerschaft Gewalt ausüben oder drohen es zu tun, weiterhin erreichbar. Telefon, E-Mail oder online-Beratung per Video, die Täterarbeitseinrichtung nutzt alle Kanäle um zu deeskalieren und Tipps zum gewaltfreien Umgang miteinander zu geben.
Gabenzaun an der St. Lambertus Kirche in Mettmann
01.04.2020 - Mit diesem Gabenzaun möchte die Caritas wohnungslosen und bedürftigen Menschen, die durch die Corona-Krise besonders in Not geraten sind, helfen. Unterstüzung kommt dabei von der Pfarrgemeinde, der Kolpingsfamilie, der St. Sebastianus Schützenbruderschaft und dem Lions-Club. Bürger, die Spenden möchten, sollten sich zuerst an die Caritas-Wohnungslosenhilfe wenden, damit die Hilfe koordiniert werden kann.

Demokratie Leben!

 

Herzlich willkommen bei Demokratie leben! im Kreis Mettmann.

 

„Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

Seit Januar 2019 erfolgt die lokale Umsetzung des Programms im Kreis Mettmann über das federführende Amt, das Kreisintegrationszentrum des Kreises Mettmann, und durch die Fach- und Koordinierungsstelle beim Caritasverband für den Kreis Mettmann.

 

Das Programm unterstützt in so genannten „Partnerschaften für Demokratie“ Engagierte aus der Zivilgesellschaft sowie Verantwortliche aus Kommunalpolitik und Verwaltung dabei, vor Ort Strategien und Projekte zu entwickeln und umzusetzen, welche die Achtung der demokratischen Werte für das gewaltfreie, respektvolle und tolerante Miteinander in unserer Gesellschaft zum Ziel haben.

 

Die Partnerschaft für Demokratie im Kreis Mettmann will die Vielfalt, die Toleranz und die Werte der Demokratie im Neanderland stärken und die Zivilgesellschaft dabei unterstützen, gegen jegliche Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Gewalt einzutreten.

 

Die Möglichkeit einer Förderung besteht für Kommunen, Institutionen, Vereine, Verbände, Kirchengemeinden, Initiativen, sowie Personen, die einzelne Aktionen oder Projekte zur Stärkung von Demokratie und Vielfalt im Kreis Mettmann umsetzen wollen.

Ihr Kontakt zu uns

Fach- und Koordinierungsstelle:

Caritasverband für den Kreis Mettmann

Fachdienst für Integration und Migration

 

Heiko Richartz

Johannes-Flintrop-Straße 6

40822 Mettmann

 

Tel: 02104-8178011
demokratie-leben@caritas-mettmann.de

 

 

Federführendes Amt:

Kreis Mettmann

Kreisintegrationszentrum

 

S. Hecker

Düsseldorfer Str. 47

 

Tel: 02104-992185

integration@kreis-mettmann.de

Ihr Weg zu uns