Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Drogenopfer Gedenktag
17.07.2019 - Am Sonntag, den 21. Juli 2019 findet in der Kirche St. Lambertus in Mettmann ein Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Drogenkonsumenten aus Wülfrath und Mettmann statt. Dieser beginnt um 11:15 Uhr. Anschließend werden die Caritas-Mitarbeiter mit einem Infostand für weitere Fragen und Anliegen, gerne bei einem Kaffee, bereitstehen.
Begegnungsfest: Strand International
11.07.2019 - Haaner. Alle Interessierten haben am Samstag, den 20. Juli von 15 bis 20 Uhr beim Begegnungsfest "Strand International" die Chance in lockerer Strandatmospäre ins Gespräch zu kommen. Es locken neben dem internationalen Buffet, Aktionen zum Mitmachen und auf der Bühne sowie Livemusik und ein DJ.
Jugendliche stark machen
19.06.2019 - "Kids in Action" - Am 25.6.2019 stehen für Sechtklässler*innen in Wülfrath Spiel und Spaß auf dem Programm. Im Zentrum des Aktionstages des Arbeitskreises Suchtprävention stehen Kooperations- und Vertrauensspiele, deren Ziel ist die Förderung des Selbstwertes und der Konfliktfähigkeit. Und: Wer ein starkes, gesundes Selbstvertrauen hat, greift nicht so leicht zu Drogen und wird nicht so leicht mediensüchtig.

Flüchtlingshilfe Mettmann

Die Flüchtlingshilfe des Caritasverbandes berät in Mettmann Asylsuchende, Kriegs- und Bürgerkriegsflüchtlinge, so genannte „Geduldete“ sowie Zuwanderer ohne rechtmäßige Aufenthaltsgenehmigung.

 

Die Zuständigkeit erstreckt sich zudem auf die Betreuung und Hilfen für Flüchtlinge in den städtischen Unterkünften. Angesprochen sind darüber hinaus ehrenamtliche Helfer und Mitarbeitende in Behörden.

 

Ziele der Flüchtlingshilfe sind die Entwicklung von Aufenthalts- und Lebensperspektiven der Betroffenen sowie deren Unterstützung bei der Integration in die deutsche Gesellschaft. Außerdem erhalten in der Flüchtlingsarbeit engagierte Ehrenamtliche Informationen, Unterstützung sowie Angebote zur Qualifizierung.

 

Das Team der Caritas koordiniert die ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe. Außerdem unterstützen und beraten die Mitarbeitenden Flüchtlinge bei Behördengängen, begleiten bei Asylverfahren und organisieren gemeinsam mit Ehrenamtlichen Deutschkurse. Ergänzend laden das Team der Caritas und ehrenamtliche Helfer dienstags und freitags von 11:30 bis 14 Uhr ein zum Café Treff am Kö im Mehrgenerationenhaus, Am Königshof 17.

 

Hier besteht Gelegenheit, Freizeitgestaltung zu erleben, etwa mit Billard, Kicker und Tischtennisplatte, aber auch, Beratungen in Anspruch zu nehmen. Über einen ehrenamtlichen Koordinator haben Flüchtlinge außerdem die Möglichkeit, Kontakte zu jenen örtlichen Sportvereinen aufzunehmen, die ihnen kostenlose Sportangebote offerieren.

 

Bei den vielfältigen Aufgaben in Mettmann arbeitet der Caritasverband eng zusammen mit der Stadt, insbesondere dem Sozialamt, mit Institutionen und Kirchengemeinden. Einen weiteren Fokus legt die Flüchtlingshilfe in Mettmann auf die Unterstützung und die Aktivierung ehrenamtlicher Helfer.

 

Ob Kinderbetreuung, Freizeitgestaltung, Kleiderkammer, Lernförderung, Welcomegruppe, Alltagsbegleitung oder die Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen: Willkommen sind alle, die ihre Fähigkeiten und ihr Engagement ehrenamtlich einbringen wollen, um die Integration Asylsuchender zu ermöglichen.

Ihr Kontakt zu uns

Johannes-Flintrop-Str. 6
40822 Mettmann

 

Offene Sprechstunde

Dienstag 09:00-12:00 Uhr

Donnerstag 10:00-14:00 Uhr

 

Nazanin Zahedi
Tel.: 02104-9120511

Fax: 02104-926212

Mobil: 0152-06376082

E-Mail: Nazanin.Zahedi@caritas-mettmann.de

 

Robert Goroyan
Tel.: 02104-926217
Fax: 02104-926212
E-Mail: Robert.Goroyan@caritas-mettmann.de

 

Daniel Gehrmann

Tel.: 02104-8192907

Fax: 02104-926212

E-Mail: Daniel.Gehrmann@caritas-mettmann.de

 

 

Ihr Weg zu uns