Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Kreis fördert Caritas-Stromsparcheck
27.06.2022 - Kreis Mettmann. Landrat Thomas Hendele und Michael Esser, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes, unterschrieben jetzt die Kooperationsvereinbarung. Der Stromspar-Check ist ein kostenloses Angebot für Bürger, die soziale Leistungen beziehen und ein niedriges Einkommen haben.
Lions-Club spendet 20 000 Euro für die Ukraine-Hilfe in Ratingen
22.06.2022 - Wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine sind sehr viele Menschen auf der Flucht. Mehr als 700 haben inzwischen Zuflucht in Ratingen gefunden. Um diesen Menschen zu helfen, spendet der Lions Club Ratingen den namhaften Betrag von 20.000 Euro. Unterstützt werden damit ukrainische Geflüchtete durch drei Maßnahmen, die von der Diakonie und dem Caritasverband getragen werden. 
Mehrzweckraum am Maximilian Kolbe wird kindgerecht und freundlich
02.06.2022 - Ratingen, Der gemeinsam von den Caritas-Lernpatenschaften und dem Familienzentrum Heilig Geist genutzte Raum wurde mit neuem Mobiliar, mit Büchern und Spielen von Ratinger Sicherheitsunternehmen Verisure ausgestattet und pünktlich zum internationalen Kindertag am 1. Juni übergeben. 
Martin Luther King Gesamtschule spendet an die Caritas-Flüchtlingshilfe
30.05.2022 - Mit einem Sponsorenlauf - integriert in den Sportunterricht - reagierte die Schulgemeinde der MLKG in Ratingen West auf die Ereignisse des Kriegs in der Ukraine. Dank des enormen Engagements aller Beteiligten konnte nun die enorme Spendensummer von 12.500,00 € an den Caritasverband übergeben werden.
Aktionswoche Schuldnerberatung 2022
25.05.2022 - Kreis Mettmann. Von der Verschuldung in die Überschuldung ist es manchmal nur ein kleiner Schritt und in Zeiten von rasant steigenden Preisen für Energie und Lebensmittel und großer Unsicherheit in der Wirtschaft ist dieser schnell getan – mit verheerenden Folgen. Darauf macht die Caritas-Schuldnerberatung anlässlich der Aktionswoche der Schuldnerberatung (30.05. bis 03.06.2022) aufmerksam, und fordert ein Recht auf Schuldnerberatung für alle und einen Ausbau der Schuldner- und Insolvenzberatung.

Sprach- und Integrationslotsen

Bei den Sprach- und Integrationslotsen des Caritasverbands für den Kreis Mettmann handelt es sich um zwei- oder mehrsprachige Personen mit Migrationshintergrund, welche Menschen mit geringen Deutschkenntnissen über soziale Angebote informieren und sie gegebenenfalls dabei begleiten.

 

Dazu zählen etwa Behördengänge und Arztbesuche, Elterngespräche in Schulen, aber auch Veranstaltungen. So wirken die Lotsen dabei mit, Missverständnisse aufgrund kultureller und sprachlicher Wissensdefizite zu beseitigen.

 

Unterstützung leisten die Sprach- und Integrationslotsen des Caritasverbandes in insgesamt rund 30 Sprachen:

  • Arabisch, Türkisch, Kurdisch, Ägyptisch, Marokkanisch, Berbisch, Farsi (Persisch), Dari (Afghanisch) und Urdu (Pakistanisch)
  • Afrikaans, Kiswahili, Kikuyu, Tigringa, Tigre und Amharisch
  • Polnisch, Ungarisch, Rumänisch, Albanisch, Serbisch, Mazedonisch, Bosnisch, Romanes, Bulgarisch, Armenisch, Russisch, Lesginisch, Aserbaidschanisch
  • Chinesisch, Hindi und Tamil
  • Französisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Griechisch, Niederländisch und Deutsch
     

Sprach- und Integrationslotsen leisten professionelle Arbeit, die sich von der Begleitung durch Verwandte oder Nachbarn qualitativ deutlich unterscheidet, denn der Caritas-Fachdienst für Integration und Migration (FiM) begleitet und schult in Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen zweisprachige Personen aus unterschiedlichen Kulturen. Vor ihrem Einsatz durchlaufen die Lotsen intensive Qualifizierungsmaßnahmen.

 

Die Lotsen sind abrufbar, wenn Menschen mit geringen Deutschkenntnissen Schwierigkeiten im Umgang mit Behörden und Institutionen oder deren Mitarbeiter Verständigungsprobleme mit Klienten haben.

 

Doch nicht nur Zuwanderer, auch die Institutionen profitieren von den Integrations- und Familienlotsen, denn Beratungen verlaufen reibungsloser und zielorientierter, weil die Kommunikation mit Fremdsprachlern leichter fällt. Angebote und Maßnahmen der Behörden erhalten so zugleich eine höhere Benutzungs-und Auslastungsfrequenz, weil die Lotsen ihre Landsleute motivieren, Integrationsangebote in Anspruch zu nehmen und sich aktiv für ihr Leben in Deutschland zu engagieren.

 

Für den Einsatz der Sprach- und Integrationslotsen fallen Kosten in Höhe von 15 Euro an.


Das Projekt wird gefördert durch den Kreis Mettmann.

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Sprach- und Integrationslotsen

Turmstr. 5a

40878 Ratingen
E-Mail: Integrationslotsen@caritas-mettmann.de

Tel: 02102 1004976 oder 02102 1004974
Fax: 02102 1004971

Sabrina Schmitt

Kamile Aliti

Hussein Jendu


Sprechzeiten:

Montag - Freitag nach Vereinbarung
 
Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit als Sprach- und Integrationslotsin? Sprechen Sie uns an! 

Ihr Weg zu uns