Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Ehrenamt für Menschen mit Demenz – Ein Engagement mit vielen Facetten
14.03.2019 - Der Caritasverband lädt Interessierte und Ehrenamtliche, die im Rahmen ihres Engagements Menschen mit Demenz begegnen, zu einem Erfahrungsaustausch ein am 02.04.2019 um 17:00:00 Uhr im Caritas-Altenstift, Schumannstr. 2 - 4, 40822 Mettmann.
Caritas holt missio-Truck an drei Schulen im Kreis
06.03.2019 - Mettmann/Haan/Ratingen. "Menschen auf der Flucht" heißt die multimediale Ausstellung in einem knapp 17 Meter großen Truck des Internationalen Katholischen Hilfswerks missio, die auf Initiative des Caritasverbands für den Kreis Mettmann jeweils zwei Tage an drei Schulen im Kreisgebiet zu sehen ist. Diese sowie weitere Aktionen führt der Caritasverband im Rahmen der Internationalen Wochen gegen den Rassismus durch.
Caritas lädt zur Ideenschmiede: „Was gibt Ihnen Sicherheit im Zusammenhang mit Demenz?“
28.02.2019 - Das Team des Modellprojekts EMSIDE lädt Betroffene, Angehörige und Interessierte im März in Erkrath und Velbert an jeweils drei unterschiedlichen Standorten zur Ideenschmiede ein. Gemeinsam möchten sich die Fachleute mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über das Thema Sicherheit im Zusammenhang mit Demenz austauschen und dabei Ideen, Anregungen und Informationen sammeln.

Lernpaten

110 Kinder und Jugendliche hat der Caritasverband im Kreis Mettmann mit seiner Initiative Lernpatenschaften-Projekt im vergangenen Jahr an 16 Ratinger Schulen unterstützt.

 

Die meisten Schulen liegen in Ratingen-West, aber auf Grund der hohen Nachfrage hat sich das Angebot in den vergangenen Jahren auf fast ganz Ratingen ausgeweitet. Ziel ist es, die Bildungs-Chancen von Schülerinnen und Schülern mit Lernschwierigkeiten zu verbessern.

 

Derzeit betreuen 85 ehrenamtliche Lernpaten neben Grundschülern auch Kinder und Jugendliche an Realschulen und Gymnasien sowie an der Gesamtschule.

 

Das 2008 ins Leben gerufene Projekt akquiriert, vermittelt und begleitet Ehrenamtliche. Diese Lernpatinnen und -paten fördern die Lernenden individuell und bedarfsorientiert hauptsächlich schulisch, aber auch sozial.

Die Patenschaften bestehen zwischen einigen Monaten und mehreren Jahren, abhängig vom Bedarf der Patenkinder und den Möglichkeiten der Paten und Patinnen zu helfen.

Der Bedarf an Lernpatenschaften ist nach wie vor groß: In den letzten Jahren wurden viele Flüchtlingskinder eingeschult und brauchen eine zusätzliche Förderung. Viele weitere Kinder, mit und ohne Migrationshintergrund, benötigen Hilfe in Deutsch oder in Mathematik und können durch Lernpatenschaften gut unterstützt werden.

 

Deshalb sucht der Caritasverband ständig neue Lernpaten und Lernpatinnen, die Freude daran haben, Kinder und Jugendliche schulisch zu unterstützen. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie Interesse haben oder weitere Informationen benötigen.

 

Lernpatinnen und Lernpaten:

  • fördern jedes Kind individuell
  • erklären und wiederholen Gelerntes
  • lesen mit dem Kind und trainieren das Leseverständnis
  • tragen zur Verbesserung der Sprachkenntnisse bei
  • unterstützen die Entwicklung eines gesunden Selbstbewusstseins
  • unternehmen gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • lernen neue Familien und deren Kultur kennen
  • engagieren sich ehrenamtlich 2-3 Stunden pro Woche

 

Die Mitarbeiterinnen der Lernpatenschaften:

  • bereiten Sie intensiv auf Ihre Aufgabe vor und begleiten Sie
  • koordinieren und vermitteln die Patenschaften
  • informieren und vermitteln interkulturelle Kompetenz
  • bieten Ihnen regelmäßige Treffen und Austausch
  • beziehen alle Beteiligten, Kinder, Lernin die Förderung ein
  • organisieren gemeinsame Unternehmungen


Die Schule:

  • stellt einen Klassenraum bereit
  • sorgt für individuelles Fördermaterial
  • unterstützt durch persönlichen Austausch


Die Eltern:

  • erhalten Informationen über Entwicklung und Lernstand ihres Kindes
  • werden gezielt motiviert, sich am Schulleben zu beteiligen
  • erleben hautnah die Erfolge ihes Kindes

 

Werden Sie Lernpatin oder Lernpate! Wir unterstützen Sie dabei!

Ihr Kontakt zu uns

Handan Dikyokus

Tel: 02102 9394612

Mobil: 0174-1625179
E-Mail: Handan.Dikyokus@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:
Montag: 9:00 - 16:00 Uhr

Dienstag: 9:00 - 16:00 Uhr

 

Anika Peltzer

Tel.: 02102/9394611

E-Mail: Anika.Peltzer@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:

Montags: 9:00 - 16:00 Uhr

Dienstags: 9:00 - 16:00 Uhr

Freitags: nach Bedarf

 

Büro:
Maximilian-Kolbe-Platz 38
40880 Ratingen
Tel: 02102 9394612
Fax: 02102 9394615
E-Mail: lernpaten@caritas-mettmann.de

Weiterführende Informationen

Kooperationspartner: Kommunales Netzwerk Bildungsförderung, Freiwilligenbörse Ratingen, Mentoring Ratingen

Ihr Weg zu uns