Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Gabenzaun an der St. Lambertus Kirche in Mettmann
01.04.2020 - Mit diesem Gabenzaun möchte die Caritas wohnungslosen und bedürftigen Menschen, die durch die Corona-Krise besonders in Not geraten sind, helfen. Unterstüzung kommt dabei von der Pfarrgemeinde, der Kolpingsfamilie, der St. Sebastianus Schützenbruderschaft und dem Lions-Club. Bürger, die Spenden möchten, sollten sich zuerst an die Caritas-Wohnungslosenhilfe wenden, damit die Hilfe koordiniert werden kann.
Caritas-Fachdienst für Integration und Migration ermöglicht persönliche Einzelberatung
30.03.2020 - Der Caritasverband für den Kreis Mettmann lässt seine Klientinnen und Klienten nicht im Stich. Plexiglas-Trennscheiben mit Aufstellern machen es möglich: Der Caritas-Fachdienst für Integration und Migration (FIM) hat einen Lösungsweg gefunden, in dringenden Einzelfällen wieder persönliche Beratungen durchzuführen.
Caritas trotzt Corona
26.03.2020 - Telefon, E-Mail oder online, die Caritas ist gerade in dieser schweren Zeit für die Menschen im Kreis da. Nahezu alle Hilfsangebote sind weiterhin erreichbar. Nah am Nächsten, lautet ein Motto der Caritas. Wie das in Zeiten von Kontaktsperren möglich ist, beweist der Sozialdienstleister eindrucksvoll im Kreis Mettmann. "Selbstverständlich sind wir gerade jetzt für die Menschen in Krisen- und Notsituationen da."

Lernpaten

+++ +++ aktuell +++ +++

Liebe ehrenamtliche Lernpatinnen und Lernpaten!

 

Das Corona-Virus hat bereits unseren kompletten Alltag gravierend verändert und es ist nicht abzusehen, wie lange diese Situation anhalten wird.

Wir stehen vor einer Situation, die uns vor einer großen Herausforderung und vielen Fragen stellt. 

Uns ist sehr wichtig, unseren Lernpat*innen, Schüler*innen und Eltern in dieser Situation unsere Unterstützung und Solidarität zu versichern. 

Die Koordination Caritas-Lernpatenschaft steht daher auch weiterhin telefonisch und über digitalem Weg für alle Tandems (Lernpat*in und Schüler*in), Eltern und den Schulen zur Verfügung und unterstützt, berät wo immer auch der Bedarf vorhanden ist.

 

Solidarität heißt auch Abstand halten, Verzicht und Vorsicht. 

 

Persönliche Kontake von Schülern und Lernpat*innen finden aktuell nicht statt.
Aber gleichzeitig können wir auch aktiv und kreativ werden, erfreulicherweise gibt es auch telefonische und digitale Wege, die nun beschritten werden können.

 

Uns allen steht eine Zeit der Kreativität bevor – wir werden erfinderisch, haben viele nützliche Ideen - packen wir es gemeinsam an… 

  • Aktuell ist unsere Kommunikation, unser Informationsaustausch und unsere Unterstützung, auf die vorhandenen digitalen Möglichkeiten, Telefon, E-Mail, Messenger ("wire") beschränkt. 
  • Auch Unterstützung der Schüler wird zum größten Teil auf diesem Weg erfolgreich fortgeführt. Dank der großartigen Unterstützung und dem Engagement der Lernpaten konnte dieser neue digitale Weg beschritten werden.
  • Auch bieten Schüler*innen ihre Hilfe (z.B. einkaufen) für ihre Lernpat*innen an – Ein Zeichen der Dankbarkeit. 
  • Der Kontakt und Informationsaustausch mit den Schulen läuft weiterhin Hand in Hand.

 

Koordination

Caritas-Lernpatenschaft

Telefonische Erreichbarkeit:  

Tel: 02102-9394 612

Mobil: 0174-16 25 179

E-Mail: Handan.dikyokus@caritas-mettmann.de 

E-Mail: lernpaten@caritas-mettmann.de

 

Mehrsprachige Informationen und links zur Corona-Pandemie finden Sie | hier...

 

110 Kinder und Jugendliche hat der Caritasverband im Kreis Mettmann mit seiner Initiative Lernpatenschaften-Projekt im vergangenen Jahr an 16 Ratinger Schulen unterstützt.

 

Die meisten Schulen liegen in Ratingen-West, aber auf Grund der hohen Nachfrage hat sich das Angebot in den vergangenen Jahren auf fast ganz Ratingen ausgeweitet. Ziel ist es, die Bildungs-Chancen von Schülerinnen und Schülern mit Lernschwierigkeiten zu verbessern.

 

Derzeit betreuen 85 ehrenamtliche Lernpaten neben Grundschülern auch Kinder und Jugendliche an Realschulen und Gymnasien sowie an der Gesamtschule.

 

Das 2008 ins Leben gerufene Projekt akquiriert, vermittelt und begleitet Ehrenamtliche. Diese Lernpatinnen und -paten fördern die Lernenden individuell und bedarfsorientiert hauptsächlich schulisch, aber auch sozial.

Die Patenschaften bestehen zwischen einigen Monaten und mehreren Jahren, abhängig vom Bedarf der Patenkinder und den Möglichkeiten der Paten und Patinnen zu helfen.

Der Bedarf an Lernpatenschaften ist nach wie vor groß: Kinder, mit und ohne Migrationshintergrund, benötigen Hilfe in Deutsch, Mathematik oder Englisch und können durch ehrenamtliche Lernpatinnen und -paten gut unterstützt werden.

Deshalb sucht der Caritasverband ständig neue Lernpaten und Lernpatinnen, die Freude daran haben, Kinder und Jugendliche schulisch zu unterstützen. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie Interesse haben oder weitere Informationen benötigen.

 

Lernpatinnen und Lernpaten:

  • fördern jedes Kind individuell
  • erklären und wiederholen Gelerntes
  • lesen mit dem Kind und trainieren das Leseverständnis
  • tragen zur Verbesserung der Sprachkenntnisse bei
  • unterstützen die Entwicklung eines gesunden Selbstbewusstseins
  • unternehmen gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • lernen neue Familien und deren Kultur kennen
  • engagieren sich ehrenamtlich 2-3 Stunden pro Woche

 

Die Mitarbeiterinnen der Lernpatenschaften:

  • bereiten Sie intensiv auf Ihre Aufgabe vor und begleiten Sie
  • koordinieren und vermitteln die Patenschaften
  • informieren und vermitteln interkulturelle Kompetenz
  • bieten Ihnen regelmäßige Treffen und Austausch
  • beziehen alle Beteiligten, Kinder, Lernin die Förderung ein
  • organisieren gemeinsame Unternehmungen


Die Schule:

  • stellt einen Klassenraum bereit
  • sorgt für individuelles Fördermaterial
  • unterstützt durch persönlichen Austausch


Die Eltern:

  • erhalten Informationen über Entwicklung und Lernstand ihres Kindes
  • werden gezielt motiviert, sich am Schulleben zu beteiligen
  • erleben hautnah die Erfolge ihes Kindes

 

Werden Sie Lernpatin oder Lernpate! Wir unterstützen Sie dabei!

 

Hier geht es zum aktuellen Radiobericht über die Caritas-Lernpatenschaften. | ...hören Sie mal rein!

Ihr Kontakt zu uns

Handan Dikyokus

Tel: 02102 9394612

Mobil: 0174-1625179
E-Mail: Handan.Dikyokus@caritas-mettmann.de

Bürozeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 - 16:00 Uhr

Freitag: 9:00 - 13:00 Uhr

 

Büro:
Maximilian-Kolbe-Platz 38
40880 Ratingen
Tel: 02102 9394612
Fax: 02102 9394615
E-Mail: lernpaten@caritas-mettmann.de

Kooperationspartner

Gefördert duch die Stiftung und Begleitung von Chancenpatenschaften

Mehr... „Menschen stärken Menschen“

 

 

Mitglied im Kommunalen Netzwerk der Mentoring- und Patenschaftsprojekte in Ratingen

Mehr... Netzwerk zur Bildungsförderung

Ihr Weg zu uns