Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Vormünder und Paten für junge Flüchtlinge
05.12.2018 - Die Caritas-Freiwilligenzentrale sucht Menschen, die unbegleitete minderjährige Flüchtlinge oder junge volljährige Flüchtlinge in ihrer persönlichen, schulischen und beruflichen Entwicklung unterstützen. Junge Flüchtlinge ohne elterliche Fürsorge brauchen einen Menschen an ihrer Seite, der sich für ihre Interessen einsetzt.
Den eigenen Umgang mit Alkohol oder Drogen in den Blick nehmen
05.12.2018 - WÜLFRAHT/METTMANN. Die Caritas-Suchthilfe bietet ab dem 17.12.2018 eine neue Gruppe an für Menschen, die sich mit fachkundiger Unterstützung mit Anderen über ihren Alkohol- oder Drogenkonsum austauschen und ihr Verhalten verändern möchten.
Der neue Seniorenreisen Prospekt ist da!
22.11.2018 - Unter dem Motto „sicher-sorglos-herzlich“ können Senioren auch 2019 mit dem Caritasverband für den Kreis Mettmann verreisen. Druckfrisch auf den Weg gebracht wurde der neue Reiseprospekt von ehrenamtlichen Helferinnen. Ab sofort gibt es die neuen Seniorenreiseprospekte in allen Caritas-Dienststellen. Zum neuen Programm gehören z.b. Bad Malente, Oberstdorf, Bad Wiessee, Rügen, Bad Westernkotten und viele andere Reiseziele.

Migrationsberatung

Die Migrationsberatung des Caritasverbandes richtet sich an erwachsene Zuwanderer aus den zehn Kreisstädten. Diese verfügen oftmals über geringe oder keine Kenntnisse, die zur Integration in die deutsche Gesellschaft und den hiesigen Alltag notwendig sind.

 

So fehlt es vielfach nicht nur an Sprachkenntnissen, sondern auch an Wissen über Möglichkeiten zur Arbeitsaufnahme, zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und an Kompetenzen im Umgang mit der Kultur sowie den Gepflogenheiten in Deutschland.   

 

Die Caritas-Migrationsberatung richtet sich sowohl an Flüchtlinge und anerkannte Neuzuwanderer als auch an Migranten, die bereits länger in Deutschland zuhause sind.

 

Ziel ist es, Impulse für die Führung eines selbstbestimmten Lebens zu geben und beidseitige Integration zu fördern, so dass die gegenseitige Akzeptanz Einheimischer und Zuwanderer steigt.

 

Wir bieten Beratung und Information zu folgenden Themen:

  • Deutsche Sprache
  • Schule und Ausbildung
  • Beruf und Arbeit
  • Ehe, Partnerschaft und Familie
  • Zusammenleben und Freizeit
  • Aufenthaltsstatus
  • Behörden und Einrichtungen

Ihr Kontakt zu uns

Erkrath
Serena Cerra

Hans-Sachs-Weg 11

(Zugang über Sandheider Markt)

Tel: 02104 17 10 787 

Mobil: 0173 23 21 802
E-Mail: serena.cerra@caritas-mettmann.de

Sprechzeit: 
Dienstag 11:00 - 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Serena Cerra

im Flüchtlingscafé, Haus der Kirchen

Hochdahler Markt 9

Tel: 02104 912168

Mobil: 0173 2321802

E-Mail: serena.cerra@caritas-mettmann.de

Sprechzeit:

An jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat 17:00 - 19:00 Uhr

 

Haan
Manuela Mangialaio
Breidenhofer Str. 1
Tel: 02129 9509514
Fax: 02129 344705
E-Mail: manuela.mangialaio@caritas-mettmann.de
Sprechzeit:
Di: 12:00 - 14:00 Uhr

 

Hilden

Kathrin Näckel

Mühlenstraße 8

Tel: 0173-5309391

E-Mail: kathrin.naeckel@caritas-mettmann.de

Sprechzeit:

Mo: 9:00 - 12:00 Uhr

Do: 15:00 - 17:00 Uhr

 

Langenfeld
Sonsoles Jiménez López
Marktplatz 16
Tel: 02173 10149211
Fax: 02173 10149215
E-Mail: sonsoles.jimenez@caritas-mettmann.de
Sprechzeit:
Do: 14:00 - 16:00 Uhr und nach Vereinbarung

Mettmann

Manuela Mangialaio

Johannes-Flintrop-Str. 6

Tel: 02104 926268
Fax: 02104 926212
E-Mail: manuela.mangialaio@caritas-mettmann.de

Sprechzeit:

Fr: 12:00- 14:00 Uhr

 

Monheim
Sonsoles Jiménez López
Friedenauer Str. 17c (Haus der Chance)
Tel: 0172 2027496
E-Mail: sonsoles.jimenez@caritas-mettmann.de
Sprechzeit:
Di: 14:00 - 16:00 Uhr

 

Ratingen
Vivian Daub-Schürmann

Turmstr. 5a
Tel: 02102 1004970
Fax: 02102 1004971
E-Mail: vivian.daub@caritas-mettmann.de

Sprechzeit:
Mo und Do: 10:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Velbert
Jasmina Mikic
Friedrichstr. 316

Tel: 02051 952520
Fax: 02051 952540
E-Mail: jasmina.mikic@caritas-mettmann.de

Sprechzeit:
Mo: 11:00 - 13:00 Uhr

Ihr Weg zu uns