Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Ehrung für Hannelore Becker
06.12.2019 - Hannelore Becker ist seit rund 23 Jahren in der Flüchtlingshilfe der Caritas in Ratingen aktiv und betreut seit 15 Jahren Romafamilien in der Unterkunft "Am Sondert".  Mit viel Energie, Herz und Verstand unterstützt sie insbesondere die dort lebenden Kinder und sorgt neben sinnvoller, anregender Freizeitbeschäftigung vor Ort. Nun erhielt sie als Anerkennung für Ihr Engagement die Johanna-Flinck-Ehrennadel.
Ich tue was für mein Herz
04.12.2019 - Ratingen. Als die gelernte Bankkauffrau Jutta Quack in Ruhestand ging, suchte sie nach einer Aufgabe, ihr Mann riet ihr, etwas zu tun, was sie einfach glücklich macht. Also entschied sich Frau Quack mit Kindern zu arbeiten und Caritas-Lernpatin zu werden – eine Aufgabe, die sie nach über einem Jahr nicht mehr missen möchte.
„Kulturtage grenzenlos“
27.11.2019 - Haan. Von Freitag, 6. Dezember, bis Sonntag, 8. Dezember, veranstaltet der Caritasverband für den Kreis Mettmann in der Alten Pumpstation das dreitägige Event "Kulturtage grenzenlos". Sie umfassen ein breites künstlerisches Spektrum, das von Malerei, Fotografie und Upcycling-Objekten über eine interkulturelle Lesung und Workshops bis zum Konzert reicht. Es handelt sich dabei um ein Angebot der Kampagne vielfalt. viel wert., des Fachdienstes für Integration und Migration und der Abteilung Suchthilfe.

Migrationsberatung

Die Migrationsberatung des Caritasverbandes richtet sich an erwachsene Zuwanderer aus den zehn Kreisstädten. Diese verfügen oftmals über geringe oder keine Kenntnisse, die zur Integration in die deutsche Gesellschaft und den hiesigen Alltag notwendig sind.

 

So fehlt es vielfach nicht nur an Sprachkenntnissen, sondern auch an Wissen über Möglichkeiten zur Arbeitsaufnahme, zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und an Kompetenzen im Umgang mit der Kultur sowie den Gepflogenheiten in Deutschland.   

 

Die Caritas-Migrationsberatung richtet sich sowohl an Flüchtlinge und anerkannte Neuzuwanderer als auch an Migranten, die bereits länger in Deutschland zuhause sind.

 

Ziel ist es, Impulse für die Führung eines selbstbestimmten Lebens zu geben und beidseitige Integration zu fördern, so dass die gegenseitige Akzeptanz Einheimischer und Zuwanderer steigt.

 

Wir bieten Beratung und Information zu folgenden Themen:

  • Deutsche Sprache
  • Schule und Ausbildung
  • Beruf und Arbeit
  • Ehe, Partnerschaft und Familie
  • Zusammenleben und Freizeit
  • Aufenthaltsstatus
  • Behörden und Einrichtungen

Ihr Kontakt zu uns

Erkrath
Serena Cerra

Hans-Sachs-Weg 11

(Zugang über Sandheider Markt)

Tel: 02104 17 10 787 

Mobil: 0173 23 21 802
E-Mail: serena.cerra@caritas-mettmann.de

Sprechzeit: 
Dienstag 11:00 - 13:00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Haan
N.N.
Breidenhofer Str. 1
Tel: 02129 9509514
Fax: 02129 344705
E-Mail: alina.kossowski@caritas-mettmann.de 
Sprechzeit:
Di: 12:00 - 14:00 Uhr

 

Hilden

Alina Kossowski

Mühlenstraße 8

Mobil: 0173-65 27 877

E-Mail: alina.kossowski@caritas-mettmann.de

Sprechzeit:

Montag: 09.30 – 12.00 Uhr

Dienstag: 14.00 – 16.30 Uhr

 

 

Langenfeld
Sonsoles Jiménez López
Marktplatz 16
Tel: 02173 10149211
Fax: 02173 10149215
E-Mail: sonsoles.jimenez@caritas-mettmann.de
Sprechzeit:
Do: 14:00 - 16:00 Uhr und nach Vereinbarung

Mettmann

Nazanin Zahedi

Johannes-Flintrop-Str. 6

Tel: 02104 926268
Fax: 02104 926212
E-Mail: nazanin.zahedi@caritas-mettmann.de

Sprechzeit:

Fr: 12:00- 14:00 Uhr

 

Ratingen
Vivian Daub-Schürmann

Turmstr. 5a
Tel: 02102 1004970
Fax: 02102 1004971
E-Mail: vivian.daub@caritas-mettmann.de

Sprechzeit:
Mo und Do: 10:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Velbert
Jasmina Mikic
Friedrichstr. 316

Tel: 02051 952520
Fax: 02051 952540
E-Mail: jasmina.mikic@caritas-mettmann.de

Sprechzeit:
Mo: 11:00 - 13:00 Uhr

Ihr Weg zu uns