Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas-Beschäftigungsförderung zieht positive Bilanz
03.08.2020 - KREIS METTMANN. Die Einsatzstellen für Langzeitarbeitslose in Arbeitsgelegenheiten des Caritasverbandes, im Volksmund auch 1-Euro-Jobs genannt, sind über den ganzen Kreis verteilt. Im Durchschnitt nehmen 36 Menschen pro Jahr an einer sogenannten AGH teil. Die AGH-Teilnehmenden arbeiten in sozialen Einrichtungen wie Altenheimen oder Kitas direkt neben dem ersten Arbeitsmarkt und erhalten so eine echte Job-Perspektive.
Praxisseminar Trick 17 – die Kunst, Menschen mit Demenz zu motivieren
03.08.2020 - Die Caritas-Fachstelle Demenz bietet am Freitag, 18. September, 9.00 –16.00 Uhr ein Praxisseminar an für Fachkräfte in Pflege und Betreuung, Alltagsbegleiter*innen und ehrenamtlich Tätige in der Begleitung von Menschen mit Demenz. Es sind noch einige wenige Plätze frei!
Wasserrohrbruch - Caritas-Begegnungsstätte bleibt geschlossen
30.07.2020 - Leider konnten trotz aller Bemühungen der Wasserrohrbruch und Wasserschaden in der Caritas-Begegnungsstätte bislang nicht behoben werden. Die komplette Wasserversorgung in der Begegnungsstätte bleibt also abgestellt – in Zeiten von Corona undenkbar! Das bedeutet, dass die Begegnungsstätte auf unbestimmte Zeit geschlossen bleiben muss.
Freiwilligenzentrale: Mit neuen Angeboten zurück aus der Sommerpause
27.07.2020 - Verstärkung für verschiedene Einrichtungen in Mettmann gesucht und die Aktion kostenlose Sommerpostkarten geht auch der zweiten Ferienhälfte weiter!
City Apotheke spendet Desinfektionsmittel für Caritas-Flüchtlingshilfe
27.07.2020 - Ratingen. Die City Apotheke spendet Desinfektionsmittel an die Caritas-Flüchtlingshilfe. Apothekerin Mona Farhang möchte damit Geflüchtete unterstützen, sich vor dem Coronavirus zu schützen. Die Flüchtlingshilfe organisiert auch unter Coronabedingungen zahlreiche Sommeraktionen.

Ausbildungen bei der Caritas – sozial gewinnt


Wir bilden Dich aus

Du willst nicht einfach nur einen Job machen, sondern etwas wirklich Sinnvolles für andere und Dich tun?
Dann bist Du bei der Caritas im Kreis Mettmann richtig.

Wir setzen auf Mitarbeiter, die Verantwortung übernehmen möchten, offen für andere Menschen, einfühlsam und kommunikativ sind und bilden in folgenden Berufen aus:

  • Staatlich anerkannte(r) Erzieher/in | hier...
  • Staatlich anerkannte Pflegefachkraft | hier...

Jetzt bewerben!

Wir freuen uns, Dir unsere Arbeit und unsere Aufgaben näher zu bringen.


Staatlich anerkannte(r) Erzieherin / Erzieher

Als staatlich anerkannte(r) Erzieherin / Erzieher begleitest Du die Jüngsten in unserer Gesellschaft auf ihrem Weg ins Leben.

Als enge Bezugsperson hilfst Du ihnen, ihre Welt zu entdecken, förderst ihre Kreativität und Sprachentwicklung und zeigst ihnen den fairen Umgang mit anderen.

 

Ein Teil der Ausbildung ist es u.a.

  • die Beziehung zu den Kita-Kindern pädagogisch zu gestalten,
  • Gruppenarbeiten zielorientiert umzusetzen,
  • Inklusion und Bildung zu fördern.


Das Anerkennungsjahr ist die berufspraktische Tätigkeit, die Auszubildende zur Erzieherin/zum Erzieher ableisten müssen, um die staatliche Anerkennung in ihrem Berufsstand zu erlangen.

 

In den elf Kindertagesstätten des Caritasverbandes im Kreis Mettmann bieten wir seit vielen Jahren Plätze für das Berufspraktikum an. Die Berufspraktikantinnen und Berufspraktikanten werden durch unsere Fachkräfte kompetent angeleitet und intensiv begleitet. Das Anerkennungsjahr beginnt in der Regel am 01.08. eines Jahres (Beginn des Kindergartenjahres).

 

Was verdient man während des Anerkennungsjahres?

Als Ausbildungsvergütung erhältst Du seit dem 01.01.2017: 1.502,02 € im Monat. Darüber hinaus werden tariflich vereinbarte Sonderleistungen (Urlaubs- und Weihnachtsgeld) gezahlt.

 

PiA (praxisintegrierte Ausbildung)

Der Caritasverband bietet auch die neue praxisintegrierte Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher an. Diese praxisintegrierte Ausbildung dauert drei Jahre, in denen fachtheoretische und fachpraktische Ausbildungszeiten miteinander verzahnt werden. Dabei wechseln sich Schultage und Tage in der Praxis der Kindertageseinrichtung innerhalb einer Woche ab. Das Berufspraktikum ist also in die drei Jahre integriert. Die Ausbildung führt zum Berufsabschluss „Staatlich anerkannte Erzieherin/Staatlich anerkannter Erzieher“. Die Ausbildung beginnt in der Regel am 01.08. eines Jahres (Beginn des Kindergartenjahres).

 

Folgende Ausbildungsvergütung erhältst Du im Monat im

  • 1. Jahr: 708,25 €
  • 2. Jahr: 779,91 €
  • 3. Jahr: 851,57 €

Auch hier werden tariflich vereinbarte Sonderleistungen (Urlaubs- und Weihnachtsgeld) gezahlt.

 

Wir brauchen dringend kompetente Erziehungskräfte. Deshalb streben wir an, unseren Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung eine Stelle anzubieten.

 

Dein Beruf mit Zukunft...

 

Weitere Informationen zur Vergütung findest Du hier:

https://caritas-dienstgeber.de/publikationen/faktenblaetter.html

Ihr Kontakt zu uns

Christine Otte

Caritasverband im Kreis Mettmann

Christine Otte | Leitung Personal

Johannes-Flintrop-Str. 19

40822 Mettmann


Tel.: 02104 – 92 62 13

E-Mail: christine.otte@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns