Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas-Knotenpunkt Demenz veröffentlicht Sondernewsletter
03.04.2020 - In der Sonderausgabe des Newsletters Knotenpunkt Demenz finden Interessierte, nicht wie sonst, Veranstaltungshinweise und Termine, sondern vielmehr die Kontaktdaten von Beratungsstellen sowie nützliche Tipps und links zu Plattformen, auf denen Informationen, Anregungen zu häuslicher Beschäftigung, Bewegung oder Kreativität zu finden sind.
Gewaltfreie Beziehungen, auch in der Krise
03.04.2020 - Damit die Corona-Krise häuslicher Gewalt keinen Nährboden bietet, ist die Caritas-Fachstelle für Gewaltprävention für die Menschen aus dem Kreis Mettmann, die in ihrer Partnerschaft Gewalt ausüben oder drohen es zu tun, weiterhin erreichbar. Telefon, E-Mail oder online-Beratung per Video, die Täterarbeitseinrichtung nutzt alle Kanäle um zu deeskalieren und Tipps zum gewaltfreien Umgang miteinander zu geben.
Gabenzaun an der St. Lambertus Kirche in Mettmann
01.04.2020 - Mit diesem Gabenzaun möchte die Caritas wohnungslosen und bedürftigen Menschen, die durch die Corona-Krise besonders in Not geraten sind, helfen. Unterstüzung kommt dabei von der Pfarrgemeinde, der Kolpingsfamilie, der St. Sebastianus Schützenbruderschaft und dem Lions-Club. Bürger, die Spenden möchten, sollten sich zuerst an die Caritas-Wohnungslosenhilfe wenden, damit die Hilfe koordiniert werden kann.

Helfen Sie uns helfen

Die Arbeit der Caritas wird nicht einfacher. Eine wachsende Zahl von Menschen kann mit den Verwerfungen einer auseinanderdriftenden Gesellschaft, dem Druck eines immer komplexeren Arbeitsmarktes und den Herausforderungen von Globalisierung und Digitalisierung nicht mehr Schritt halten.

 

Öfter als man denkt, gibt es materielle Not, vielfach körperliche Not, Schmerzen und Einschränkungen durch Krankheit und ganz oft seelische Not: Einsamkeit, Trauer, Hilflosigkeit.

Während der Hilfebedarf steigt, schmilzt in Zeiten knapper öffentlicher Mittel die finanzielle Basis. Die Herausforderungen werden größer – und die öffentlichen Kassen leerer.

 

Unsere Aufgabe ist es, uns hier vor Ort für diese Notleidenden zu engagieren. Unser Leitsatz "Nah am Nächsten" bedeutet, genau hinzuschauen und entsprechend dem Vorbild Jesu dort zu helfen, wo es nötig ist.

 

Um diese Hilfe leisten zu können, sind wir neben dem Einsatz unserer Mitarbeiter, auf ehrenamtliche Hilfe und zunehmend auch auf Spenden angewiesen. Denn gerade heute, wo überall die Grenzen der Finanzierbarkeit deutlich werden, wird privates Engagement wichtiger.

 

Viele Aufgaben werden wir heute und in Zukunft nur bewältigen können, wenn Sie mithelfen.

Mit Ihrer Spende helfen Sie direkt den Menschen, die wir begleiten und unterstützen. Möchten Sie für etwas Bestimmtes spenden? Oder suchen Sie ein Hilfsprojekt? Dazu haben wir Vorschläge für Sie. Ihre zweckgebundene Spende kommt mit einem Stichwort genau dort an, wo Sie sie einsetzen möchten.

 

Spenden statt Geschenke

Dies kann zu vielen Anlässen geschehen. Schenken Sie Hilfe - durch eine Spende anlässlich Ihres Geburtstages, eines Jubiläums oder eines Trauerfalls.

 

Spenden für unsere Projekte

  • Kinder in Not
  • Tagestreff der Wohnungslosenhilfe
  • Für Flüchtlinge
  • "Kindergarten unterm Baum", Partnerschaftsprojekt mit der Caritas Tansania


Gerne beantworten wir Ihre Fragen, Sprechen sie uns an!

Online-Spenden

Bitte unterstützen Sie die Arbeit des Caritasverbandes für den Kreis Mettmann e.V. hier mit Ihrer Online-Spende! (ein sicheres Übersenden Ihrer Daten wird durch unsere SSL-verschlüsselte Verbindung gewährleistet)

Spendenkonto

Caritasverband im Kreis Mettmann e.V.

Institut: Pax-Bank e.G. Köln
IBAN: DE31 3706 0193 0000 0110 10
BIC: GENODED1PAX

Ihr Kontakt zu uns

Caritasverband für den Kreis Mettmann e. V
Johannes-Flintrop-Str. 19
40822 Mettmann

Tel: 02104/ 92620
Fax: 02104/ 926230
postfach@caritas-mettmann.de 

Ihr Weg zu uns