Suchen & Finden

 

Aktuelles

Digitale Veranstaltung „Kollateralschäden in der Willkommenskultur? Fatale Nebenwirkungen des Krieges um die Ukraine“
23.04.2022 - Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen im Ministerium für Kultur und Wissenschaft, lädt Interessierte am 26. April 2022, 18:00 Uhr bis 20.00 Uhr, live zur digitalen Veranstaltung „Kollateralschäden in der Willkommenskultur? Fatale Nebenwirkungen des Krieges um die Ukraine“, ein.
Einladung zum ukrainisch orthodoxen Gottesdienst mit Segnung von Osterspeisen in Meerbusch
21.04.2022 - Meerbusch: Am 24. April um 19 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Stephanus ein ukrainisch orthodoxer Gottesdienst mit Segnung von Osterspeisen statt.
"White Saviourism - Weißer-Ritter-Komplex'"- Rassismus im Alltag von helfenden Berufen - 08. April 2022, 9:00-13:00 Uhr
04.04.2022 - Zoom-Online-Workshop: Die in der westlichen Welt geformten Weltbilder und Überzeugungen sind in unseren Köpfen -bewusst aber auch unbewusst- durch die historische Phase der Kolonialzeit geprägt. In den Fachkreisen spricht man in diesem Zusammenhang von „White Saviourism“, einem Phänomen das auch als „Weißer-Ritter Komplex“ genannt wird.
Helfercafé on-toure – Besuch im familienforum edith stein in Neuss - 07. April 2022 - 17:00 -18:30 Uhr
04.04.2022 - Neuss: Am 07. April 2022 findet die 1. Sitzung des Helfercafés in diesem Jahr statt. Diesmal geht das Helfercafé on tour. Die Teilnehmenden erhalten die Gelegenheit einen Blick hinter die Kulissen der Angebote im familienforums edith stein in Neuss zu richten.
2015 bis 2022: wie schaffen wir das? Empathie und ihre Grenzen - Online-Vortrag mit dem Migrationsforscher Gerald Knaus am 05. April 2022, 18:30 Uhr
28.03.2022 - Kein anderes Thema hat die europäische Politik in den letzten Jahren so beeinflusst wie die Debatte um Geflüchtete, Asyl und Migration.

Ihr Weg zu uns

Neue Nachbarn im Rhein-Kreis Neuss

Ehrenamtliches Engagement im Bereich Flüchtlinge

 

Herzlich willkommen bei "Neue Nachbarn im Rhein-Kreis Neuss"

Sie interessieren sich für die Flüchtlingsarbeit im Rhein-Kreis Neuss?

Das finden wir klasse!

 

Auf dieser Website finden Sie Informationen über das Projekt und wichtige Hinweise zum Thema Flüchtlingshilfe. Gleichzeitig können Sie interessante Materialien über flüchtlingsspezifische Themen entnehmen und Fragen zu Sachspenden und zum ehrenamtlichen Engagement klären.


Gemeinsam mit Ihnen freuen wir uns die neuen Nachbarn im Rhein-Kreis Neuss zu begrüßen. Schön, dass auch Sie dabei sind!

Krieg in der Ukraine

Unterstützen Sie Menschen in der Not!

Ukraine-Hilfen im Rhein Kreis Neuss

Der Krieg in der Ukraine bestimmt in den letzten Wochen die Nachrichtenlage.

Trotz der internationalen Krise und dem großen Leid, dass die Ukrainer_innen erleben, sehen wir auch im Rhein-Kreis Neuss erneut viel Hilfsbereitschaft, Solidarität und konkrete Unterstützung für die Betroffenen. Unter dem Reiter „Hilfe vor Ort" haben wir verschiedene Infos zu Aufenthalt & Einreise in Deutschland sowie Kontakte und Ansprechpartner_innen in den Kommunen zusammengestellt.

 

Aktuelle Informationen der Aktion Neue Nachbarn, Solidarität und konkrete Unterstützung für Menschen aus der Ukraine finden Sie bei Interesse hier...

 

Möchten Sie die Caritas-Nothilfe im Krieg Ukraine freiwillig unterstützen?

Weitere Informationen finden Sie hier...

 

Möchten Sie sich selber engagieren kontaktieren Sie uns!

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Dorota Magdalena Hegerath

Integrationsbeauftragte der Aktion Neue Nachbarn im RKN

Buchvorstellung

Renas Sido | Wo sind meine Olivenbäume?
Auf Umwegen von Syrien ins Rheinland

Renas Sido kehrte der Heimat den Rücken und folgte der großen Flüchtlingswelle von 2015, bis er in Deutschland ankam.

 

Im April 2020 hat er hier begonnen, seine traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten, indem er alles seiner deutschen Mentorin Ines Kolender berichtet hat. Sie hat ihm geholfen, die Schilderungen in treffende Worte zu fassen.

 

Herausgekommen ist dabei das Buch, das im März 2022 im Neusser Skript Verlag erschienen ist.

Neue Nachbarn Neuss - Das Projekt

Die weltweiten Konflikte zwingen viele Menschen zur Flucht vor Krieg, Gewalt, Verfolgung und Hunger. Flüchtlinge hoffen in Deutschland Schutz zu finden und ein neues menschenwürdiges Leben beginnen zu können. Auch bei uns leben Menschen auf der Flucht. | mehr...

Die Hilfen vor Ort

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über diverse allgemeine Hinweise rund um das Thema Flüchtlinge, Angebote vor Ort und unterschiedliche Kontaktadressen und Ansprechpartner, die in der Flüchtlingshilfe im Rhein-Kreis Neuss tätig sind. | mehr...

Interessante Links zum Thema

Hier haben wir für Sie interessante Informationen zusammengestellt. Sie finden hier diverse Links zu den Themen Ehrenamt und Bürgerschaftlichem Engagement, Antirassismussarbeit, migrationsspezifischen Themen sowie spezielles Hintergrundwissen. | mehr...

 

Video „Eine Ohrfeige kommt immer zu dir zurück“

Mit der Einführung der Kinderrechte 1992 wurde in Deutschland ein wesentlicher Grundstein zum Thema gewaltfreie Erziehung gelegt.

Unsere langjährige Beratungspraxis zeigt jedoch, dass Gewalt nach wie vor nicht selten dem Familienalltag prägt. Zu den verschiedenen Formen der Gewalt gehören u.a. körperliche, sexualisierte oder psychische Gewalt unter Eheleuten, Geschwistern, Gleichaltrigen sowie im Kontext der Erziehung. So gehören Ohrfeigen und Schläge immer noch zu den Erziehungsmethoden. 

Jubiläum der Flüchtlingshilfe-Aktion

 

Am 11. November haben Initiatoren, Verantwortliche, Ehren- und Hauptamtliche das Jubiläum der Flüchtlingshilfe-Aktion im Erzbistum Köln gefeiert. Am 11. November 2014 hatte der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki die Aktion ins Leben gerufen. Mit einem persönlichen Brief forderte er damals die Menschen im Erzbistum Köln und darüber hinaus dazu auf, Geflüchtete herzlich willkommen zu heißen und sie bei der Integration in Deutschland zu unterstützen. Dafür richtete der Kardinal gemeinsam mit dem Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln einen Soforthilfe-Fonds ein, der die Arbeit von Flüchtlingsinitiativen in den Gemeinden vor Ort fördert. 

Fünf Jahre "Aktion Neue Nachbarn"

 

Wochenimpuls: Wort des Bischofs (17.11.2019)
Fünf Jahre sind bereits vergangen, seit dem das Erzbistum Köln die "Aktion Neue Nachbarn" ins Leben gerufen hat. Fünf Jahre mit vielen erfolgreichen Projekten und schönen Begegnungen. Kardinal Woelki blickt dankbar zurück.

Caritas-Kampagne "Zusammen sind wir Heimat."

 

Die diesjährige Kampagne unter dem Motto »Zusammen sind wir Heimat.« macht das gelingende Zusammenleben von Einheimischen und Zuwanderern zum Thema. Unter www.zusammen-heimat.de finden sich viele Informationen und sozialpolitische Positionen. Sie können mehr über die Menschen erfahren, die auf den Plakaten abgebildet sind und beim Heimat-Quiz testen, wie gut Sie Deutschland kennen.

Auszeichnung für Projekt "Working space-Lernraum"

 

Am 17. November 2016 stand die Kölner Flora wieder einmal unter dem Zeichen der Rose. Über 40 Initiativen hatten sich im Vorfeld um den Elisabeth-Preis und den Sonderpreis „jung + engagiert“ beworben. Den 1. Preis in der Kategorie hat das Projekt „Working space-Lernraum“ der Initiative Recht auf Spiel und des „Netzwerk Flüchtlingshilfe Grevenbroich“ unter der Trägerschaft der CaritasSozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH erhalten. Weitere Infos zum Elisabeth-Preis finden Sie hier... 

Ihr Kontakt zum Projekt

Projekt "Neue Nachbarn Rhein-Kreis-Neuss"

CaritasSozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH

Fachdienst für Integration und Migration
Salzstr. 55

41460 Neuss

 

Telefon 02131 / 2693-0

Fax 02131 / 2693-36

E-Mail: fim@caritas-neuss.de


Die Kooperationspartner des Projektes