Suchen & Finden

 

Aktuelles

Fotoausstellung "Wir machen es - Flüchtlingshilfe im Rhein-Kreis Neuss"
27.09.2018 - Anlässlich der Nacht der offenen Kirchen am 05. Oktober und des Danke-Abends für Ehrenamtliche am 11. Oktober, wird aktuell in der katholischen Pfarrgemeinde Heilig Geist in Meerbusch-Büderich die Ausstellung „Ehrenamt im Rhein-Kreis-Neuss“ präsentiert. Die Ausstellung kann noch bis zum 14. Oktober besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei.
"laudato si" - Was hat der Papst mit dem Klimawandel zu tun? - Foyergespräch im familienforum edith stein am 25. September 2018, ab 18: 00Uhr
11.09.2018 - "Angesichts der weltweiten Umweltschäden möchte ich mich jetzt an jeden Menschen wenden, der auf diesem Planeten wohnt." Mit diesen Worten führt Papst Franziskus in die Enzyklika "laudato si" ein.
„Köln zeigt Haltung- Aufnehmen, Hierbleiben, Solidarität!“ - Mach Sie mit!
08.09.2018 - Am Sonntag, den 16.09.2018, findet in Köln die Demo „Köln zeigt Haltung- Aufnehmen, Hierbleiben, Solidarität!“, statt. Die Demonstration startet um 14:00 Uhr am Roncalli-Platz und endet mit einer Kundgebung gegen 15:45 Uhr auf dem Heumarkt.
Einladung zur Andacht mit und für geflüchtete Menschen in den Kölner Dom
06.09.2018 - Am Samstag, den 29.09.2018 ab 14:30 Uhr, findet die Domwallfahrt mit der Andacht mit und für geflüchtete Menschen im Kölner Dom, statt.
Interkulturelle Woche 2018
04.09.2018 - Bereits seit 1975 -damals als Tag bzw. "Woche der ausländischen Mitbürger- findet jährlich Ende September die bundesweite Interkulturelle Woche statt.

Berufliche Integration von Geflüchteten durch JOB-Paten - Ein Pilotprojekt im Rhein-Kreis Neuss

22. November 2017; Dorota Hegerath

Im April 2016 startete der Fachdienst in Kooperation mit der Stadt Kaarst und dem Ökumenischen Arbeitskreis „Asyl“ Kaarst ein JOB-Paten Pilotprojekt. Die JOB-Paten unterstützen ihre Schützlinge bei der Entwicklung realistischer Berufsperspektiven und setzen sich dafür ein, die Chancen der Geflüchteten auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu steigern. Dabei liegt der Schwerpunkt der Arbeit darin, die vorhandenen beruflichen Qualifikationen und Ressourcen, die für eine Integration in den Arbeitsmarkt relevant sind, gemeinsam mit den von Flucht betroffenen Menschen zu erarbeiten.

 

Die Stolpersteine sind nicht nur die mangelhaften Kenntnisse der deutschen Sprache und die kulturbedingte Missverständnisse, oft sind es auch die Unkenntnis über die Strukturen und Zuständigkeiten, wie auch die bürokratischen Hürden, die den Weg ins Berufsleben erschweren. Auf diesem Hintergrund fand gestern ein Informations- und Austauschtreffen im Jobcenter Rhein-Kreis Neuss statt. Weitere Austauschtreffen sind vorgesehen. Nähere Informationen zum JOB-Paten Projekt finden Sie hier

Haben Sie Interesse an dem Ehrenamt - kontaktieren Sie uns: dorota.hegerath@caritas-neuss.de

    

Zurück