Suchen & Finden

 

Aktuelles

20. Juni - Weltflüchtlingstag
20.06.2018 - Anlässlich des Internationalen Tages des Flüchtlings führt der Fachdienst für Integration und Migration der CaritasSozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH eine Gruppendiskussion zum Thema "Berufliche Integration von Geflüchteten" durch.
Info Point für Ehrenamtliche und Interessierte aus dem Rhein-Kreis Neuss - das Helfercafé
19.06.2018 - Sie engagieren sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe im Rhein-Kreis Neuss oder habe Interesse an einem Ehrenamt und möchten sich mit anderen Helfenden austauschen? Dann sind Sie im Helfercafé genau richtig!
Das "Café der vielen Sprachen" öffnet wieder seine Türen...
15.06.2018 - Das Café der vielen Sprachen, eine Kooperation zwischen der Stadtbibliothek Neuss und dem Raum der Kultur e.V., ist eine gute Möglichkeit in gelassener Atmosphäre bei Kaffee und Gebäck mit Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen in Kontakt zu kommen und ihre Sprachen zu lernen. Egal ob Sie Deutsch sprechen oder z.B. Polnisch, Spanisch, Arabisch, Türkisch oder Kroatisch – je vielfältiger, desto besser.
"Ready, steady, go - social work for refugees" - Studiengänge für Geflüchtete an der KatHo Köln
11.12.2017 - Die KatHO Köln gibt durch zusätzliche Studienplätze im Projekt "Ready, steady, go - social work for refugees" Menschen mit Fluchtbiografie die Möglichkeit, sich über ein gesondertes Bewerbungsverfahren für den Bachelorstudiengang Soziale Arbeit zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2018.
Neuss in Bewegung - Einladung zum Ehrenamtler-Hallenfussballturnier
07.12.2017 - Am Sonntag, den 17. Dezember wird ein Fussballturnier in der HAMMFELDHALLE, Anton-Kux-Str. 1 in 41460 Neuss veranstaltet.

Berufliche Integration von Geflüchteten durch JOB-Paten - Ein Pilotprojekt im Rhein-Kreis Neuss

22. November 2017; Dorota Hegerath

Im April 2016 startete der Fachdienst in Kooperation mit der Stadt Kaarst und dem Ökumenischen Arbeitskreis „Asyl“ Kaarst ein JOB-Paten Pilotprojekt. Die JOB-Paten unterstützen ihre Schützlinge bei der Entwicklung realistischer Berufsperspektiven und setzen sich dafür ein, die Chancen der Geflüchteten auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu steigern. Dabei liegt der Schwerpunkt der Arbeit darin, die vorhandenen beruflichen Qualifikationen und Ressourcen, die für eine Integration in den Arbeitsmarkt relevant sind, gemeinsam mit den von Flucht betroffenen Menschen zu erarbeiten.

 

Die Stolpersteine sind nicht nur die mangelhaften Kenntnisse der deutschen Sprache und die kulturbedingte Missverständnisse, oft sind es auch die Unkenntnis über die Strukturen und Zuständigkeiten, wie auch die bürokratischen Hürden, die den Weg ins Berufsleben erschweren. Auf diesem Hintergrund fand gestern ein Informations- und Austauschtreffen im Jobcenter Rhein-Kreis Neuss statt. Weitere Austauschtreffen sind vorgesehen. Nähere Informationen zum JOB-Paten Projekt finden Sie hier

Haben Sie Interesse an dem Ehrenamt - kontaktieren Sie uns: dorota.hegerath@caritas-neuss.de

    

Zurück