Suchen & Finden

 

Aktuelles

VHS online-Portal für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe
23.06.2019 - Das neue online VHS-Ehrenamtsportal bietet hilfreiche Tipps und Materialien für die Arbeit mit Geflüchteten.
Gute Beispiele der Teilhabe. Integrationsgeschichten
20.06.2019 - Deutscher Caritasverband startet anlässlich des heutigen Weltflüchtlingstages das Projekt „Gute Beispiele der Teilhabe. Integrationsgeschichten“. Auch Integrationsgeschichten aus dem Rhein-Kreis Neuss sind dabei.
Der Rhein-Kreis Neuss Ehrenamtspreis 2019
20.06.2019 - Rhein-Kreis Neuss: Ab sofort kann man die Kandidatin oder den Kandidaten für den diesjährigen Ehrenamtspreis im Rhein-Kreis Neuss wählen. Bis Sonntag, 23. Juni 24:00 Uhr, kann telefonisch abgestimmt werden. Online werden Stimmen bis Montag, 24. Juni - 8:00 Uhr gesammelt.
Einladung zum Sommerfest nach Dormagen
18.06.2019 - Integrationsrat der Stadt Dormagen lädt am Sonntag, den 30. Juni zum 13. Sommerfest ein. Es erwarten Sie spannende Begegnungen, interkulturelle Musik, internationale Köstlichkeiten und jede Menge Kinderspaß.
Mitmachen und Gewinnen beim Jugendintegrationswettbewerb "Vielfalt ist unsere Stärke!"
18.06.2019 - Ihr seid zwischen 11 und 21 Jahre alt, seid eine Schulklasse oder Projektgruppe einer weiterführenden Schule oder Berufsschule, ihr engagiert euch in einer Schülervertretung oder seid in einem Verein aktiv? Und ihr habt ein tolles Projekt, mit dem ihr euch für Vielfalt an der Schule einsetzt? Klasse! Ihr werdet gesucht!

Caritas sucht "Gute Beispiele der Teilhabe. Integrationsgeschichten."

15. Mai 2019; Dorota Hegerath

Herzstück des Projekts bildet eine Webseite innerhalb der Webpräsens des Deutschen Caritasverbandes auf www.caritas.de. Dort sollen die vielen guten Beispiele, die es in Deutschland bezüglich der Flüchtlingshilfe gibt, vorgestellt werden. Dabei stehen die geflüchteten Menschen und ihre Unterstützer(innen) im Vordergrund. Ziel ist es, dadurch haupt- und ehrenamtliche Menschen in der Flüchtlingshilfe zu motivieren sowie ihnen Kraft und Mut für ihre weiteren Wege zu geben. Außerdem soll dadurch die Perspektive geflüchteter Menschen mehr Raum bekommen. Wie haben sie ihren bisherigen Weg in Deutschland wahrgenommen? Auf welche Schwierigkeiten sind sie gestoßen? Und wie und mit welcher Hilfe konnten sie diese Hindernisse überwinden?

 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie in der Projektbeschreibung und im Autorenblatt.

 

Die in der Aktion veröffentlichten Geschichten bilden letztlich auch ein Gegengewicht zu den rechtspopulistischen Strömungen in Deutschland und negativen Beispielen in der Medienlandschaft. Deswegen freuen wir uns über viele Darstellungen oder Vermittlungen von geeigneten Integrationsbeispielen aus dem Rhein-Kreis Neuss.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie noch Fragen

dorota.hegerath@caritas-neuss.de

     

  

Zurück