Suchen & Finden

 

Aktuelles

"NesT – Neustart im Team" - Pilotprojekt zur Aufnahme besonders schutzbedürftiger Flüchtlinge
11.07.2019 - Viele Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen, können beispielsweise aufgrund von Verfolgung nicht in ihre Heimat zurückkehren. Um diesen Menschen eine sichere und legale Einreise zu ermöglichen, können Staaten humanitäre Aufnahmeprogramme einrichten.
„Dem Populismus widerstehen - Arbeitshilfe zum kirchlichen Umgang mit rechtspopulistischen Tendenzen" veröffentlicht
11.07.2019 - Im Juni veröffentlichte die Deutsche Bischofskonferenz eine Arbeitshilfe unter dem Titel "Dem Populismus widerstehen. Arbeitshilfe zum kirchlichen Umgang mit rechtspopulistischen Tendenzen".
"MitMenschen" gesucht!
02.07.2019 - Neuss: Gesucht werden Interessierte die geflüchtete und zugewanderte Menschen unterstützen, die deutsche Sprache zu vertiefen und Ihnen im persönlichen Kontakt Begegnungsmöglichkeiten im Alltag bieten.
Museum Zons lädt ins "Neuland" ein
28.06.2019 - Dormagen: In der Zeit vom 7. Juli bis 25. August gestalten 13 Künstler Werke rund um das Thema „Neuland – finden, erkunden, ankommen“ und laden Interessierte zum Mitmachen ein!
Einladung zur "Weltreise" in den "Pappkarton" nach Meerbusch
28.06.2019 - Meerbusch: Mittwoch, 10. Juli 2019 ab 18:30 Uhr lädt der "Pappkarton" zum nächsten Länderabend ein. Die Länderreise führt diesmal in die Kultur und Religion der muslimischen Minderheit "Uiguren".

"laudato si" - Was hat der Papst mit dem Klimawandel zu tun? - Foyergespräch im familienforum edith stein am 25. September 2018, ab 18: 00Uhr

11. September 2018; Dorota Hegerath

Das Schreiben widmet er dem Ziel aufzuzeigen, was der Welt widerfährt, sich davon berühren zu lassen und zu erkennen, wessen Beitrag jeder einzelne leisten kann, etwas zu verändern.So bietet die Enzyklika tiefe spirituelle Inspiration und politisch-ethische Orientierung für die Bewahrung der Schöpfung und die Bekämpfung von Armut und Ausgrenzung. An dem Abend sind alle Interessierte eingeladen, gemeinsam ins Gespräch zu kommen: über die Inhalte der Enzyklika, die eigene Betroffenheit sowie Möglichkeiten und Wege der Veränderung. Kathrin Schroeder, Referentin bei misereor und Jugendpfarrer Norbert Fink stehen für die Gespräche als Expertin und Experte zur Verfügung.

Die schriftliche Ankündigung finden Sie hier...

 

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erwünscht: anmeldung@familienforum-neuss.de 

Zurück