Suchen & Finden

 

Aktuelles

"Gemeinsam im Alltag" - 2. Dialogkonferenz in der Stadt Neuss
23.11.2018 - Neuss. Im Rahmen des Projekts "samo.fa - Stärkung der Aktiven aus Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit" fand am Donnerstag, den 22. November 2018 in der Alten Post in Neuss die 2. Dialogkonferenz, statt.
Medienmacher im Masterprogramm für Geflüchtete an der Deutsche Welle Akademie in Bonn
22.11.2018 - Die Integration geflüchteter Medienmacher in das Masterprogramm ist der Deutsche Welle Akademie in Bonn ein besonderes Anliegen. Auch im Wintersemester 2019/2020 können qualifizierte Geflüchtete aus der Region Köln-Bonn-Rhein-Sieg das Masterstudium an der DW Akademie absolvieren.
"Himmelweg"- eine Geschichte über Differenz und Vielfalt - 10 Jahre „Die Interkontinentalen“, 10 Jahre Interkultur
21.11.2018 - Neuss. „Die Interkontinentalen“ laden am Sonntag, den 25. November 2018, um 19:00 Uhr zur Aufführung im Studio des Rheinischen Landestheaters/RLT, ein. Menschen unterschiedlicher Herkunft und kultureller Erfahrung begegnen sich.
Einladung zur 2. Veranstaltung von "Gemeinsam Wachsam"
20.11.2018 - Neuss. Die Puzzle-Frauen für Dialog und Toleranz e.V., der Raum der Kulturen Neuss e.V., das Kulturamt der Stadt Neuss, die Jüdische Gemeinde Düsseldorf – Neuss und die Bürgerstiftung Neuss laden herzlich zu der Veranstaltung „Gemeinsam Wachsam“ am Montag, den 03.12.18, um 19:00 Uhr in den alten Ratssaal ein.
Ausstellungseröffnung „Frauenrechte – eine Erfolgsgeschichte auf dem roten Teppich“ in Grevenbroich
15.11.2018 - „Bündnis gegen häusliche Gewalt“ beim Rhein-Kreis Neuss lädt am Montag, 19.11.2018 in der Zeit von 15:30 bis 17:00 Uhr im Foyer des Kreishauses Grevenbroich, Auf der Schanze 4, Erdgeschoss, in 41515 Grevenbroich zur Ausstellungseröffnung ein.

Wir brauchen Ihre Unterstützung in Neuss

Patenschaften

Art der Tätigkeit
Nach einem verbindlichen interkulturellen Training werden Tandems zwischen Deutschen und Migranten vermittelt. Man trifft sich, um miteinander Deutsch zu sprechen und gemeinsam etwas zu unternehmen. Interkulturelle Kontakte fördern das gute Miteinander in Neuss.

Zeitlicher Rahmen

freie Zeiteinteilung, wöchentlich 2-3 Stunden

Vorkenntnisse/Voraussetzungen

Die Teilnahme am interkulturellen Training ist verbindlich. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Einsatzort

Stadtgebiet Neuss

Einrichtung/Initiative/Verein

CareMigration - Förderung der interkulturellen Begegnung

Der Verein zur Förderung von Sparche und Mehrsprachigkeit (SUM e.V.) setzt sich ein für einen respektvollen Umgang zwischen Menschen mit verschiedenen Muttersprachen und Kulturen. Deshalb werden verschiedene Projekte durchgeführt.

Fragen & Kontakt

Bücherei St. Quirin

Münsterplatz 16

41460 Neuss

Despina Kosmidou

Tel. 02131 / 179449
Despina.Kosmidou@grigora.de

 

Patenschaften - Förderung interkulturellen Begegnung

Art der Tätigkeit
CareMigration steht für die Förderung der interkulturellen Begegnung mit dem Ziel, Deutsche und Migranten zusammen zu bringen und das Miteinander in unserer Stadt zu verbessern. Das Angebot besteht aus einem kostenlosen interkulturellen Training, woraus Tandems zwischen Deutschen und Migranten entstehen. In freier Zeiteinteilung treffen sich die Tandems einmal in der Woche, unternehmen etwas und sprechen dabei Deutsch.

Zeitlicher Rahmen

Beginn: 20.08.15 | Insgesamt 7 Termine.

Vorkenntnisse/Voraussetzungen

Die Teilnahme am interkulturellen Training ist verbindlich. Keine weiteren Voraussetzungen.

Für welche Zielgruppe werden Ehrenamtliche gesucht

Erwachsene jeden Alters

Einsatzort

Bücherei St. Quirin
Münsterplatz 16

41460 Neuss

Einrichtung/Initiative/Verein

Verein zur Förderung von Sprache und Mehrsprachigkeit (SUM e.V.)
c/o Bücherei St. Quirin, Münsterplatz 16, 41460 Neuss (Kooperationspartner)

Die Aktivitäten des Vereins SUM wurden von der Stadt Neuss und vom Rhein-Kreis Neuss mehrfach ausgezeichnet.

Fragen & Kontakt

Despina Kosmidou
Tel. 02131 / 179449
despina.kosmidou@grigora.de