Suchen & Finden

 

Aktuelles

Wochenimpuls: Wort des Bischofs (08.07.2018)
09.07.2018 - Immer noch sterben Flüchtlinge auf dem Mittelmeer. Über 1.400 Menschen sind es bereits in diesem Jahr. Für Kardinal Woelki ein untragbarer Zustand. Er fordert von Politik und Gesellschaft, nicht länger wegzuschauen und zu schweigen.
Leadership-Seminar für Geflüchtete und Neuzugewanderte in arabischer Sprache
06.07.2018 - Am 14. und 15. Juli 2018, in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr, bietet der Raum der Kulturen Neuss e.V. in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Neuss ein Leadership-Seminar für Geflüchtete und Neuzugewanderte in arabischer Sprache an.
Trialog - der Schlüssel für Geflüchtete zum Arbeitsmarkt
04.07.2018 - Wer hätte vor gut 3 Jahren geglaubt, dass sich quasi aus dem Stand heraus so etwas wie eine Willkommenskultur, eine „Wir schaffen das“-Mentalität oder „Flüchtlinge sind willkommen“-Bewegung in Deutschland entwickelt?
"Das ABC der Gleichberechtigung"- das Thema im World Café in Dormagen-Horrem am 26. Juni ab 17:30 Uhr
25.06.2018 - Rechte, Pflichten und Gewaltschutz im Kontext der Gleichberechtigung sind Fragestellungen, die beim nächsten Treffen im World Café diskutiert werden.
20. Juni - Weltflüchtlingstag
20.06.2018 - Anlässlich des Internationalen Tages des Flüchtlings führt der Fachdienst für Integration und Migration der CaritasSozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH eine Gruppendiskussion zum Thema "Berufliche Integration von Geflüchteten" durch.

Wir brauchen Ihre Unterstützung in Neuss

Patenschaften

Art der Tätigkeit
Nach einem verbindlichen interkulturellen Training werden Tandems zwischen Deutschen und Migranten vermittelt. Man trifft sich, um miteinander Deutsch zu sprechen und gemeinsam etwas zu unternehmen. Interkulturelle Kontakte fördern das gute Miteinander in Neuss.

Zeitlicher Rahmen

freie Zeiteinteilung, wöchentlich 2-3 Stunden

Vorkenntnisse/Voraussetzungen

Die Teilnahme am interkulturellen Training ist verbindlich. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Einsatzort

Stadtgebiet Neuss

Einrichtung/Initiative/Verein

CareMigration - Förderung der interkulturellen Begegnung

Der Verein zur Förderung von Sparche und Mehrsprachigkeit (SUM e.V.) setzt sich ein für einen respektvollen Umgang zwischen Menschen mit verschiedenen Muttersprachen und Kulturen. Deshalb werden verschiedene Projekte durchgeführt.

Fragen & Kontakt

Bücherei St. Quirin

Münsterplatz 16

41460 Neuss

Despina Kosmidou

Tel. 02131 / 179449
Despina.Kosmidou@grigora.de

 

Patenschaften - Förderung interkulturellen Begegnung

Art der Tätigkeit
CareMigration steht für die Förderung der interkulturellen Begegnung mit dem Ziel, Deutsche und Migranten zusammen zu bringen und das Miteinander in unserer Stadt zu verbessern. Das Angebot besteht aus einem kostenlosen interkulturellen Training, woraus Tandems zwischen Deutschen und Migranten entstehen. In freier Zeiteinteilung treffen sich die Tandems einmal in der Woche, unternehmen etwas und sprechen dabei Deutsch.

Zeitlicher Rahmen

Beginn: 20.08.15 | Insgesamt 7 Termine.

Vorkenntnisse/Voraussetzungen

Die Teilnahme am interkulturellen Training ist verbindlich. Keine weiteren Voraussetzungen.

Für welche Zielgruppe werden Ehrenamtliche gesucht

Erwachsene jeden Alters

Einsatzort

Bücherei St. Quirin
Münsterplatz 16

41460 Neuss

Einrichtung/Initiative/Verein

Verein zur Förderung von Sprache und Mehrsprachigkeit (SUM e.V.)
c/o Bücherei St. Quirin, Münsterplatz 16, 41460 Neuss (Kooperationspartner)

Die Aktivitäten des Vereins SUM wurden von der Stadt Neuss und vom Rhein-Kreis Neuss mehrfach ausgezeichnet.

Fragen & Kontakt

Despina Kosmidou
Tel. 02131 / 179449
despina.kosmidou@grigora.de