Suchen & Finden

 

Aktuelles

"Gemeinsam im Alltag" - 2. Dialogkonferenz in der Stadt Neuss
23.11.2018 - Neuss. Im Rahmen des Projekts "samo.fa - Stärkung der Aktiven aus Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit" fand am Donnerstag, den 22. November 2018 in der Alten Post in Neuss die 2. Dialogkonferenz, statt.
Medienmacher im Masterprogramm für Geflüchtete an der Deutsche Welle Akademie in Bonn
22.11.2018 - Die Integration geflüchteter Medienmacher in das Masterprogramm ist der Deutsche Welle Akademie in Bonn ein besonderes Anliegen. Auch im Wintersemester 2019/2020 können qualifizierte Geflüchtete aus der Region Köln-Bonn-Rhein-Sieg das Masterstudium an der DW Akademie absolvieren.
"Himmelweg"- eine Geschichte über Differenz und Vielfalt - 10 Jahre „Die Interkontinentalen“, 10 Jahre Interkultur
21.11.2018 - Neuss. „Die Interkontinentalen“ laden am Sonntag, den 25. November 2018, um 19:00 Uhr zur Aufführung im Studio des Rheinischen Landestheaters/RLT, ein. Menschen unterschiedlicher Herkunft und kultureller Erfahrung begegnen sich.
Einladung zur 2. Veranstaltung von "Gemeinsam Wachsam"
20.11.2018 - Neuss. Die Puzzle-Frauen für Dialog und Toleranz e.V., der Raum der Kulturen Neuss e.V., das Kulturamt der Stadt Neuss, die Jüdische Gemeinde Düsseldorf – Neuss und die Bürgerstiftung Neuss laden herzlich zu der Veranstaltung „Gemeinsam Wachsam“ am Montag, den 03.12.18, um 19:00 Uhr in den alten Ratssaal ein.
Ausstellungseröffnung „Frauenrechte – eine Erfolgsgeschichte auf dem roten Teppich“ in Grevenbroich
15.11.2018 - „Bündnis gegen häusliche Gewalt“ beim Rhein-Kreis Neuss lädt am Montag, 19.11.2018 in der Zeit von 15:30 bis 17:00 Uhr im Foyer des Kreishauses Grevenbroich, Auf der Schanze 4, Erdgeschoss, in 41515 Grevenbroich zur Ausstellungseröffnung ein.

Impressum

Anbieterkennzeichnung gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) und Informationspflicht im Sinne des § 55 Rundfunkstaatsvertrags (RStV).

Die nachstehenden Informationen enthalten die gesetzlich vorgesehenen Pflichtangaben zur Anbieterkennzeichnung, sowie wichtige rechtliche Hinweise zur Internetpräsenz des Erzbistums Köln.  Dienstanbieter dieser Internetplattform ist das Erzbistum Köln. Das vorliegende Informationsangebot ist ein redaktionell eigenständiger Teil der Internet-Plattform auf dem Internetserver des Erzbistums Köln. Hier dargestellte, dynamisch ausgelesene Informationen wie Nachrichten, Veranstaltungshinweise und Foren können dem allgemeinen Informationspool der Internet-Plattform entspringen. In diesem Fall zeichnet der Träger medienrechtlich verantwortlich, der diese Information zur Verfügung gestellt hat. Ein separates Impressum benennt diesen Träger.

URL: https://caritas.erzbistum-koeln.de/neue-nachbarn-neuss/impressum/index.html
Titel: Impressum
Beschreibung: - Not sehen und handeln - Einrichtungen, Hilfen und Beratungsangebote
Schlüsselwörter: Caritas, Caritasverband, Esperanza, Ehrenamt, Behinderte, Ausländer, Aussiedler, Benachteiligte, Nichtseßhafte, Obdachlose, Kindergarten, Alte, Familien, Hilfe, Förderung, Betreuung, Beratung, Wohnheim, Altenwohnanlagen,
Einrichtung/Institution: Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.
Rechtsform: Eingetragender Verein (e.V.)
Vertreten durch: Norbert Kallen (Vorstandsvorsitzender) und Hans-Werner Reisdorf (stellv. Vorsitzender)
Straße: Montanusstr. 40
Ort: D-41515 Grevenbroich
Telefon: 02181 / 238-00
Fax: 02181 / 238-111
E-Mail: info@caritas-neuss.de
Land: Deutschland
Domain: www.caritas-neuss.de
Umsatzsteuer-Identifikations-Nr.: DE220368667
Registernummer: VR 2626
Zuständige Aufsicht: Amtsgericht Mönchengladbach
Verantwortlich i. S. v. § 55 Abs. 2 RStV: Norbert Kallen (Vorstandsvorsitzender) und Hans-Werner Reisdorf (stellv. Vorsitzender)
Technisch verantwortlich: Internetadministration des Erzbistums Köln

Gestaltung und Realisation:

Agentur S11[ess:onze].design | Köln: www.s11.de
 

Informationen zur Online-Streitbeilegung:
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten, die aus Online-Dienstleistungsverträgen erwachsen. Die OS-Plattform wird unter dem folgenden Link erreicht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ 

Außergerichtliche Streitschlichtung:
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem „Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG)“ sind wir nicht bereit und nicht verpflichtet.