Suchen & Finden

 

Aktuelles

„Dem Populismus widerstehen - Arbeitshilfe zum kirchlichen Umgang mit rechtspopulistischen Tendenzen" veröffentlicht
11.07.2019 - Im Juni veröffentlichte die Deutsche Bischofskonferenz eine Arbeitshilfe unter dem Titel "Dem Populismus widerstehen. Arbeitshilfe zum kirchlichen Umgang mit rechtspopulistischen Tendenzen".
"MitMenschen" gesucht!
02.07.2019 - Neuss: Gesucht werden Interessierte die geflüchtete und zugewanderte Menschen unterstützen, die deutsche Sprache zu vertiefen und Ihnen im persönlichen Kontakt Begegnungsmöglichkeiten im Alltag bieten.
Museum Zons lädt ins "Neuland" ein
28.06.2019 - Dormagen: In der Zeit vom 7. Juli bis 25. August gestalten 13 Künstler Werke rund um das Thema „Neuland – finden, erkunden, ankommen“ und laden Interessierte zum Mitmachen ein!
Einladung zur "Weltreise" in den "Pappkarton" nach Meerbusch
28.06.2019 - Meerbusch: Mittwoch, 10. Juli 2019 ab 18:30 Uhr lädt der "Pappkarton" zum nächsten Länderabend ein. Die Länderreise führt diesmal in die Kultur und Religion der muslimischen Minderheit "Uiguren".
VHS online-Portal für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe
23.06.2019 - Das neue online VHS-Ehrenamtsportal bietet hilfreiche Tipps und Materialien für die Arbeit mit Geflüchteten.

Basiswissen Trauma

Der Fachdienst für Integration und Migration der CaritasSozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH, bietet in Kooperation mit diversen Fachdiensten aus dem Rhein-Kreis Neuss eine modulare Schulungsreihe zum Thema „Basiswissen rund um das Thema Trauma“.

 

Schulungsmodul 1.

richtet sich Schwerpunktmäßig an Ehrenamtliche und bieten neben Antworten auf die Fragen wie Trauma entsteht und wie es sich auswirkt, wichtige Tipps im Umgang mit traumatisierten Menschen und Hinweise zum Schutz vor eigenen Belastungen.

 

Stadt Dormagen | Veranstaltung ausgefallen/verschoben
Stadt Grevenbroich | Bereits durchgeführt
Stadt Kaarst | Bereits durchgeführt
Stadt Meerbusch | Veranstaltung ausgefallen/verschoben
Stadt Neuss | Bereits durchgeführt

 

Schulungsmodul 2.

beschäftigt sich mit der Problematik geschlechtsspezifische Gewalt und zeigt Wege und Möglichkeiten im Umgang mit gewaltbetroffenen und traumatisierten geflüchteten Frauen auf. 

 

Schulungen in diesem Modul sind auf Anfrage möglich.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich.

Information und Anmeldung unter: dorota.hegerath@caritas-neuss.de

 

Kontaktieren Sie uns -

Wir freuen uns über Ihr Interesse!