Suchen & Finden

 

Aktuelles

OGS: „Eine gute Ausbildung unser Kinder gibt es nicht zu Dumping-Preisen“
Caritas fordert Stärkung der Offenen Ganztagsschulen (OGS). Unterstützung für Petition der Freien Wohlfahrtspflege NRW
Virtual Reality ahoi!
Caritas-Schifffahrt „Alt und Jung in einem Boot“ mit Kardinal Woelki zeigt Chancen der Digitalisierung in Altenzentren auf
"Sanktionen sind völlig unverhältnismäßig"
Caritas kritisiert Leistungskürzungen gegen Hartz-IV-Bezieher
Kostenloses Mittagessen an Schulen und Kitas kann Kinderarmut lindern
Armutsrisiko in NRW steigt rapide. Gratis-Essen erster wirksamer Schritt, um Familien zu unterstützen

Arbeitsgelegenheiten nach § 16d  SGB II

Arbeitsgelegenheiten bieten langzeitarbeitslosen Menschen, die Transferleistungen nach dem SGB II beziehen, Gelegenheit in unterschiedlichsten Einrichtungen einer Beschäftigung nachzugehen. Ziel der befristeten Maßnahme ist die Heranführung an den ersten Arbeitsmarkt. 

Die CaritasSozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH beteiligt sich an diesen Wiedereingliederungsmaßnahmen mit einem breiten Angebot zusätzlicher Tätigkeiten in unseren Beschäftigungsprojekten (z.B. Caritas-Kaufhäuser, Radstationen, alkoholfreier Treff Ons Zentrum).
 
Rahmenbedingungen

  • Die Maßnahmeteilnehmer werden von dem zuständigen Arbeitsvermittler des Jobcenters in die Arbeitsgelegenheit zugewiesen.
  • Die Maßnahmeteilnehmer werden vom sozialen Dienst des Fachbereichs Arbeit und Beschäftigung nach einem ersten Vorstellungsgespräch an die Einsatzstelle weitervermittelt.
  • Die Teilnehmer erhalten für geleistete Arbeitsstunden eine Entschädigung für Mehraufwendungen zusätzlich zum Arbeitslosengeld II.
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt in der Regel 30 Stunden.

Ihr Weg zu uns