Suchen & Finden

 

News

Caritasverband verabschiedet Anke Kuthe
Grevenbroich – „Farewell“-Grillen für Anke Kuthe, der langjährigen Fachbereichsleiterin „Stationäre Pflege“ bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss. Nach 25 Jahren bei der Caritas geht die Pflegeexpertin als Abteilungsleitung in den wohlverdienten Ruhestand.
Geführte Fahrradtouren in die Region
Neuss – Das Caritas-Seniorennetzwerk Neuss Mitte startet wieder mit seine Fahrradtouren für Menschen ab 55 Jahren: Los geht es am Dienstag, 20. Juli 2021, mit einer 25-Kilometer-Tour von Neuss nach Grevenbroich.
Frauen besonders stark von Onlineglücksspielsucht betroffen
Neuss – Auch dank der Corona-Pandemie boomt der Onlineglücksspielmarkt. Auffällig ist dabei: „Der Anteil von Frauen mit einer Spielsuchtproblematik ist stark gestiegen“, berichtet die Leiterin der Fachstelle Glücksspielsucht der Caritas im Rhein-Kreis Neuss, Verena Verhoeven.

Das bekommen Sie von uns!

Als einer der großen Arbeitgeber im Kreis bieten wir unseren mehr als 950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern …

... mehr als nur einen Job

Die Arbeit bei der Caritas ist sinnvoll und lebendig, weil sich bei uns fast alles um den Menschen dreht. Hier können Sie Leistungen erbringen, die Menschen wirklich nützen, Dienste und Hilfen bieten, die gebraucht werden und den Menschen in schwierigen Situationen durchs Leben helfen. Dabei schreiben wir Professionalität und Qualität ganz groß.

... einen sicheren Arbeitsplatz mit Perspektive

Als einer der großen Arbeitgeber im Rhein-Kreis Neuss bieten wir unseren Mitarbeitenden Sicherheit und eine Vielzahl an beruflichen Chancen und Wegen. Bei uns gibt es viele Möglichkeiten der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung – dabei muss es nicht immer die Karriere als Führungskraft sein, auch fachliche Weiterbildungen in Ihrem Berufsfeld unterstützen wir nach Kräften. Denn wir wollen, dass bei uns jedes Talent richtig zum Einsatz kommt.

.... eine Arbeit in Vielfalt

Menschen unterscheiden sich in kultureller und religiöser Zugehörigkeit, in Geschlecht, Lebensform, sexueller Identität, Alter, Weltanschauung, körperlichen Merkmalen, sozialem Status, Bildung und vielem mehr. Mit uns erhalten Sie einen Dienstgeber, der Vielfalt als Bereicherung erlebt und gemeinsam mit den Mitarbeitenden gestaltet.

Hier finden Sie unsere Broschüre "Caritas in Vielfalt"

... einen wertschätzenden Umgang und konstruktive Teamarbeit

Wer sich gut aufgehoben fühlt und Anerkennung erfährt, ist motivierter und arbeitet erfolgreicher. Deshalb ist ein wertschätzender und respektvoller Umgang für uns wichtig. Die Arbeit bei uns soll Freude machen und dazu tragen gute kollegiale Beziehungen, ein konstruktives Miteinander im Team und eine angenehme Arbeitsatmosphäre bei. Wir sind überzeugt, dass sich gute Teamarbeit positiv auf die Qualität unserer Dienstleistungen auswirkt.

... wertorientierte Mitarbeiterführung

Wer zufriedene, gesunde, leistungsbereite und loyale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben möchte, muss ihnen Wertschätzung, Vertrauen und Offenheit entgegenbringen. Die Führungskräfte des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss e.V. haben sich auf verbindliche Werte der Mitarbeiterführung verständigt.

Sie wollen wissen, an welchen Werten unsere Führungskräfte sich orientieren?   

Hier finden Sie unsere „Werte der Mitarbeiterführung“.

... einen soliden Tarif und plus Extra-Altersvorsorge

Den guten, sicheren Verdienst ergänzen wir durch zahlreiche weitere soziale Vergünstigungen und Zusatzleistungen. Dazu zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld bzw. Jahressonderleistungen und eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge.

 

Wie Sie an diesen drei Beispielen aus der stationären Altenpflege sehen können, kann sich unser Tarif Im Vergleich zu anderen Gehältern in der Dienstleistungsbranche wirklich sehen lassen*:

 

  Berufserfahrung wöchentliche Arbeitszeit monatliches Gehalt**
Caroline H. 10 25 Stunden 2.213,17 €  brutto
Nico M. 1 39 Stunden 2.880,56 € brutto
Svenja K. 5 39 Stunden 3.319,54 € brutto

** zuzüglich Zuschläge für Wochenend-, Nacht und Feiertagsarbeit und einer Jahressonderzahlung.

Hinzu kommen Leistungen für die monatliche Betriebsrente, die der Arbeitgeber finanziert. So erhält Nico M. für ein Jahr der Beschäftigung bei uns im Alter zusätzliche Renenleistungen in Höhe von 24 Euro im Monat. (Stand: April 2021)

Sie gehören einer anderen Berufsgruppe an oder unsere Beispiele lassen sich nicht auf Ihre Lebenssituation übertragen? Gerne berechnen wir auf Wunsch unverbindlich das konkrete Bruttogehalt.

 

Weitere Fakten zu Tätigkeiten in der Caritas finden Sie hier:

 

Pflegehelfer/-helferin in der Altenpflege | mehr

Pflegehelfer in der Altenpflege mit einjähriger Ausbildung | mehr

Altenpfleger/-pflegerin | mehr

Wohnbereichsleitung | mehr

Pflegedienstleiter/-leiterin | mehr

Erzieher/Erzieherin | mehr

Sozialarbeiter/-arbeiterin | mehr

... ein familienfreundliches Lebensarbeitszeitmodell

Früher und ohne Abschläge in die Rente starten? Jenseits der 60 bei gleichem Gehalt die Wochenarbeitszeit reduzieren? Die Eltern- oder Pflegezeit verlängern? Ein Sabbatjahr, weil der Akku leer ist? Eine mehrmonatige Auszeit, weil man sich den Traum von der Australienreise erfüllen will? Es gibt viele Gründe für mehr Flexibilität auf dem Lebens- und Berufsweg. Seit Januar 2016 hat der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss das richtige Instrument hierfür: unser Caritas-Flex-Konto.


Ein Lebensarbeitszeitkonto, in das der Mitarbeitende Überstunden, nicht in Anspruch genommene Urlaubstage oder Gehaltsbestandteile einzahlen kann. Das angesparte Kapital wird in Zeit umgewandelt und kann zum Beispiel für ein Sabbatjahr, für Eltern- und Familien-zeit, für die Pflege von Angehörigen oder für den vorgezogenen Ruhestand verwendet werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auch während einer Freistellungsphase beim Caritasverband angestellt und bekommen ihr Gehalt aus ihrem angesparten Guthaben des Zeitwert-Kontos ausbezahlt.

... Zeit für Gesundheit 2021

Die Pause! Viele lieben sie, aber viele ignorieren sie auch. Aufgrund von Zeit- und Termindruck macht rund ein Drittel der Beschäftigten in Deutschland keine Pause. Etwa 40 Prozent nehmen sich weniger als eine halbe Stunde Zeit für die tägliche Pause am Arbeitsplatz. Dabei ist eine aktive Pause während des Arbeitstags notwendig, um langfristig sicher und gesund arbeiten zu können.

Um unseren Mitarbeitenden Anregungen zu geben, wie eine gesunde und aktive Pause gestaltet werden kann, bieten wir 2021 in Kooperation mit der AOK ein individuell abgestimmtes Angebot zum Thema „Gesunde Pause“ an.  Außerdem veranstalten wir im Rahmen unserer jährlichen Gesundheitsaktion einen Ideenwettbewerb „Unsere gesunde und aktive Pause“. Welches Team, welche Mitarbeitergruppe hat die kreativste Idee für eine gesunde und aktive Pausengestaltung und setzt diese in 2021 erfolgreich und konsequent um?

Die Konzepte werden von einer fachkundigen Jury auf Grundlage eines Kriterienkatalogs bewertet. Für die drei Gruppen mit dem besten Pausenkonzept gibt es tolle Preise zu gewinnen!

 

Bei Fragen zu der Aktion wenden Sie sich bitte an:
Abteilung Personalmanagement
personalmanagement@caritas-neuss.de
Tel.: 02181 - 238 530

Ihr Kontakt zu uns

 

Petra Hesse-Großmann

Abteilungsleitung Personalmanagement

Montanusstr. 40

41515 Grevenbroich

 

Telefon: 02181 238-133

E-Mail: petra.hesse-grossmann@caritas-neuss.de

 

Ihr Weg zu uns