Suchen & Finden

 

News

Kuren für pflegende Angehörige
Rhein-Kreis Neuss – In Nordrhein-Westfalen benötigen rund 770.000 Menschen Pflege. Mehr als zwei Drittel von ihnen werden von Angehörigen zu Hause versorgt. Das kostet viel Kraft. Die Folgen sind körperliche, psychische und soziale Belastungen. Pflegende Angehörige haben Anspruch auf eine Kur. Beratung hierzu bietet unter anderem der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss in seiner Kurberatungsstelle in Dormagen an.
Neueröffnung der Tagespflege „Alte Feuerwehr“
Kaarst – Fast unbemerkt hat die neue Caritas-Tagespflege „Alte Feuerwehr“ in Kaarst-Büttgen ihre Türen Anfang Oktober geöffnet. Auf eine offizielle Eröffnungsfeier wurde bewusst verzichtet. Eigentlich sollte der Neubau an der Ecke Driescherstraße/Benediktastraße bereits im Mai eröffnen. Aber die Corona-Pandemie machte eine Verschiebung nötig. Umso glücklicher ist Einrichtungsleiterin Irina Scheifele, dass sie und ihr sechsköpfiges Team nun endlich die ersten Gäste begrüßen dürfen.
Caritas erhält 100.000 Mund-Nase-Schutz-Masken
Grevenbroich – Riesige Freude bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss: Sie hat rund 100.000 Mund-Nase-Schutz-Masken als Spende erhalten. „So eine gewaltige Menge, das ist wirklich etwas Besonderes“, freute sich Marc Inderfurth, Vorstand des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss.

Erziehungs- und Familienberatung Grevenbroich + Jüchen

Besondere Herausforderungen für Familien mit Kindern in Zeiten von Corona
Die Schließung von Kitas, Schulen und öffentlichen Freizeitangeboten bedeutet den Verlust von strukturgebenden Tagesabläufen und Bewegungsmöglichkeiten insbesondere für Kinder und Jugendliche, aber auch für Eltern.

Wir sind auch jetzt für Sie da - zu den bisherigen Themen und Anliegen, aber auch zu folgenden Stichworten:

über Corona sprechen, wegfallende Sozialkontakte, Struktur/Tagesablauf, Rituale, Bewegung, Lernen, Spielen, Konflikte, Paarzeit, Medienkonsum, getrennte Eltern, Chancen....

Die Beratungsstelle ist für Sie erreichbar. Wir bieten Beratung telefonisch, als Videosprechstunde oder unter Schutzauflagen als persönliches Gespräch (evtl. als „Spaziergang“) an. Melden Sie sich gerne, um kurzfristig einen Termin zu vereinbaren.

 

Unsere Angebote an Beratung, Therapie, Hilfe und Unterstützung richten sich an Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie Erzieher*nnen, Lehrer*innen und Fachkräfte anderer Einrichtungen.

 

Sie können kostenfrei und unabhängig von Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung in Anspruch genommen werden. Alle Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht.

 

Wir möchten mit Ihnen gemeinsam herausfinden, welche Lösungswege es gibt. Dazu bieten wir Ihnen Beratung und Therapie zu den folgenden (und weiteren möglichen) Anliegen an:

  • Verbesserung von Beziehungen und Kommunikation in Ihrer Familie
  • Erziehungs- und Entwicklungsfragen
  • Gestaltung von Partnerschaft / Elternschaft
  • Fragen bei Trennung oder Scheidung
  • Mediation zur Ausgestaltung von Umgangs- und Sorgerecht
  • Unterstützung bei kritischen Lebensereignissen wie z.B. chronischer Erkrankung, Tod von Angehörigen
  • Unterstützung bei Mobbing / schikanierendem Verhalten
  • Kinderschutz, Hilfe bei Gewalterfahrung und sexuellem Missbrauch
  • Eltern- und Fachberatung in Familienzentren
  • Begleitung bei Konflikten in Kindertagesstätten, Heimen und Schulen
  • Beratung für Fachkräfte aus psychosozialen Arbeitskontexten
  • Beratung für Erzieher*innen, Lehrer*innen
  • … weitere mögliche Anliegen!

 

Unsere Arbeit mit Flüchtlingen wird durch finanzielle Förderung des Erzbistums Köln unterstützt. 

Weiterführende Informationen finden Sie hier: https://aktion-neue-nachbarn.de/die-aktion/

 

Wir bieten Online-Beratung an: www.beratung-caritasnet.de

 

Eine Online-Beratung wird über einen geschützten Zugang wahrgenommen. Sie ist anonym und kostenlos. Auf Anfragen antworten wir innerhalb von 48 Stunden.

 

Herausforderung Alltag - als Mutter im Spannungsfeld zwischen Partnerschaft, Familie und Beruf In Kooperation mit den Rheinischen Landfrauen, Ortsverband Jüchen

Mittwoch, 4.11.2020, 17.30 - 19 Uhr


Zeig mir deins und ich zeig dir meins - Doktorspiele unter Kindern   (ONLINE-Angebot)

Mittwoch, 11.11.2020, 14 - 16 Uhr

 

Smartphones - mobile Alleskönner - Risiken erkennen und einen angemessenen Umgang fördern   (ONLINE-Angebot)

Dienstag, 8.12.2020, 10 – 11.30 Uhr

 

Lob in der Erziehung – über die Bedeutung von Anerkennung bei der kindlichen Entwicklung 

Dienstag, 8.12.2020, 14.30 – 16.00 Uhr

 

Veranstaltungen als PDF-Download:

2020-11-04 Stark im Alltag

2020-11-11 Doktorspiele unter Kindern

2020-12-08 Medienerziehung

2020-12-08 Lob in der Erziehung

 

Jugendberatung | JUB

"Familie, Freunde, Schule, Zukunft, falsche und richtige Entscheidungen,

Irrwege und Königswege, Dein Handwerkszeug, Deine Stärken, Deine Muster,

Herausforderungen, Umgang mit schwierigen Erlebnissen, wie Liebe, das Leben …"

 

Hinweis für u.a. Schulen:

Gerne senden wir Ihnen unser Infomaterial - insbesondere die Infokarte für Jugendliche - zu. 

Jugendberatung | Alte Feuerwache | Schloßstraße 12 | Grevenbroich

vertraulich - kostenfrei - auf Wunsch auch anonym - ohne Terminabsprache

 

Die Jugendberatung | JUB findet mittwochs von 15 – 16 Uhr statt. Alternativ können telefonische Kontakte oder Videochats genutzt werden.

 

Alle Infos zu den vertraulichen Gesprächsangeboten:

Infokarte für Jugendliche

Poster Jugendberatung JUB

Aushang Alte Feuerwache

Flyer Alte Feuerwache mit allen Angeboten

 

"Kinder im Blick" - Elternkurs für getrennte Eltern

 

 

 

Ein neuer Kurs "Kinder im Blick" beginnt im Frühjahr 2021. Sobald Näheres feststeht, finden Sie die Termine hier.

 

 

 

Je ein Elternteil eines Elternpaares kann teilnehmen; die Parallelgruppe für das jeweilige zweite Elternteil findet in Neuss, Mönchengladbach oder Köln statt.

Dieser Kurs behandelt drei grundlegende Fragen:

  • Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind positiv gestalten und seine Entwicklung fördern?
  • Was kann ich tun, um Stress zu vermeiden und abzubauen?
  • Wie kann ich den Kontakt zum anderen Elternteil im Sinne meines Kindes gestalten?

Der Kurs in der Erziehungs- und Familienberatungsstelle Grevenbroich wird unter der Leitung von Herrn Thomas Overlöper, Diplom-Sozialarbeiter und Frau Birgit Röttgen, Diplom-Psychologin - beide zertifizierte "Kinder-im-Blick"-Trainer, stattfinden.

 

Informationen zu unserem Kurs ab Januar 2020 finden Sie hier...

Den Filmspot "Kinder im Blick" finden Sie hier...
KIB-Gruppen-Anbieter nach Postleitzahlen sortiert gibt es hier...

Eltern- und Fachberatung in Familienzentren

Wir bieten unser monatliches Angebot der „Eltern- und Fachberatung“ wieder persönlich in den Einrichtungen an. Da ein mögliches Betretungsverbot je nach Träger unterschiedlich gehandhabt wird, erkundigen Sie sich bitte in Ihrer Kita vor Ort.

 

"In manchen Lebenslagen kann ein Alltag mit Kindern die Eltern ebenso beglücken,

wie er sie zu anderen Zeiten überfordern kann!"

 

Wir sind ansprechbar für Familien, Eltern und Kinder, die auf der Suche nach Lösungen sind.

 

In den Familienzentren wird eine monatliche Eltern- und Fachberatung angeboten. Es finden auch Gesprächskreise und Elternabende zu thematisch unterschiedlichen Fragestellungen statt.

Beratung im Familienzentrum ist für Familien möglich, deren Kinder dort nicht angemeldet sind. Erkundigen Sie sich bitte über die nächsten Angebote unserer Einrichtung beim Familienzentrum in Ihrer Nähe und vereinbaren Sie einen Termin!

 

Hier finden Sie unsere Flyer zum Angebot in den Familienzentren:


Flyer zum Angebot in Familienzentren
Eltern- und Fachberatung in Familienzentren Grevenbroich und Jüchen

 

Online-Beratung | Anonym und vertraulich!

Eine Online-Beratung wird über einen geschützten Zugang wahrgenommen. Sie ist anonym und kostenlos. Auf Anfragen antworten wir innerhalb von 48 Stunden.

Wie Sie uns unterstützen können...

Um weitere Aufgaben finanzieren zu können, freuen wir uns sehr über Ihre Spenden - auf Wunsch können wir Ihnen eine Spendenquittung erstellen!

 

Hier finden Sie die Bankverbindung für das Spendenkonto:

 

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.
Sparkasse Neuss
Konto 59 151 613
BLZ 305 500 00
Stichwort "EFB GV, 2SGV7130"
IBAN-Nr. DE27 3055 0000 0059 1516 13
SWIFT-BIC WELA DE DN

Unser Team

Wir sind ein multidisziplinäres Team, welches im Sinne der fachlichen Qualitätssicherung zu regelmäßiger Weiterbildung und Supervision verpflichtet ist. Alle Mitarbeiter*innen verfügen über eine Weiterbildung in Systemischer Familienberatung/ -therapie.

Birgit Röttgen

Leitung

Dipl.-Psychologin

Psychologische Psychotherapeutin

Systemische Familientherapeutin

Marlon Brandt

Dipl.-Sozialpädagoge

Systemische Familientherapeut

Maren Garleff

Dipl.-Heilpädagogin

Systemische Beraterin

Sonja Geist

Dipl.-Sozialpädagogin

Systemische Familientherapeutin

Anne Herzog

Dipl.-Heilpädagogin

Systemische Familientherapeutin

Thomas Overlöper

Dipl.-Sozialarbeiter

Systemischer Berater

Elisabeth Kleffner

Sekretariat

Mitarbeiterin in der Verwaltung

Ihr Kontakt zu uns

Erziehungs- und Familienberatungsstelle Grevenbroich

Montanusstr. 23a

41515 Grevenbroich

 

Telefon: 02181/ 3250

Mobil: 0172 4286684

Fax: 02181 659555 E-Mail: efb.grevenbroich@caritas-neuss.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatungsstelle Regionalstelle Jüchen

„Haus Katz“

Alleestr. 5, 41363 Jüchen

 

Telefon: 02165 912885

Mobil: 0172 4286684

Fax und E-Mail erbeten an Hauptstelle in Grevenbroich

 

Erreichbarkeit des Sekretariats

montags – donnerstags: 09 – 17 Uhr

freitags: 09 – 12.30 Uhr

Zu diesen Zeiten ist eine telefonische Terminvereinbarung möglich. Nach Absprache können Gespräche auch außerhalb dieser Zeiten stattfinden.

Ihr Weg zu uns