Suchen & Finden

 

News

Kuren für pflegende Angehörige
Rhein-Kreis Neuss – In Nordrhein-Westfalen benötigen rund 770.000 Menschen Pflege. Mehr als zwei Drittel von ihnen werden von Angehörigen zu Hause versorgt. Das kostet viel Kraft. Die Folgen sind körperliche, psychische und soziale Belastungen. Pflegende Angehörige haben Anspruch auf eine Kur. Beratung hierzu bietet unter anderem der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss in seiner Kurberatungsstelle in Dormagen an.
Neueröffnung der Tagespflege „Alte Feuerwehr“
Kaarst – Fast unbemerkt hat die neue Caritas-Tagespflege „Alte Feuerwehr“ in Kaarst-Büttgen ihre Türen Anfang Oktober geöffnet. Auf eine offizielle Eröffnungsfeier wurde bewusst verzichtet. Eigentlich sollte der Neubau an der Ecke Driescherstraße/Benediktastraße bereits im Mai eröffnen. Aber die Corona-Pandemie machte eine Verschiebung nötig. Umso glücklicher ist Einrichtungsleiterin Irina Scheifele, dass sie und ihr sechsköpfiges Team nun endlich die ersten Gäste begrüßen dürfen.
Caritas erhält 100.000 Mund-Nase-Schutz-Masken
Grevenbroich – Riesige Freude bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss: Sie hat rund 100.000 Mund-Nase-Schutz-Masken als Spende erhalten. „So eine gewaltige Menge, das ist wirklich etwas Besonderes“, freute sich Marc Inderfurth, Vorstand des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss.

Regionalstelle Rommerskirchen

Gemeinsam machen wir Beratung in Corona Zeiten wieder möglich!

Daher bitten wir Sie, folgendes zu beachten:

  • In den Fluren und dem Wartebereich der Beratungsstelle gilt Maskenpflicht.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände im Eingangsbereich. 
  • Wahren Sie die Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern.
  • Sollten Sie Erkältungssymptome zeigen, bitte Beratungstermin verschieben.

Sie haben aber auch weiterhin die Möglichkeit Beratungen wie folgt wahrzunehmen:


- Telefonberatung
- Mailberatung (bitte nutzen Sie hierfür das Kontaktformular)
- Onlineberatung

 

Bleiben Sie gesund!

Für das Team der Erziehungs- und Familienberatung
Frank Pütsch
Leitung

 

Unsere Angebote

Unsere Angebote richten sich an Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre.


Die Beratung erfolgt kostenfrei. Die Einrichtung steht allen Ratsuchenden offen, unabhängig von weltanschaulicher Überzeugung, sexueller Identität, Herkunft oder Nationalität. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

  • Beratung in Fragen von Erziehung und Entwicklung
  • Beratung und Therapie bei Erziehungs-, Familien- und Beziehungsproblemen
  • Beratung bei persönlichen Fragestellungen
  • Beratung bei Trennung und Scheidung
  • Familienmediation
  • Paarberatung / Paartherapie
  • Familientherapie
  • Onlineberatung
  • Fallberatung für Fachkräfte aus psychosozialen Arbeitskontexten
  • Fallberatung für Lehrerinnen und Lehrer
  • Fall- und Teamsupervision in Institutionen der Jugendhilfe
  • Individuell vereinbarte Sprechzeiten in Familienzentren


Gruppenangebote

Sind in Bearbeitung.


Beratung in Familienzentren und Kindertagesstätten

Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle Dormagen bietet in Familienzentren und Kindertagesstätten regelmäßige offene Sprechstunden an. Damit wurde ein Angebot geschaffen, dass es Ihnen ermöglicht Beratung in Ihrem Lebensumfeld in Anspruch zu nehmen.

Wie Sie uns unterstützen können

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss

Verwendungszweck: für EB Dormagen


Sparkasse Neuss


Konto-Nr. 59 151 613


BLZ 305 500 00

IBAN-Nr. DE27 3055 0000 0059 1516 13

SWIFT-BIC WELA DE DN

Das Team

Wir sind ein multiprofessionelles Team mit unterschiedlichen Qualifikationen unter anderem in Systemischer Beratung und Therapie / Familientherapie, Systemischer Kinder- und Jugendlichentherapie, Familienmediation, Supervision & Coaching.

Ihr Kontakt zu uns

Erziehungs- und Familienberatungsstelle Dormagen
(mit Regionalstelle in Rommerskirchen)

Frankenstraße 22

41539 Dormagen

Telefon: 02133 43022

E-Mail: efb.dormagen@caritas-neuss.de

 

Zurzeit können wir Ihren Anruf nicht entgegen nehmen, da die Telefonanlage defekt ist. 

Bitte kontaktieren Sie uns unter folgender Handynummer: 01733 470459

Sprechzeiten des Sekretariats
montags - donnerstags: 9:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
freitags: 09.00 - 12.30 Uhr


Außerhalb der Sprechzeiten nimmt unser Anrufbeantworter Ihre Nachrichten entgegen. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.


Das Sekretariat vergibt Termine für ein erstes Beratungsgespräch. Alle weiteren Beratungstermine werden individuell zwischen Ihnen und der Beraterin / dem Berater vereinbart. Nach Absprache finden Beratungsgespräche auch außerhalb der Sprechzeiten des Sekretariates statt.

Frank Pütsch

Einrichtungsleiter

Master of Social Work

Diplom-Sozialpädagoge

Ihr Weg zu uns:

Kirchgasse 6, 41569 Rommerskirchen