Suchen & Finden

 

News

„Arbeitslose dürfen keine Krisenverlierer bleiben“
Rhein-Kreis Neuss – Die Corona-Maßnahmen werden landesweit gelockert, doch für eine gesellschaftliche Gruppe kann von der Aufhebung von Beschränkungen keine Rede sein, findet Dirk Jünger, Abteilungsleiter Soziale Dienste der Caritas im Rhein-Kreis Neuss.
Ehrenamtliches Rikscha-Projekt startet in Dormagen
Dormagen – Mit der Fahrrad-Rikscha Dormagen und Umgebung einmal auf andere Art kennenlernen – das ist ab sofort in Dormagen möglich. Nachdem durch einen Aufruf fünf engagierte, ehrenamtliche Radler für das Projekt gefunden worden sind, können ab sofort Fahrten gebucht werden.
Caritas befürchtet Wohnraummangel im Rhein-Kreis
Rhein-Kreis Neuss – Bezahlbarer Wohnraum ist im Rhein-Kreis Neuss nach wie vor Mangelware. Das zeigen aktuelle Zahlen aus der Sozialberichterstattung des Landes Nordrhein-Westfalen: Mit 42 wohnungslosen Menschen pro 10.000 Einwohner liegt der Kreis landesweit auf Platz fünf und deutlich über dem NRW-Durchschnitt von 28 Wohnungslosen pro 10.000 Einwohner.

Baby-Begrüßungsdienst in Grevenbroich

Jedes Kind ist einzigartig und seine Geburt bedeutet den Sprung in ein neues Leben. Gerade in der ersten Phase des Elternseins entstehen viele Fragen und der Wunsch nach Information und Unterstützung ist groß. Daher wollen die Stadt Grevenbroich und der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V. alle Mütter und Väter in Grevenbroich unterstützen, die ein Baby bekommen haben.

 

So erhalten alle Eltern zur Geburt ihres Kindes von Bürgermeister Klaus Krützen einen Gratulationsbrief mit dem Angebot eines informativen Hausbesuches durch den Baby-Begrüßungsdienst der Caritas.

 

Der Baby-Begrüßungsdienst überreicht

  • ein Begrüßungsgeschenk für jedes Kind und heißt das Kind willkommen
  • ein Geschenk für die Eltern
  • ein Begleitbuch für Mütter und Väter zum Nachschlagen mit wichtigen Angeboten für Familien mit Kindern bis zum dritten Lebensjahr

 

Der Baby-Begrüßungsdienst informiert und berät individuell

zu familienrelevanten Beratungs-, Bildungs-, und Unterstützungsangeboten (z.B. zu Früherkennungsuntersuchungen, Gesundheits- und Entwicklungsförderung des Kindes, Kindererziehung, Kinderbetreuung, Gruppenangebote, wirtschaftliche Hilfen, Behördenangelegenheiten)

 

Der Baby-Begrüßungsdienst gibt Tipps bei Bedarf

  • zur frühkindlichen Pflege, Förderung und Erziehung
  • zum Ausfüllen von Anträgen (z.B. Kindergeld-, Elterngeldantrag)
     

Der Baby-Begrüßungsdienst vermittelt bei Bedarf

Kontakte zu Dienstleistern (z.B. Ärzte, Krankenkassen, Beratungsstellen, Bildungseinrichtungen, Behörden, Wohnungsbaugesellschaften)
 
Der Baby-Begrüßungsdienst leitet weiter

Anregungen und Wünsche der Familien zur Weiterentwicklung der Angebote in Grevenbroich an die Dienstleister und an die Stadt Grevenbroich.
 
Eltern, die keinen Hausbesuch wünschen, haben die Möglichkeit stattdessen ein Informationsgespräch im Büro des Baby-Begrüßungsdienstes wahrzunehmen und dort eine Begrüßungstasche mit den Geschenken und dem Elternbegleitbuch abzuholen.

Ihr Kontakt zu uns

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.
Fachbereich esperanza
Baby-Begrüßungsdienst


Montanusstr. 42
41515 Grevenbroich


Telefon: 02181 238-373
E-Mail: bbd@caritas-neuss.de


Information auch über unser Sekretariat in Dormagen:

Bürozeiten: Mo - Fr 9:00 Uhr – 12:00 Uhr

 

Telefon: 02133 2500-200
E-Mail: esperanza@caritas-neuss.de
Internet: www.beratung-caritasnet.de

 

Monika Backes

Gesundheits- und Krankenpflegerin

Bachelor of Science

Baby-Begrüßungsdienst

Janina Schneider

Diplom Sozialarbeiterin

Baby-Begrüßungsdienst

Sumathy Sellathurai

Büroassistentin

Baby-Begrüßungsdienst

Ihr Weg zu uns