Suchen & Finden

 

News

Fatima Aloto: Von Syrien ins Caritas-Büro
Neuss / Grevenbroich – Es war ein weiter Weg für Fatima Aloto bis zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement. Und das „weit“ ist in ihrem Fall durchaus wörtlich gemeint: Im Alter von 14 Jahren floh sie mit ihrer Familie vor dem Krieg in Syrien und kam 2015 gemeinsam mit ihrer älteren Schwester über die Türkei nach Stuttgart.
Haustechniker und Mann für alle Fälle geht in Rente
Kaarst – Thomas Ossowski und das Caritashaus St. Aldegundis in Büttgen, das ist eine ungewöhnliche und sehr lange Verbindung: 1959 wurde der 63-Jährige im damaligen Krankenhaus St. Aldegundis geboren. Als Messdiener hatte er immer wieder Kontakt zu dem Haus, das seit 1968 von Augustiner-Schwestern als Seniorenheim geführt wurde.
Alte Telefonzelle wird zur neuen Tausch-Bücherei
Rommerskirchen – Neuer Look und neue Funktion für die alte Telefonzelle vor dem Caritashaus St. Elisabeth: In leuchtendem Blau und Grün erstrahlt das alte Telefonhäuschen und dient ab sofort als öffentliche Tausch-Bücherei für alle Leseratten in Rommerskirchen.

KiZ - Kids im Zentrum

Unser KiZ-Angebot findet im Rahmen des Erlaubten statt. Die Gruppenleiter besprechen sich vorab mit den Familien.
Ein spezielles Infektionsschutz-/Hygienekonzept findet Anwendung.

Im Notfall stehen unsere Mitarbeiter_innen telefonisch zur Verfügung: (02131) 889-162.

Die SPFH-Kontakte werden individuell besprochen.

Bitte bleiben Sie gesund !

Video - „Ich will doch einfach nur, dass alles ganz normal ist!“
Das wünscht sich Paul (15) in dem Film, den die Caritas jetzt produzieren ließ, um auf das Schicksal und die Not von Kindern aus suchtkranken Familien aufmerksam zu machen.

 

 

Video produziert von: www.simpleshow.com

 

Suchtprobleme von Eltern oder wichtigen Bezugspersonen stellen für Kinder und Jugendliche ein erhebliches Gesundheits- und Entwicklungsrisiko dar. Sie leben in einer permanenten Überforderung, fühlen sich hilflos und schuldig. Sie lernen zu schweigen und den Schein zu wahren, sie halten extreme Stimmungsschwankungen und Auseinandersetzungen aus und schlichten Streit. Häufig übernehmen sie Aufgaben, die von ihren Eltern nicht mehr wahrgenommen werden. Die Caritas unterstützt diese Kinder und Familien mit ihren Angeboten.

 

Kinder und Jugendliche
Hier stehen Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. In ihren Familien bestimmt oft die Sucht den Tagesablauf - und macht keine Pause. | mehr...

 

Eltern-Kind-Treff "Mini-KiZ"

Ein neues, niederschwelliges Angebot zur Unterstüzung psychisch-/suchkranker Eltern und ihren Kleinkindern (0-3 Jahre) aus dem Rhein-Kreis Neuss:
Möglichkeiten für einen regelmäßigen Austausch mir anderen Müttern und Vätern: Kontakte knüpfen, gemeinsam frühstücken, vom Familienalltag erzählen, Wege aus der Isolation finden.
Spielangebote, Entspannung, Bewegung und Tipps ... | mehr...


Eltern

Sucht oder psychische Erkrankung bringen nicht nur individuelle Probleme mit sich, sondern haben Auswirkungen auf die gesamte Familie. | mehr...

 

Kids vor Ort
Bei der sozialpädagogischen Familienhilfe (SPFH) suchen Fachkräfte von KiZ die betroffenen Familien zu Hause auf. | mehr...


Aufwind - Hilfen für Kinder und Jugendliche psychisch kranker Eltern
Kinder und Jugendliche, die in Familien mit psychisch kranken Elternteilen aufwachsen, sind häufig erheblichen psychosozialen & emotionalen Belastungen ausgesetzt: Zumeist fällt es den Eltern schwer, den Alltag zu bewältigen und die Bedürfnisse ihrer Kinder in den Blick zu nehmen. | mehr...

KiZ / Aufwind wird gefördert im Rahmen der aktuellen Jugendhilfe durch das Jugendamt der Stadt Neuss

Der Fahrdienst wird unterstützt durch den Ehe- und Familienfonds des Erzbistums Köln.

Ihr Kontakt zu uns

Manfred Klein

Rheydter Straße 176

41464 Neuss


Telefon: 02131 889-162
E-Mail: kiz@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns