Suchen & Finden

 

News

Gefeierte Clownsrevue im Haus der Jugend
Neuss – „Auf die Bühne, fertig, los“ hieß es beim Theater-Ferien-Spaß der Caritas Erziehungs- und Familienberatungsstelle balance in Neuss. Sieben Mädchen im Alter zwischen sieben und zehn Jahren haben eine Woche lang in die Welt des Theaters hineingeschnuppert, Texte geübt, gesungen und den Weg in ihre Rollen gefunden.
Demenzcafé Nostalgie sucht ehrenamtliche Unterstützung
Dormagen – Das „Café Nostalgie“, eine Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz im Caritas-Mehrgenerationenhaus, Unter den Hecken 44, in Dormagen sucht Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.
Fatima Aloto: Von Syrien ins Caritas-Büro
Neuss / Grevenbroich – Es war ein weiter Weg für Fatima Aloto bis zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement. Und das „weit“ ist in ihrem Fall durchaus wörtlich gemeint: Im Alter von 14 Jahren floh sie mit ihrer Familie vor dem Krieg in Syrien und kam 2015 gemeinsam mit ihrer älteren Schwester über die Türkei nach Stuttgart.

Atempause - Ehrenamtlicher Unterstützungsdienst in Grevenbroich

Atempause

Atempause ist ein Angebot in Grevenbroich zur Unterstützung der pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz. Oft sind die Angehörigen rund um die Uhr mit der Pflege und Betreuung beansprucht. Um hier etwas Entlastung zu geben, werden Menschen mit Demenz, die noch zu Hause wohnen, von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stundenweise betreut. Dabei stehen "Erzählen von früher und heute", Musik hören und gemeinsame Spaziergänge im Vordergrund. Aber auch der Besuch einer kulturellen Veranstaltung, eines Konzertes oder des Schützenfestes sind auf Wunsch möglich. Die Angehörigen der betreuten Menschen mit Demenz nutzen die Zeit für eigene Erledigungen oder einfach für eine „Atempause“. Die Einsätze finden in der Regel einmal pro Woche für ein bis drei Stunden statt.

Ehrenamtliche Mitarbeit

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Atempause werden in einer umfassenden Schulung auf ihren Einsatz vorbereitet. Sie sind über den Caritasverband versichert und werden durch eine sozialpädagogische Fachkraft kontinuierlich begleitet. Auch werden immer wieder Fortbildungen und weiterführende Schulungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durchgeführt. Kosten wie Fahrt-, Telefonkosten oder andere Aufwendungen für die Betreuung werden erstattet.

Kosten

Es wird ein Kostenbeitrag von 10,00 € pro Stunde erhoben. Sofern ein Pflegegrad vorliegt, kann der Betrag über den Entlastungsbetrag (gemäß §45b SGBXI) der Pflegeversicherung abgerechnet werden.

Ihr Kontakt zu uns

Beate Müller

Montanusstraße 42

41515 Grevenbroich

 

Telefon:  02181 238-381

Fax:       02181 238-377

E-Mail: beate.mueller@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns