Suchen & Finden

 

News

Caritas im Rhein-Kreis Neuss erhält Gesundheitspreis 2020
Rhein-Kreis Neuss– Große Freude bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss: Beim bundesweiten Gesundheitspreis 2020 der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat das Caritashaus Hildegundis von Meer in Meerbusch im Bereich Altenpflege den 1. Platz belegt – stellvertretend für alle Caritashäuser im Rhein-Kreis.
Kuren für pflegende Angehörige
Rhein-Kreis Neuss – In Nordrhein-Westfalen benötigen rund 770.000 Menschen Pflege. Mehr als zwei Drittel von ihnen werden von Angehörigen zu Hause versorgt. Das kostet viel Kraft. Die Folgen sind körperliche, psychische und soziale Belastungen. Pflegende Angehörige haben Anspruch auf eine Kur. Beratung hierzu bietet unter anderem der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss in seiner Kurberatungsstelle in Dormagen an.
Neueröffnung der Tagespflege „Alte Feuerwehr“
Kaarst – Fast unbemerkt hat die neue Caritas-Tagespflege „Alte Feuerwehr“ in Kaarst-Büttgen ihre Türen Anfang Oktober geöffnet. Auf eine offizielle Eröffnungsfeier wurde bewusst verzichtet. Eigentlich sollte der Neubau an der Ecke Driescherstraße/Benediktastraße bereits im Mai eröffnen. Aber die Corona-Pandemie machte eine Verschiebung nötig. Umso glücklicher ist Einrichtungsleiterin Irina Scheifele, dass sie und ihr sechsköpfiges Team nun endlich die ersten Gäste begrüßen dürfen.

MoKKa - Mosaik aus Kunst- und Kulturangeboten in Grevenbroich

Ältere Menschen, insbesondere mit Demenz oder nach einem Schlaganfall, können ihre Teilnahme am sozialen Leben oft nicht mehr so gestalten, wie sie es gewohnt waren. Kunst und Kultur ermöglichen hier neue Perspektiven und neue Wege der Kommunikation sowohl für die betroffenen Menschen als auch für ihre Angehörigen.

Projektidee

Der Caritasverband startete Anfang 2015 in Grevenbroich das neue Projekt „MoKKa“, das durch die  Stiftung Wohlfahrtspflege gefördert wurde und in das Bundesprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ eingebunden war. Unterstützt wurde das Projekt darüber hinaus vom Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln. Erstmalig im Rhein-Kreis Neuss entstand hier in Zusammenarbeit mit Kunst- und Kulturanbietern ein Mosaik aus künstlerischen und kulturellen Angeboten und Aktionen, das auch auf Senioren mit eingeschränkten kognitiven Fähigkeiten, zum Beispiel bei Demenz oder nach einem Schlaganfall, ausgerichtet ist. Auch nach der dreijährigen Förderzeit wird das Projekt weitergeführt.

Kunst- und Kulturangebote

Die Kunst- und Kulturangebote umfassen Konzerte, Volksliedersingen, Tanzen, Malen oder Gottesdienste. Bestehende und neue kulturelle Angebote werden so gestaltet, dass auch Menschen mit Demenz oder nach einem Schlaganfall weiterhin teilnehmen können. So sind die Angebote beispielsweise barrierefrei erreichbar, es werden Pausen eingelegt sowie auf die Auswahl der Themen und auf das Sprachtempo geachtet.

Kulturbegleiter

In Kooperation mit dem Betreuungsdienst "Atempause" stehen ehrenamtliche Kulturbegleiter zur Verfügung, die Senioren zu kulturellen Veranstaltungen begleiten und sie vor Ort unterstützen.

„MoKKa – Mosaik aus Kunst- und Kulturangeboten“ wurde unterstützt durch

Ihr Kontakt zu uns

Beate Müller

Montanusstraße 42

41515 Grevenbroich

 

Telefon:  02181 238-381

Fax:       02181 238-377

E-Mail: beate.mueller@caritas-neuss.de

Cordula Bohle

Montanusstraße 42

41515 Grevenbroich

 

Telefon:  02181 238-382

Fax:       02181 238-377

E-Mail: cordula.bohle@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns