Suchen & Finden

 

News

Energiepauschale für Familien in Not spenden
Rhein-Kreis Neuss – Viele Erwerbstätige konnten sich im September über die Energiepauschale in Höhe von 300 Euro freuen. Doch nicht jeder benötigt diesen Zuschuss gleich stark. Aus diesem Grund ruft der Caritasverband im Rhein-Kreis Neuss dazu auf, die 300 Euro oder einen Teil davon zu spenden.
Angebot für ältere Menschen in Neuss
Neuss – Um den Heiligen Abend in Gemeinschaft zu feiern, findet schon seit den 1970er Jahren im Auftrag und gefördert von der Stadt Neuss eine Heiligabendfeier für ältere Menschen aus Neuss statt. Diese wird seitdem von Caritas und Diakonie im Wechsel durchgeführt. Erstmalig unterbrochen wurde diese lange Tradition durch die Corona-Pandemie. Erfreulicherweise ist in diesem Jahr wieder eine Feier möglich, die jedoch in einem anderen zeitlichen Rahmen stattfindet..
Eine Kräuterspirale für den Gemeinschaftsgarten 
Grevenbroich – Im sogenannten LV-Projekt unterstützt die Caritas arbeitslose Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen. Einige Teilnehmer des LV-Projektes haben jetzt an dem Bau einer Kräuterspirale im Gemeinschaftsgarten der Katholischen Kirche Grevenbroich mitgearbeitet.

Coronaregelungen für Besuchende

Innerhalb unserer Einrichtungen sind Besuche jederzeit und ohne Begrenzung der Personenzahl möglich. Besuche sind, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus, mit einem tagesaktuellen negativen PoC-Test-Ergebnis, auch als Selbsttest, möglich.

Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit die offiziellen Teststellen (Rhein-Kreis Neuss: Antigen-Schnelltests - rhein-kreis-neuss.de) des Rhein-Kreis-Neuss. Sollte dies nicht möglich sein, kontaktieren Sie uns vor jedem Besuch per Telefon, damit die Schnelltestungen organisiert werden können. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

Wir empfehlen während des Besuches eine FFP2-Maske zu tragen. Für Besucher, die vollständig geimpft oder genesen sind, entfällt die Maskenpflicht im Bewohnerzimmer im direkten Besuchskontakt. Die Caritas im Rhein-Kreis Neuss empfiehlt weiterhin das Tragen einer FFP2-Maske bei allen Besuchern, auch auch im Bewohnerzimmer.

Caritashaus St. Elisabeth

In ruhiger Lage, am Ortsrand von Rommerskirchen, bietet das Caritashaus St. Elisabeth 80 älteren Menschen ein Zuhause.

 

Jedem Bewohner steht ein Einzelzimmer mit eigenem Duschbad zur Verfügung. Die hell und freundlich gestalteten Zimmer verfügen über ein Teilmobiliar. Die Bewohner sind herzlich eingeladen, ihre eigenen Lieblingsmöbel mitzubringen. Fernsehanschluss und Internetzugang sind auf allen Zimmern vorhanden.

 

Das Haus wurde 2007 eröffnet und ist tief in der Gemeinde und der Pfarrei St. Peter verwurzelt. Das zeigt sich in einer intensiven Gemeinwesenarbeit mit Kirchen und Vereinen. Der architektonisch reizvolle Neubau ist nach aktuellsten pflegerischen und technischen Standards erstellt und hält einen beschützenden Bereich für Menschen mit Demenz vor.

 

Die große, helle Cafeteria bietet ein schönes Ambiente für die täglichen Mahlzeiten. Für Familienfeiern steht der repräsentative Clubraum zur Verfügung. Zur modernen Ausstattung gehören außerdem eine hauseigene Kapelle, ein Friseursalon, eigene Küche und Wäscherei sowie Gästezimmer für Angehörige. Zudem sind mehrere Kurzzeitpflegeplätze vorhanden. (Kurzzeitpflege)

 

Eine herrliche Gartenanlage mit Teich, Naschgarten und Therapieweg lädt zum Spaziergang und Verweilen in der Natur ein.

Caritashaus St. Elisabeth

Elisabethstr. 4

41569 Rommerskirchen

 

Telefon: 02183 4175-0

Fax: 02183 4175-111

E-Mail: elisabeth@caritas-neuss.de

Jennifer Weidig

Einrichtungsleitung

Alexander Wrede

Pflegedienstleitung

Ihr Weg zu uns