Suchen & Finden

 

News

Energiepauschale für Familien in Not spenden
Rhein-Kreis Neuss – Viele Erwerbstätige konnten sich im September über die Energiepauschale in Höhe von 300 Euro freuen. Doch nicht jeder benötigt diesen Zuschuss gleich stark. Aus diesem Grund ruft der Caritasverband im Rhein-Kreis Neuss dazu auf, die 300 Euro oder einen Teil davon zu spenden.
Angebot für ältere Menschen in Neuss
Neuss – Um den Heiligen Abend in Gemeinschaft zu feiern, findet schon seit den 1970er Jahren im Auftrag und gefördert von der Stadt Neuss eine Heiligabendfeier für ältere Menschen aus Neuss statt. Diese wird seitdem von Caritas und Diakonie im Wechsel durchgeführt. Erstmalig unterbrochen wurde diese lange Tradition durch die Corona-Pandemie. Erfreulicherweise ist in diesem Jahr wieder eine Feier möglich, die jedoch in einem anderen zeitlichen Rahmen stattfindet..
Eine Kräuterspirale für den Gemeinschaftsgarten 
Grevenbroich – Im sogenannten LV-Projekt unterstützt die Caritas arbeitslose Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen. Einige Teilnehmer des LV-Projektes haben jetzt an dem Bau einer Kräuterspirale im Gemeinschaftsgarten der Katholischen Kirche Grevenbroich mitgearbeitet.

Pflege und Betreuung

Das pflegerische Handeln ist geprägt durch unser christliches Menschenbild, die hohen Qualitätsstandards der Caritas Seniorendienste und die internen Leitsätze unseres Profils:

  • Wir begegnen Menschen mit Freundlichkeit.
  • Wir nehmen Menschen in ihrer jeweiligen Situation bewusst wahr.
  • Wir sind aufmerksam für unser Umfeld.
  • Wir respektieren die Individualität der Menschen.
  • Wir sind fachlich kompetent.
  • Wir sind flexibel.
  • Wir pflegen einen offenen und ehrlichen Umgang.

In der Palliativpflege wollen wir unseren Bewohnern und ihren Angehörigen in der letzten Phase des Lebens größtmögliche Lebensqualität und einen friedvollen Übergang ermöglichen. Im Rahmen der Sterbebegleitung arbeiten wir eng mit der Hospizbewegung, dem Kreiskrankenhaus Dormagen und dem Palliativteam-Dormagen zusammen.

 

Die Biografiearbeit nimmt im Seniorenzentrum Nievenheim einen breiten Raum ein. Wir verstehen jeden Bewohner mit seinem lebensgeschichtlichem Hintergrund und orientieren uns in der Bezugspflege an seinen individuellen Wünschen, Fähigkeiten und seinen persönlichen Eigenarten.

 

Durch ein multiprofessionelles Team erhält der Bewohner so viel Unterstützung wie nötig und so viel Selbständigkeit wie möglich – das ist unsere Maxime. Unser Ziel ist es, die Stärken der Bewohner zu fördern und ihre Fähigkeit zu erhalten.

 

In der Betreuung von dementiell veränderten Menschen arbeiten wir nach dem integrativen Betreuungskonzept von Tom Kitwood. Dabei steht nicht die medizinische Sicht, sondern der Mensch an erster Stelle.

 

Qualität Caritashaus St. Franziskus

Qualität Caritashaus St. Josef

Ihr Kontakt zu uns

Caritas Seniorenzentrum Nievenheim

Conrad-Schlaun-Str. 18-18b

41542 Dormagen

 

Telefon: 02133 2967-0

Fax: 02133 2967-109

E-Mail: josef@caritas-neuss.de

 

André Dewies

Einrichtungsleitung

 

N. N.

Pflegedienstleitung

Ihr Weg zu uns