Suchen & Finden

 

News

Energiepauschale für Familien in Not spenden
Rhein-Kreis Neuss – Viele Erwerbstätige konnten sich im September über die Energiepauschale in Höhe von 300 Euro freuen. Doch nicht jeder benötigt diesen Zuschuss gleich stark. Aus diesem Grund ruft der Caritasverband im Rhein-Kreis Neuss dazu auf, die 300 Euro oder einen Teil davon zu spenden.
Angebot für ältere Menschen in Neuss
Neuss – Um den Heiligen Abend in Gemeinschaft zu feiern, findet schon seit den 1970er Jahren im Auftrag und gefördert von der Stadt Neuss eine Heiligabendfeier für ältere Menschen aus Neuss statt. Diese wird seitdem von Caritas und Diakonie im Wechsel durchgeführt. Erstmalig unterbrochen wurde diese lange Tradition durch die Corona-Pandemie. Erfreulicherweise ist in diesem Jahr wieder eine Feier möglich, die jedoch in einem anderen zeitlichen Rahmen stattfindet..
Eine Kräuterspirale für den Gemeinschaftsgarten 
Grevenbroich – Im sogenannten LV-Projekt unterstützt die Caritas arbeitslose Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen. Einige Teilnehmer des LV-Projektes haben jetzt an dem Bau einer Kräuterspirale im Gemeinschaftsgarten der Katholischen Kirche Grevenbroich mitgearbeitet.

Coronaregelungen für Besuchende

Innerhalb unserer Einrichtungen sind Besuche jederzeit und ohne Begrenzung der Personenzahl möglich. Besuche sind, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus, mit einem tagesaktuellen negativen PoC-Test-Ergebnis, auch als Selbsttest, möglich.

Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit die offiziellen Teststellen (Rhein-Kreis Neuss: Antigen-Schnelltests - rhein-kreis-neuss.de) des Rhein-Kreis-Neuss. Sollte dies nicht möglich sein, kontaktieren Sie uns vor jedem Besuch per Telefon, damit die Schnelltestungen organisiert werden können. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

Wir empfehlen während des Besuches eine FFP2-Maske zu tragen. Für Besucher, die vollständig geimpft oder genesen sind, entfällt die Maskenpflicht im Bewohnerzimmer im direkten Besuchskontakt. Die Caritas im Rhein-Kreis Neuss empfiehlt weiterhin das Tragen einer FFP2-Maske bei allen Besuchern, auch auch im Bewohnerzimmer.

Caritashaus St. Theresienheim

Ruhig und doch zentral wohnen – das zeichnet das Caritashaus St. Theresienheim in Neuss-Weckhoven aus. Eine großzügige Parkanlage rahmt das Caritashaus ein und lädt zum Entspannen und Verweilen ein. Ein nahe gelegenes Einkaufszentrum sowie eine Bushaltestelle und ein Kiosk direkt vor der Haustür garantieren kurze Wege.

 

Nach Abschluss der Grundsanierung Ende 2015 ist das Haus komplett barrierefrei und technisch, architektonisch sowie energetisch auf dem aktuellen Standard. Jedem der 105 Bewohner steht ein Einzelzimmer mit einem barrierefreien Bad zur Verfügung, das mit Telefon, Kabelfernsehen und Internetanschluss ausgestattet ist.

 

Alle Zimmer verfügen über ein modernes pflege- und seniorengerechtes Bett, einen Nachttisch und einen Kleiderschrank. Darüber hinaus kann jeder Bewohner sein Zimmer nach eigenen Wünschen und mit eigenen Möbeln gestalten.

 

Auf jeder der vier Etagen befindet sich ein großzügiger Essbereich mit integrierter Kochinsel. Offene Aufenthaltsbereiche und lichtdurchflutete Wintergärten mit angrenzenden Terrassen steigern das behagliche Ambiente des Hauses und laden dazu ein, es sich gemütlich zu machen.

 

Zwei Einzelzimmer stehen für Kurzzeitpflegegäste bereit. (Kurzzeitpflege).

 

Im Rahmen der Sanierung wurden innerhalb des Hauses zehn neue Wohnungen für ein „Wohnen mit Service“ erstellt. Darüber hinaus bieten wir auf unserem Gelände ein separates Wohnhaus mit 24 öffentlich geförderten, seniorengerechten Wohnungen. (Wohnen mit Service)

Ihr Kontakt zu uns

Caritashaus St. Theresienheim

Theresienstr.4

41466 Neuss

 

Telefon: 02131 7183-0

Fax: 02131 7183-111

E-Mail: theresienheim@caritas-neuss.de

 

Eva Szynaka

Einrichtungsleitung

Martina Mittelstädt

Pflegedienstleitung

Ihr Weg zu uns

Eine direkte Busverbindung zum Bahnhof und in die Innenstadt befindet sich unmittelbar vor dem Gelände. Damit besteht auch eine direkte Anbindung zu den umliegenden Städten.