Suchen & Finden

 

News

Kuren für pflegende Angehörige
Rhein-Kreis Neuss – In Nordrhein-Westfalen benötigen rund 770.000 Menschen Pflege. Mehr als zwei Drittel von ihnen werden von Angehörigen zu Hause versorgt. Das kostet viel Kraft. Die Folgen sind körperliche, psychische und soziale Belastungen. Pflegende Angehörige haben Anspruch auf eine Kur. Beratung hierzu bietet unter anderem der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss in seiner Kurberatungsstelle in Dormagen an.
Neueröffnung der Tagespflege „Alte Feuerwehr“
Kaarst – Fast unbemerkt hat die neue Caritas-Tagespflege „Alte Feuerwehr“ in Kaarst-Büttgen ihre Türen Anfang Oktober geöffnet. Auf eine offizielle Eröffnungsfeier wurde bewusst verzichtet. Eigentlich sollte der Neubau an der Ecke Driescherstraße/Benediktastraße bereits im Mai eröffnen. Aber die Corona-Pandemie machte eine Verschiebung nötig. Umso glücklicher ist Einrichtungsleiterin Irina Scheifele, dass sie und ihr sechsköpfiges Team nun endlich die ersten Gäste begrüßen dürfen.
Caritas erhält 100.000 Mund-Nase-Schutz-Masken
Grevenbroich – Riesige Freude bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss: Sie hat rund 100.000 Mund-Nase-Schutz-Masken als Spende erhalten. „So eine gewaltige Menge, das ist wirklich etwas Besonderes“, freute sich Marc Inderfurth, Vorstand des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss.

Küche

Alle Speisen werden in der hauseigenen Küche stets frisch zubereitet. Mittags können die Bewohner zwischen zwei Drei-Gänge-Menüs wählen, die von freundlichen Servicekräften am Tisch serviert werden.

 

Durch die angepasste Höhe der Theke können sich auch Rollstuhlfahrer selbständig am Buffet bedienen, das morgens und abends angeboten wird. Das Service-Team der Küche steht auch hier für Hilfestellungen zur Verfügung, so dass die Bewohner auch bei stärkerenn Einschränkungen dieses Angebot der gemeinsamen Einnahme von Mahlzeiten in Anspruch nehmen können.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, seine Mahlzeiten in den Wohnbereichen oder im eigenen Zimmer einnehmen.

 

Selbstverständlich können auch individuelle Kostformen und Diäten angeboten werden.

 

Die Wünsche und individuellen Gewohnheiten der Bewohner spielen bei der Gestaltung des Speiseplans eine große Rolle. So treffen sich einmal im Monat Bewohner mit unserem Koch, um ihre Wünsche zu besprechen.

Ihr Kontakt zu uns

Caritashaus St. Theresienheim

Theresienstr.4

41466 Neuss

 

Telefon: 02131 7183-0

Fax: 02131 7183-111

E-Mail: theresienheim@caritas-neuss.de

 

Eva Szynaka

Einrichtungsleitung

Martina Mittelstädt

Pflegedienstleitung

Ihr Weg zu uns

Eine direkte Busverbindung zum Bahnhof und in die Innenstadt befindet sich unmittelbar vor dem Gelände. Damit besteht auch eine direkte Anbindung zu den umliegenden Städten.