Suchen & Finden

 

News

Caritas begrüßt 27 neue Azubis
Kaarst – Lernen in Theorie und Praxis steht bei den 27 neuen Azubis der Caritas im Rhein-Kreis Neuss in den nächsten Jahren auf dem Stundenplan. Bei der Einführungsveranstaltung im Caritashaus St. Aldegundis in Kaarst ging es aber erst einmal darum, den Verband, seine Dienste und die neuen Kollegen kennenzulernen.
Caritasverband verabschiedet Norbert Kallen
Grevenbroich – Mit launigen und ehrlichen Worten hat der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss seinen langjährigen Vorstandsvorsitzenden Norbert Kallen in Grevenbroich verabschiedet.
Neue Leitung im Caritashaus St. Elisabeth
Rommerskirchen – Das Caritashaus St. Elisabeth in Rommerskirchen hat mit Kirsten Seyfert eine neue Leiterin bekommen. Die 43-jährige Neusserin blickt auf langjährige Erfahrung in leitenden Positionen und als Pflegefachkraft zurück.

Pflege und Betreuung

Es ist uns ein großes Anliegen, dass die Bewohner des Caritashauses St. Theresienheim so unabhängig wie möglich leben können. Ziel ist es, ihre Selbständigkeit zu fördern und zu erhalten, indem sich die qualifizierten Mitarbeiter an ihren Wünschen, Bedürfnissen und persönlichen Eigenarten orientieren. Unsere ganzheitliche Pflege und Betreuung sichert die Kontinuität der bisherigen Lebensgestaltung.

 

Um eine optimale medizinische Betreuung zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit Angehörigen und Ärzten zusammen. Weiterhin besteht eine enge Kooperation mit externen Diensten, z.B. Apotheken, Krankengymnasten und Sanitätshäusern.

 

Regelmäßige Angehörigentreffen sowie Beratungsgespräche, Fallbesprechungen usw. sichern einen ständigen Austausch mit den Bewohnern und ihren Familien.

 

Qualität der stationären Einrichtung

Ihr Kontakt zu uns

Caritashaus St. Theresienheim

Theresienstr.4

41466 Neuss

 

Telefon: 02131 7183-0

Fax: 02131 7183-111

E-Mail: theresienheim@caritas-neuss.de

 

Eva Szynaka

Einrichtungsleitung

Martina Mittelstädt

Pflegedienstleitung

Ihr Weg zu uns

Eine direkte Busverbindung zum Bahnhof und in die Innenstadt befindet sich unmittelbar vor dem Gelände. Damit besteht auch eine direkte Anbindung zu den umliegenden Städten.