Suchen & Finden

 

News

Kuren für pflegende Angehörige
Rhein-Kreis Neuss – In Nordrhein-Westfalen benötigen rund 770.000 Menschen Pflege. Mehr als zwei Drittel von ihnen werden von Angehörigen zu Hause versorgt. Das kostet viel Kraft. Die Folgen sind körperliche, psychische und soziale Belastungen. Pflegende Angehörige haben Anspruch auf eine Kur. Beratung hierzu bietet unter anderem der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss in seiner Kurberatungsstelle in Dormagen an.
Neueröffnung der Tagespflege „Alte Feuerwehr“
Kaarst – Fast unbemerkt hat die neue Caritas-Tagespflege „Alte Feuerwehr“ in Kaarst-Büttgen ihre Türen Anfang Oktober geöffnet. Auf eine offizielle Eröffnungsfeier wurde bewusst verzichtet. Eigentlich sollte der Neubau an der Ecke Driescherstraße/Benediktastraße bereits im Mai eröffnen. Aber die Corona-Pandemie machte eine Verschiebung nötig. Umso glücklicher ist Einrichtungsleiterin Irina Scheifele, dass sie und ihr sechsköpfiges Team nun endlich die ersten Gäste begrüßen dürfen.
Caritas erhält 100.000 Mund-Nase-Schutz-Masken
Grevenbroich – Riesige Freude bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss: Sie hat rund 100.000 Mund-Nase-Schutz-Masken als Spende erhalten. „So eine gewaltige Menge, das ist wirklich etwas Besonderes“, freute sich Marc Inderfurth, Vorstand des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss.

Wohnberatungsagentur Rhein-Kreis Neuss

Auch in Zukunft zu Hause. Sicher und barrierefrei

 

Ein Angebot für

  • ältere Menschen und ihre Angehörigen
  • Menschen mit Demenz
  • Menschen mit Pflegebedarf
  • Menschen mit Behinderung

 

Die meisten Menschen möchten in ihrem gewohnten Lebensumfeld, also in ihrer Wohnung, in ihrem Haus bleiben, auch wenn sie körperliche oder geistige Einschränkungen erfahren. Die Wohnberatung hilft, die Wohnsituation so zu gestalten, dass sie den vorhandenen Bedürfnissen und Fähigkeiten angepasst wird.

 

Wir bieten Ihnen individuelle, kostenfreie Beratung

  • Hausbesuch mit Bestandsaufnahme der Wohnsituation
  • Planung von Veränderungen in der Wohnraumgestaltung
  • Information zu Finanzierungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei Anträgen auf Kostenbeteiligung der Kranken- oder Pflegekassen
  • Information über Hilfsmittel
  • Unterstützung bei Verhandlungen mit Vermietern
  • Hinweise und Anregungen bei Umbauvorhaben
  • Beratung zu anderen Wohnformen

 

Ein Schwerpunkt unserer Wohnberatungsagentur ist die Beratung für Menschen mit dementiellen Erkrankungen und ihrer Bezugspersonen.

Die Betreuung von Menschen mit Demenz ist eine umfangreiche Aufgabe, die ständige Veränderungen in der Lebenssituation aller Beteiligten mit sich bringt.

 

Gemeinsam mit den Bezugspersonen werden deshalb individuelle Lösungen zu folgenden Bereichen gefunden

  • Sicherheit
  • Orientierung
  • Anregung
  • Entlastung

 

Dabei steht der dementiell veränderte Mensch, der so lange wie möglich in seinem vertrauten Lebensumfeld sicher wohnen soll, im Mittelpunkt der Beratung.

Ihr Kontakt zu uns

Wohnberatung Neuss

Friedrichstr. 42

41460 Neuss

 

Marion Schröer

Telefon: 02131 291255

Fax: 02131 179331

E-Mail: wohnberatung@caritas-neuss.de

(Schwerpunkt Neuss und Meerbusch)

 

Wohnberatung Grevenbroich

Montanusstraße 42

41515 Grevenbroich

 

Beate Müller

Telefon: 02181 238 - 381

Fax: 02181 238 - 377

E-Mail: beate.mueller@caritas-neuss.de

(Schwerpunkt Grevenbroich, Jüchen, Rommerskirchen und Dormagen)

Cordula Bohle

Telefon: 02181 238 - 382

Fax: 02181 238 - 377

E-Mail: cordula.bohle@caritas-neuss.de

(Schwerpunkt Korschenbroich und Kaarst)

In Kooperation mit dem Rhein-Kreis Neuss wird das Team durch eine qualifizierte Architektin unterstützt.