Suchen & Finden

 

News

Caritasverband begrüßt 27 neue Auszubildende
Grevenbroich – Mehr Berufsneulinge als jemals zuvor haben beim Caritasverband Rhein-Kreis Neuss ihre Ausbildung in der Pflege begonnen. Bei der Begrüßungsveranstaltung des Fachkräfte-Nachwuchses konnte die Caritas 27 Azubis willkommen heißen. 18 von ihnen haben sich für die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann entschieden, neun treten die neue, einjährige Ausbildung zur Pflegefachassistenz an.
Gefährdetenhilfe der Caritas kauft Schuhe für Bedürftige
Grevenbroich – „Menschen, die nur wenig Geld zur Verfügung haben, brauchen vor allem für den Winter gutes, warmes Schuhwerk. Dafür sorgen wir heute“, sagt Oliver Joeres. Der Mitarbeiter der Caritas-Fachberatungs- und Kontaktstelle für Wohnungslose Männer (FaKt) und seine Kollegin Sonja Ottaviano von der Fachberatungs- und Kontaktstelle für Frauen (Frau-Ke) in Grevenbroich haben sich mit einer Gruppe ihrer Klienten auf den Weg gemacht. Ziel: ein lokales Schuhgeschäft.
Mit Hühnerkunst 1615 Euro für Kinder gesammelt
Dormagen – Kunsthuhn-Auktion auf dem Außengelände des Caritashauses St. Josef in Dormagen-Nievenheim: Für die Kunstaktion hatten Bewohner und Bewohnerinnen von St. Josef und Gäste der Caritas-Tagespflegen „Altes Stellwerk“ und „Der Alte Salon“ im Vorfeld Kunsthühner für den guten Zweck gestaltet und bemalt.

Seniorenwohnungen mit Service

In Kooperation mit Vermietern, Wohnungsgenossenschaften, Eigentümergemeinschaften und Bauträgern stellen wir ein Betreuungs- und Serviceangebot für Mieterinnen und Mieter von Seniorenwohnungen sicher. Dabei stehen Information und Beratung, Unterstützung im Alltag sowie soziale und kommunikative Angebote im Vordergrund.

 

Der Betreuungs- und Servicevertrag, der in der Regel mit dem Mietvertrag verknüpft ist und ein monatliches Leistungsentgelt festlegt, kann je nach Vereinbarung folgende Leistungen umfassen:

 

Information, Beratung und Vermittlung

  • Beratung zu Fragen des Lebensalltags
  • Information über soziale, hauswirtschaftliche und pflegerische Dienstleistungen sowie im Bedarfsfall über Einrichtungen der Tagespflege und der stationären Pflege
  • Qualifizierte, auch leistungserschließende Beratung zu den  Themenfeldern  „Pflege“ und „Leben im Alter“
  • Vermittlung von komplementären Diensten (Mahlzeitenservice, Haus-Notruf-Dienst etc.)
  • Information und Beratung bei dementiellen Erkrankungen
  • Auf Wunsch Unterstützung bei einer akuten, vorübergehenden Erkrankung, z.B. durch die Vermittlung ärztlicher oder pflegerischer Hilfe
  • Auf Wunsch Vermittlung in ein Altenheim des Caritasverbandes oder in Altenheime anderer Träger

 

Kommunikative Angebote

  • Kontinuierliche Information über die Angebote des Caritasverbandes für Menschen ab 55 (Netzwerk Neuss-Mitte, ReiseService für Senioren etc.)
  • Pflege und Förderung nachbarschaftlicher Beziehungen durch regelmäßige gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen (gemeinsames Frühstück, Erzählcafé, jahreszeitlich bezogene Feiern etc.)

 

Derzeit betreuen wir Seniorenwohnungen in Neuss und Kaarst, unter anderem der Neusser Bauverein AG, sowie in Dormagen die Wohnresidenz am Rathaus.

 

Darüber hinaus informieren wir Sie gerne über barrierearme Seniorenwohnungen des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln e.V., die mit Wohnberechtigungsschein bezogen werden können:

  • Adolf-Flecken-Str.16, 41460 Neuss
  • Krefelder Str. 39-41, 41460 Neuss

 

Ihr Kontakt zu uns

Neuss und Kaarst

Marion Schröer

Friedrichstr.42

41460 Neuss

 

Telefon: 02131 291255

Fax: 02131 179331

E-Mail: wohnberatung@caritas-neuss.de

 

Wohnresidenz am Rathaus in Dormagen

Gabi Mitschke

Unter den Hecken 44

41539 Dormagen

 

Telefon: 02133 2500-101

Fax. 02133 2500-111

E-Mail: gabi.mitschke@caritas-neuss.de