Suchen & Finden

 

News

Abschied nach über 40 Jahren
Kaarst – „Herzlichen Dank für die langjährige gute Zusammenarbeit, Ihr Engagement, Ihre Zuverlässigkeit, Ihre Leistungen, Ihren Einsatz“, mit diesen Worten verabschiedete Norbert Kallen, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss, Heinz-Werner Vetten. Der Rommerskirchener war Leiter des Caritashauses St. Aldegundis in Kaarst-Büttgen und geht nun in den Ruhestand.
Sarah Hergesell nimmt den Staffelstab von Christiana Kemmerling
Dormagen – Generationswechsel in der Caritas-Kindertagesstätte im „Haus der Familie“ in Dormagen: Nach 22 Jahren, davon 18 als Leiterin, geht Christiana Kemmerling in den Ruhestand.
Caritas verleiht Ehrennadeln in Gold und Silber
Neuss – Für ihr großes ehrenamtliches Engagement sind Marlene Bussemer und Ruth Schulz vom Caritasverband Rhein-Kreis Neuss ausgezeichnet worden.

Suchthilfe im Rhein-Kreis Neuss

Suchtprobleme sind in unserer Gesellschaft sehr verbreitet. Wege aus der Sucht heraus sind so individuell wie die Menschen, die betroffen sind. Dabei wollen wir Ihnen mit einer Vielfalt von professionellen Angeboten helfen.

Fachambulanz

Die Fachambulanz bietet Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörigen ambulante Beratung am Wohnort. Sie haben die Gelegenheit, Informationen über die für Sie in Frage kommenden Hilfsmöglichkeiten zu erhalten. Die Beratung wird wahlweise in Form von Einzel-, Paar- oder Familiengesprächen angeboten. | mehr...

Eingliederungshilfen

Wir schaffen Lebensräume - Wege zu einem selbständigen Wohnen. Die Eingliederungshilfen bieten Hilfestellungen für chronisch suchtkranke Frauen und Männer. Das Angebot richtet sich auch an Personen mit einer zusätzlichen psychiatrischer Diagnose. | mehr...

Prävention

Durch umfassende Projekte zur Suchtprävention versuchen wir, die Auseinandersetzung mit dem Missbrauch von Suchtmitteln anzuregen und weisen auf Behandlungsmöglichkeiten hin. Der Präventionsansatz unserer Suchtkrankenhilfe setzt konkret beim Suchtmittelkonsum junger Menschen an. Ziel ist es, einen persönlichen und positiven Erstkontakt der Jugendlichen mit dem Suchthilfesystem zu ermöglichen. | mehr...

Kids im Zentrum

Suchtprobleme von Eltern oder wichtigen Bezugspersonen stellen für Kinder und Jugendliche ein erhebliches Gesundheits- und Entwicklungsrisiko dar. Sie leben in einer permanenten Überforderung, fühlen sich hilflos und schuldig. Sie lernen zu schweigen und den Schein zu wahren, sie halten extreme Stimmungsschwankungen und Auseinandersetzungen aus und schlichten Streit. | mehr...

Ons Zentrum

Das Ons Zentrum versteht sich als ein Ort der Begegnung, der allen Mitbügern des Kreises Neuss offen steht. Es bietet besonders Suchtkranken und deren Angehörigen eine Möglichkeit, in einem alkoholfreien Raum Kontakte zu knüpfen. | mehr...

Fachstelle Glücksspielsucht

Als Fachstelle Glücksspielsucht der CaritasSozialdienste Rhein-Kreis Neuss vertreten wir die Interessen von Glücksspielsüchtigen und ihren Angehörigen. Neben der Beratung und Behandlung von Glücksspielsüchtigen und ihren Angehörigen ist es unser Ziel, das Thema Spielsucht in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. | mehr...

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt Sie in Fragen zur Teilhabe. Zum Beispiel, wenn Sie Fragen haben zur Assistenz oder zu Hilfsmitteln oder wenn Sie wissen wollen, was ein Teilhabeplan ist. Erfahren Sie hier bald mehr zu den Angeboten der EUTB.