Suchen & Finden

 

News

Repair-Café hilft Helfern
Dormagen – Normalerweise unterstützen die ehrenamtlichen Helfer des Repair-Café Dormagen Interessierte bei der Reparatur von Alltagsgegenständen. Neuerdings engagiert sich die Gruppe darüber hinaus: Sie repariert Werkzeuge und Maschinen für die Dormagener Projektgruppe „You'll nev Ahr walk alone“, die ehrenamtlich beim Wiederaufbau des Ahrgebiets nach der Flutkatastrophe hilft.
Leitungswechsel nach 34 Jahren
Grevenbroich – Genau 34 Jahre und zwei Monate lang führte Birgit Röttgen die Caritas-Erziehungs- und Familienberatungsstelle Grevenbroich und Jüchen. Jetzt wurde die 63-Jährige in den Ruhestand verabschiedet. Thomas Overlöper wird im neuen Jahr ihr Nachfolger.
Verein spendet neue Spiele für Kinder und Familien
Dormagen – Spendenglück für die Caritas-Kita im „Haus der Familie“ in Dormagen: Die Einrichtung hat sich am Aufruf der Initiative „KiTa-Spielothek“ des Vereins „Mehr Zeit für Kinder“ beteiligt und das umfangreiche Spielwarenpaket Kita-Spielothek 2021 gewonnen.

Corona-Hinweis

Die Besuchsregelungen in den besonderen Wohnformen werden gemäß der gesetzlichen Vorgaben regelmäßig angepasst. Wir bitten Sie, im Vorfeld Ihres Besuchs telefonisch die jeweils für Sie geltenden Regelungen zu erfragen.

Sie erreichen uns werktags unter den Telefonnummern:

Haus am Stadtpark      02131 74370  

Außenwohngruppe      02131 52739020  

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Haus am Stadtpark

Ein abstinentes Zuhause

Im Haus am Stadtpark wohnen Frauen und Männer, die nach meist langjähriger chronischer Abhängigkeit ein suchtmittelfreies Leben anstreben. Das Vorliegen einer psychiatrischen Diagnose schließt eine Aufnahme nicht aus.


Sie erhalten vielfältige fachliche und emotionale Unterstützung, um sich für den Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu stabilisieren.

 

Wir helfen unseren Bewohnern individuell und kompetent bei

  • der Bewältigung persönlicher Konflikte und Probleme
  • der Schaffung eines suchtmittelfreien angenehmen Lebensraumes
  • der Gestaltung einer verlässlichen und sinnvollen Tagesstruktur
  • der Freizeitgestaltung
  • der Förderung sozialer Bindungen alltagspraktischen, behördlichen und finanziellen Dingen
  • der Sicherstellung einer guten medizinischen Versorgung
  • der Vermittlung in weiterführende Wohnformen oder eigene Wohnung

 

Mitten im Leben
Alle Bewohner unseres Hauses werden ihren Fähigkeiten und Neigungen entsprechend an den Aufgaben und Abläufen im Hause beteiligt. Selbständigkeit und Selbstversorgung werden gefördert. Darüber hinaus bezieht die Einrichtung die spezifischen Angebote und Leistungen anderer Institutionen kooperativ mit ein.

 

Und so findet man seinen Platz
Die Aufnahme kann erfolgen, nachdem der Interessent ein Vorstellungsgespräch im Hause geführt hat und alle Beteiligten eine Aufnahme für sinnvoll halten. Im Einzelfall sind kurzfristige Aufnahmen in Absprache mit dem Kostenträger möglich.

Ihr Kontakt zu uns

Haus am Stadtpark 
Jülicher Str. 61
41464 Neuss


Anette Nix
Telefon: 02131 7437-0
Fax: 02131 7437-10
E-Mail: stadtpark@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns