Suchen & Finden

 

News

Repair-Café hilft Helfern
Dormagen – Normalerweise unterstützen die ehrenamtlichen Helfer des Repair-Café Dormagen Interessierte bei der Reparatur von Alltagsgegenständen. Neuerdings engagiert sich die Gruppe darüber hinaus: Sie repariert Werkzeuge und Maschinen für die Dormagener Projektgruppe „You'll nev Ahr walk alone“, die ehrenamtlich beim Wiederaufbau des Ahrgebiets nach der Flutkatastrophe hilft.
Leitungswechsel nach 34 Jahren
Grevenbroich – Genau 34 Jahre und zwei Monate lang führte Birgit Röttgen die Caritas-Erziehungs- und Familienberatungsstelle Grevenbroich und Jüchen. Jetzt wurde die 63-Jährige in den Ruhestand verabschiedet. Thomas Overlöper wird im neuen Jahr ihr Nachfolger.
Verein spendet neue Spiele für Kinder und Familien
Dormagen – Spendenglück für die Caritas-Kita im „Haus der Familie“ in Dormagen: Die Einrichtung hat sich am Aufruf der Initiative „KiTa-Spielothek“ des Vereins „Mehr Zeit für Kinder“ beteiligt und das umfangreiche Spielwarenpaket Kita-Spielothek 2021 gewonnen.

Raucherentwöhnung

Sie wollen mit dem Rauchen aufhören? Wir helfen Ihnen dabei!

Ohne die richtige Begleitung und Unterstützung ist es schwer, mit dem Rauchen aufzuhören.


Mit dem „Rauchfrei Programm“ helfen wir Ihnen, Ihren persönlichen Weg zu finden. Das „Rauchfrei Programm“ wurde von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung entwickelt. Es beruht auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und ist schon vielfach erprobt worden. Unsere Trainer haben eine qualifizierte Ausbildung und sind zur Leitung des Kurses zertifiziert.

 

An 7 Kursabenden in 6 Wochen mit maximal 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bereiten wir Sie auf ein Leben ohne Nikotin vor. Nach der Hälfte des Kurses werden Sie rauchfrei leben.

 

Trauen Sie sich! Es lohnt sich: Sie werden gewinnen, anstatt auf etwas zu verzichten!

 

Was Sie erwartet

  • Vorgespräch
    Vorab informieren wir Sie in einem kostenlosen Beratungsgespräch, wie Ihr persönlicher Weg zu einem rauchfreien Leben aussehen kann. Sie erhalten detaillierte Informationen über den Kurs das „Rauchfrei Programm“.
  • Erste Phase
    In der ersten Phase des Kurses analysieren die Teilnehmer ihr Rauchverhalten und ihre Motivation für die Teilnahme: In welchen Situationen greife ich zur Zigarette? Warum will ich mit dem Rauchen aufhören? Es werden die Gründe analysiert, warum es bisher nicht geklappt hat mit dem Aufhören.
  • Zweite Phase
    In der zweiten Phase verändern Sie Ihr Verhalten – und hören an einem festgelegten Termin mit dem Rauchen auf. Wir helfen Ihnen mit den Beschwerden umzugehen, die mit dem Nikotin-Entzug verbunden sein können.
  • Dritte Phase
    In der dritten Phase vermitteln wir Ihnen Techniken und Wege, mit denen Sie die Situation beherrschen können, in denen Sie bisher zur Zigarette gegriffen haben. Sie lernen, wie Sie auf Dauer Nichtraucher bleiben können.

Unser nächster "Rauchfrei-Kurs" in Neuss

Datum: 07. März bis 14. April 2022

 

Montag, 07.03.,                   Info-Veranstaltung

Donnerstag, 10.03.,            1. Kursstunde

Donnerstag, 17.03.,            2. Kursstunde

Donnerstag, 24.03.,           3. Kursstunde RAUCHSTOPP mit Ohrakupunktur

Montag, 28.03.,                  telefonischer Kontakt

Donnerstag, 31.03.,            4. Kursstunde

Donnerstag, 07.04.,            5. Kursstunde

Donnerstag, 14.04.,            6. Kursstunde

 

jeweils 18:00 bis 19:30 Uhr

 

Kosten
Die Kursgebühr von Euro 190,- wird i.d.R. von den Krankenkassen bezuschusst.

 

Ort

Neuss, Rheydter Str. 176

Tel.: 02131-889170

 

 

 

 

 

 

Unser nächster "Rauchfrei-Kurs" in Grevenbroich

wird noch bekanntgegeben

 

Ort

Grevenbroich, Lindenstraße 1

Tel.: 02181-5665

Informationen zum Thema 'Tabak'

In Deutschland raucht knapp ein Viertel der über 15-jährigen regelmäßig. Bei den Erwachsenen mittleren und höheren Alters rauchen deutlich mehr Männer als Frauen. In den jüngeren Altersgruppen rauchen fast ebenso viele Frauen bzw. weibliche Jugendliche wie Männer bzw. männliche Jugendliche.

 

Dreiviertel der Bevölkerung ab 15 Jahren rauchen dagegen nicht oder nicht mehr. Mehr als 11 Mio. Männer und Frauen in Deutschland sind Ex-Raucher/innen.

 

Tabak ist weltweit die bedeutendste vermeidbare Einzelursache für Krankheit und vorzeitigen Tod. In Deutschland sterben jährlich ca. 140.000 Menschen vorzeitig an Krankheiten, die mit dem Rauchen in Verbindung stehen. Rauchen ist ein Hauptrisikofaktor für zahlreiche Krebserkrankungen, Herzinfarkt und Schlaganfall sowie chronische Bronchitis und Lungenemphysem.

Weitere Informationen

Ihr Kontakt zu uns

Fachambulanz für Suchtkranke

Rheydter Str. 176

41464 Neuss

 

Telefon: 02131 889-170

Fax: 02131 889-182

E-Mail: fachambulanz@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns