Suchen & Finden

 

News

Caritasverband verabschiedet den „Menschen“ Martin Braun
Grevenbroich – Mit einer kurzweiligen Feier im Caritas-Haus St. Barbara in Grevenbroich ist jetzt der langjährige Caritas-Abteilungsleiter Martin Braun in den Ruhestand verabschiedet worden. Der 65-Jährige blickt auf fast 32 Jahre im Dienst des Caritasverbands zurück. Caritas-Vorstandsvorsitzender Marc Inderfurth lobte Brauns kollegialen Führungsstil und schilderte ihn als erfolgreichen Netzwerker: So pflegte Braun eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Jugendämtern sowie den für die Seniorenarbeit zuständigen Verantwortlichen in den Kommunen im Rhein-Kreis Neuss.
Radstation der Caritas öffnet ihre Türen
Rommerskirchen – Pünktlich zum Start in die neue Fahrradsaison öffnet am Bahnhof Rommerskirchen die lang erwartete Radstation der Caritas. Sie ist Teil der neu gebauten Mobilstation, die jetzt offiziell eröffnet wurde. Das Dienstleistungsangebot der Radstation umfasst das sichere Parken, verschiedene Serviceleistungen rund ums Fahrrad sowie den Verleih von Rädern.
Neues Angebot: Digitale Spiele für Demenzkranke
Meerbusch / Kaarst – Fürs Spielen ist man eigentlich nie zu alt. Doch was ist, wenn die geistigen Fähigkeiten nachlassen? „Auch Menschen mit Demenz können spielerisch aktiviert werden“, erklärt Irina Scheifele, Einrichtungsleiterin der Caritas Tagespflegen „Alte Mühle“ in Meerbusch und „Alte Feuerwehr“ in Kaarst.

Diskussionsforum

Liebe UserInnen,

 

Wir haben uns Mitte 2015 entschieden, das Forum nicht weiter aktiv zu betreiben, sondern es in Form eines „Lesebuchs“ zu erhalten. Dieses findet Ihr hier...

 

Das bedeutet, dass wir die zahlreichen Lebens- und Suchtgeschichten von Euch, sowie den Austausch und die Diskussionen der letzten Jahre weiter zum Lesen zur Verfügung stellen, es aber nicht mehr die Möglichkeit gibt, neue Texte zu posten. Der Erhalt Eurer Texte ist uns sehr wichtig, da in vielen Beiträgen viel Herzblut steckt und auch Eure gegenseitige Anteilnahme und Unterstützung deutlich wird. Natürlich hoffen wir auch, dass weiterhin Betroffene und Angehörige vom Lesen der Texte für ihre eigene Situation profitieren können.

 

Dass wir uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht haben, seht Ihr an den verschiedenen Versuchen in der Vergangenheit, das Forum durch Umstrukturierung, technische Veränderungen und inhaltlichen Input neu zu beleben. Da dies nicht dauerhaft zu vermehrten Postings geführt hat, wir aber gleichzeitig anhand der aufgerufenen Beiträge sehen, dass immer noch viele User mitlesen, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Wir danken Euch ganz herzlich für Euer Interesse und Eure Beiträge und hoffen, dass Ihr alle einen guten Weg für Euch findet.

 

Wir bleiben natürlich weiterhin per Telefon, Mail und Onlineberatung für Euch ansprechbar.

 

Liebe Grüße aus Neuss,
Euer Fachstellenteam

Ihr Kontakt zu uns

Fachstelle Glücksspielsucht

Rheydter Straße 176
41464 Neuss

 

Telefon: 02131 889-170
Fax: 02131 889-182
E-Mail: verena.verhoeven@caritas-neuss.de
            lara.desinger@caritas-neuss.de 
            eva.veith@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns