Suchen & Finden

 

News

Caritasverband begrüßt 27 neue Auszubildende
Grevenbroich – Mehr Berufsneulinge als jemals zuvor haben beim Caritasverband Rhein-Kreis Neuss ihre Ausbildung in der Pflege begonnen. Bei der Begrüßungsveranstaltung des Fachkräfte-Nachwuchses konnte die Caritas 27 Azubis willkommen heißen. 18 von ihnen haben sich für die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann entschieden, neun treten die neue, einjährige Ausbildung zur Pflegefachassistenz an.
Gefährdetenhilfe der Caritas kauft Schuhe für Bedürftige
Grevenbroich – „Menschen, die nur wenig Geld zur Verfügung haben, brauchen vor allem für den Winter gutes, warmes Schuhwerk. Dafür sorgen wir heute“, sagt Oliver Joeres. Der Mitarbeiter der Caritas-Fachberatungs- und Kontaktstelle für Wohnungslose Männer (FaKt) und seine Kollegin Sonja Ottaviano von der Fachberatungs- und Kontaktstelle für Frauen (Frau-Ke) in Grevenbroich haben sich mit einer Gruppe ihrer Klienten auf den Weg gemacht. Ziel: ein lokales Schuhgeschäft.
Mit Hühnerkunst 1615 Euro für Kinder gesammelt
Dormagen – Kunsthuhn-Auktion auf dem Außengelände des Caritashauses St. Josef in Dormagen-Nievenheim: Für die Kunstaktion hatten Bewohner und Bewohnerinnen von St. Josef und Gäste der Caritas-Tagespflegen „Altes Stellwerk“ und „Der Alte Salon“ im Vorfeld Kunsthühner für den guten Zweck gestaltet und bemalt.

Informationen für Peers

Ein wesentlicher Bestandteil des Präventionskonzepts der Caritas Suchtkrankenhilfe ist die Ansprache der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen durch Gleichaltrige, den Peers. Die ehrenamtlichen Helfer begleiten die Präventionsaktionen, z.B. bei U-16 Partys, Stadt- und Schützenfesten, Schulaktionen etc. Einmal jährlich findet eine Schulung für die Peers statt, um die Ziele und die Haltung in der Suchtprävention zu vertiefen und gemeinsam weitere Ideen für die Suchtpräventionsmodule zu entwickeln. Das Kernteam der Peers ist zwischen 16 und 21 Jahren alt, aber auch jüngere oder ältere Jugendliche sind im Team herzlich willkommen.

 

Wer Interesse hat, im Team der Peers mitzuhelfen, kann über die u.a. Kontaktdaten einen Termin vereinbaren, um weitere Informationen zu bekommen.

Ihr Kontakt zu uns

Fachambulanz für Suchtkranke

Rheydter Str. 176

41464 Neuss

 

Telefon: 02131 889-170

Fax: 02131 889-182

E-Mail: fachambulanz@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns