Suchen & Finden

 

News

5000 Schutzmasken für Caritashaus St. Barbara
Grevenbroich – Über eine Spende von knapp 5000 Mund-Nasen-Schutzmasken freut sich das Caritashaus St. Barbara in Grevenbroich. „So eine Unterstützung ist sehr willkommen. Vielen Dank, dass Sie an uns gedacht haben“, betonte Agnes Blinda, Leiterin des Hauses, bei der Übergabe der Masken.
„Die Unterstützung war einfach überwältigend“
Rommerskirchen – Eine Welle der Hilfsbereitschaft erreichte in den vergangenen Wochen das Caritashaus St. Elisabeth in Rommerskirchen. Kindergärten und Schulen, Menschen aus dem Umfeld des Hauses, die Tafel und Rommerskirchener Bürger schickten dem Team und den Bewohnerinnen und Bewohner viele Aufmerksamkeiten und kleine Geschenke.
Schuldnerberatung rechnet mit vielen neuen Fällen ab Frühjahr
Rhein-Kreis Neuss – Seit Jahren verzeichnet die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung der Caritas in Grevenbroich eine steigende Zahl Hilfesuchender. Bisher schlage sich die Corona-Pandemie als Ursache für eine wirtschaftliche Schieflage jedoch noch wenig bei ihren Klienten nieder, so Hans-Joachim Kremmers von der Beratungsstelle.

Das PrEvent Mobil

Für die Präventionsarbeit ist es wichtig, flexibel und mobil zu sein, insofern setzen wir das PrEvent-Mobil ein. Ggf. ist auch eine kombinierte Veranstaltung unter Einsatz des Caritas eigenen großen Zirkuszeltes denkbar.

 

Das PrEvent Mobil kann in verschiedenen Präventionsbereichen eingesetzt werden:

  • Einsatz in Schulen
    (bei so genannten "Schwerpunktwochen Sucht", bei Schulfesten etc.). Auch die Kombination mit dem "Alkoholfreien Cocktailstand" des Ons Zentrums und/oder der Zusammenarbeit mit ehemaligen Betroffenen sind denkbar.

  • Einsatz bei "Aktionswochen" und öffentlichen Veranstaltungen
    In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass im Rahmen der Gesundheitsförderung von verschiedenen Akteuren (Gesundheitskonferenz des Rhein-Kreises Neuss, Deutsche Hauptstelle gegen Suchtgefahren, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Krankenkassen und Rentenversicherungsträger, betriebliche Suchtarbeit etc.) das Thema Sucht aus verschiedenen Anlässen heraus aufgegriffen wird. Die angesprochenen Themen werden zielgruppen- und altersentsprechend attraktiv aufbereitet.

  • Präventive Angebote können aber auch auf Festen mit bereits risikoreich konsumierenden Jugendlichen gemacht werden (Karneval, Schützenfeste, Party-Events etc.).

Ihr Kontakt zu uns

Fachambulanz für Suchtkranke

Rheydter Str. 176

41464 Neuss

 

Telefon: 02131 889-170

Fax: 02131 889-182

E-Mail: fachambulanz@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns