Suchen & Finden

 

News

Caritas im Rhein-Kreis Neuss erhält Gesundheitspreis 2020
Rhein-Kreis Neuss– Große Freude bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss: Beim bundesweiten Gesundheitspreis 2020 der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat das Caritashaus Hildegundis von Meer in Meerbusch im Bereich Altenpflege den 1. Platz belegt – stellvertretend für alle Caritashäuser im Rhein-Kreis.
Kuren für pflegende Angehörige
Rhein-Kreis Neuss – In Nordrhein-Westfalen benötigen rund 770.000 Menschen Pflege. Mehr als zwei Drittel von ihnen werden von Angehörigen zu Hause versorgt. Das kostet viel Kraft. Die Folgen sind körperliche, psychische und soziale Belastungen. Pflegende Angehörige haben Anspruch auf eine Kur. Beratung hierzu bietet unter anderem der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss in seiner Kurberatungsstelle in Dormagen an.
Neueröffnung der Tagespflege „Alte Feuerwehr“
Kaarst – Fast unbemerkt hat die neue Caritas-Tagespflege „Alte Feuerwehr“ in Kaarst-Büttgen ihre Türen Anfang Oktober geöffnet. Auf eine offizielle Eröffnungsfeier wurde bewusst verzichtet. Eigentlich sollte der Neubau an der Ecke Driescherstraße/Benediktastraße bereits im Mai eröffnen. Aber die Corona-Pandemie machte eine Verschiebung nötig. Umso glücklicher ist Einrichtungsleiterin Irina Scheifele, dass sie und ihr sechsköpfiges Team nun endlich die ersten Gäste begrüßen dürfen.

Schulische Suchtvorbeugung

Zielgruppe
Alle Schulformen aus dem Rhein-Kreis Neuss können auf Anfrage mit unterschiedlichen Angeboten zur Suchtprävention in den Schulen aufgesucht und begleitet werden. Je nach Bedarf können Schüler, Lehrer und/ oder Eltern an den verschiedenen Programmen und Maßnahmen teilnehmen, bzw. diese auch konzeptionell mitgestalten.

Angebote
Die in der schulischen Suchtprävention angebotenen Maßnahmen und Programme reichen von der schulbezogenen begleitenden Konzepterstellung zur Suchtprävention über die schülerbezogenen Maßnahmen in Schulklassen oder bei Schulveranstaltungen bis hin zu Elternabenden, Lehrerfortbildungen und Beratungsangeboten für suchtmittelkonsumierende Schüler und/ oder deren Eltern. Der jeweilige Umfang der Begleitung bzw. der Maßnahmen richtet sich individuell nach dem Bedarf der Schule und wird im Vorfeld mit dieser abgestimmt.

 

Kooperationspartner
Die schulische Suchtprävention der Caritas Suchtkrankenhilfe ist Teil eines kreisweiten Netzwerkes, in dem Jugendämter, die Suchtselbsthilfe, die Prävention der Kriminalpolizei und das Kreisgesundheitsamt beteiligt sind.

Ihr Kontakt zu uns

Fachambulanz für Suchtkranke

Rheydter Str. 176

41464 Neuss

 

Telefon: 02131 889-170

Fax: 02131 889-182

E-Mail: fachambulanz@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns