Suchen & Finden

 

News

Neueröffnung der Tagespflege „Alte Feuerwehr“
Kaarst – Fast unbemerkt hat die neue Caritas-Tagespflege „Alte Feuerwehr“ in Kaarst-Büttgen ihre Türen Anfang Oktober geöffnet. Auf eine offizielle Eröffnungsfeier wurde bewusst verzichtet. Eigentlich sollte der Neubau an der Ecke Driescherstraße/Benediktastraße bereits im Mai eröffnen. Aber die Corona-Pandemie machte eine Verschiebung nötig. Umso glücklicher ist Einrichtungsleiterin Irina Scheifele, dass sie und ihr sechsköpfiges Team nun endlich die ersten Gäste begrüßen dürfen.
Caritas erhält 100.000 Mund-Nase-Schutz-Masken
Grevenbroich – Riesige Freude bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss: Sie hat rund 100.000 Mund-Nase-Schutz-Masken als Spende erhalten. „So eine gewaltige Menge, das ist wirklich etwas Besonderes“, freute sich Marc Inderfurth, Vorstand des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss.
Caritas Fachberatungsstelle FaKt in neuen Räumen
Neuer Standort für die Caritas-Fachberatungs- und Kontaktstelle für Wohnungslose Männer (FaKt) in Grevenbroich: In direkter Nachbarschaft zur Pfarrkirche St. Peter und Paul, am Ostwall 16, finden wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen ab sofort Unterstützung.

Wohnungsnothilfe Dormagen

(von links:) Barbara Wever/Wohnungsnothilfe Meerbusch; Kristina Teubler/Wohnungsnothilfe Dormagen; Midia Majouno/Mieterhilfe Neuss

 

 

Die Unterstützung und Begleitung wohnungsloser oder von Wohnungslosigkeit bedrohter Menschen ist Anliegen der Wohnungsnothilfe. Wir helfen möglichst schnell und unbürokratisch, unabhängig von Weltanschauung und Konfession. Unsere Hilfestellungen sollen die Betroffenen in die Lage versetzen, wieder ein eigenständiges und unabhängiges Leben in eigenem Wohnraum zu führen.

 

Unser Angebot

 

Verhinderung von Wohnungslosigkeit:

 

  • (aufsuchende) Beratung bei (drohender) Wohnraumkündigung bzw. Zwangsräumung
  • Unterstützung bei dem Finden einer Lösung für bestehende Mietschulden
  • Vermittlung von passenden Hilfsangeboten
  • Ansprechpartner für Mieter und Vermieter zu Fragen, Anliegen und Problemen im Zusammenhang mit dem Wohnungsbezug und –erhalt. 

 

Hilfen zur Verbesserung der Lebensqualität von wohnungslosen Personen

 

  • Unterstützung bei der Sicherung des Lebensunterhaltes
  • Gesprächsangebot – auch mobil in unserem Beratungsbus
  • Begleitung zu Terminen

 

Unterstützung bei der Wohnraumsuche:

 

  • Beratung bei der Wohnraumrecherche
  • Hilfestellung bei der Kontaktaufnahme zu Wohnungsanbietern
  • Hilfe beim Wechsel aus der Notunterkunft in eine eigene Wohnung

 

 

Das Projekt ist Teil der Landesinitiative „Endlich ein Zuhause!“

 

Es wird unterstützt von der Stadt Dormagen, dem Rhein-Kreis Neuss und dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Ihr Kontakt zu uns

Wohnungsnothilfe Dormagen

(Im Haus der Familie)

Unter den Hecken 44                                    

41539 Dormagen                                                            

Tel.: 02133 2500 400

Mobil: 0162 20833 46

Fax: 02133 2500 111

E-Mail: wnh-dormagen@caritas-neuss.de

 

Termine nach Vereinbarung.

Falls nötig mit Dolmetscher.

 

 

Unsere Beratung ist kostenlos und vertraulich.

Ihr Weg zu uns