Suchen & Finden

 

News

Caritasverband verabschiedet Anke Kuthe
Grevenbroich – „Farewell“-Grillen für Anke Kuthe, der langjährigen Fachbereichsleiterin „Stationäre Pflege“ bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss. Nach 25 Jahren bei der Caritas geht die Pflegeexpertin als Abteilungsleitung in den wohlverdienten Ruhestand.
Geführte Fahrradtouren in die Region
Neuss – Das Caritas-Seniorennetzwerk Neuss Mitte startet wieder mit seine Fahrradtouren für Menschen ab 55 Jahren: Los geht es am Dienstag, 20. Juli 2021, mit einer 25-Kilometer-Tour von Neuss nach Grevenbroich.
Frauen besonders stark von Onlineglücksspielsucht betroffen
Neuss – Auch dank der Corona-Pandemie boomt der Onlineglücksspielmarkt. Auffällig ist dabei: „Der Anteil von Frauen mit einer Spielsuchtproblematik ist stark gestiegen“, berichtet die Leiterin der Fachstelle Glücksspielsucht der Caritas im Rhein-Kreis Neuss, Verena Verhoeven.

Wohnungsnothilfe Dormagen

(von links:) Midia Majouno/Mieterhilfe Neuss; Stefanie Arns und Sandra Krups/Wohnungsnothilfe Meerbusch; Kristina Teubler/Wohnungsnothilfe Dormagen;

 

 

Die Unterstützung und Begleitung wohnungsloser oder von Wohnungslosigkeit bedrohter Menschen ist Anliegen der Wohnungsnothilfe. Wir helfen möglichst schnell und unbürokratisch, unabhängig von Weltanschauung und Konfession. Unsere Hilfestellungen sollen die Betroffenen in die Lage versetzen, wieder ein eigenständiges und unabhängiges Leben in eigenem Wohnraum zu führen.

 

Unser Angebot

 

Verhinderung von Wohnungslosigkeit:

 

  • (aufsuchende) Beratung bei (drohender) Wohnraumkündigung bzw. Zwangsräumung
  • Unterstützung bei dem Finden einer Lösung für bestehende Mietschulden
  • Vermittlung von passenden Hilfsangeboten
  • Ansprechpartner für Mieter und Vermieter zu Fragen, Anliegen und Problemen im Zusammenhang mit dem Wohnungsbezug und –erhalt. 

 

Hilfen zur Verbesserung der Lebensqualität von wohnungslosen Personen

 

  • Unterstützung bei der Sicherung des Lebensunterhaltes
  • Gesprächsangebot – auch mobil in unserem Beratungsbus
  • Begleitung zu Terminen

 

Unterstützung bei der Wohnraumsuche:

 

  • Beratung bei der Wohnraumrecherche
  • Hilfestellung bei der Kontaktaufnahme zu Wohnungsanbietern
  • Hilfe beim Wechsel aus der Notunterkunft in eine eigene Wohnung

 

 

Das Projekt ist Teil der Landesinitiative „Endlich ein Zuhause!“

 

Es wird unterstützt von der Stadt Dormagen, dem Rhein-Kreis Neuss und dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Ihr Kontakt zu uns

Wohnungsnothilfe Dormagen

(Im Haus der Familie)

Unter den Hecken 44                                    

41539 Dormagen                                                            

Tel.: 02133 2500 400

Mobil: 0162 20833 46

Fax: 02133 2500 111

E-Mail: wnh-dormagen@caritas-neuss.de

 

Termine nach Vereinbarung.

Falls nötig mit Dolmetscher.

 

 

Unsere Beratung ist kostenlos und vertraulich.

Ihr Weg zu uns