Suchen & Finden

 

News

Caritas öffnet einige Dienste und Einrichtungen
Rhein-Kreis Neuss – Schrittweise öffnet die Caritas im Rhein-Kreis Neuss wieder verschiedene Dienste und Einrichtungen für die Öffentlichkeit. Voraussetzung: Die Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten.
Ingrid Köppinger: Pionierin der ambulanten Pflege
Dormagen – Sie hat die Caritas-Pflegestation Dormagen zu dem gemacht, was sie heute ist: Die Pflegedienstleiterin und Gründerin Ingrid Köppinger geht nach 40 Jahren in den Ruhestand.
Caritashaus gewinnt BGW-Gesundheitspreis
Rhein-Kreis Neuss – In schwierigen Zeiten machen positive Nachrichten doppelt so glücklich. Beim bundesweiten Gesundheitspreis der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat das Caritashaus Hildegundis von Meer den ersten Platz belegt.

Caritasrat des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss e.V.

Beratungs- und Aufsichtsgremium des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss e.V. und seiner Gesellschaften ist der Caritasrat, der sich aus den nachstehend aufgeführten, von der Vertreterversammlung gewählten, Personen zusammensetzt.

 

Der Caritasrat besteht aus den im Folgenden genannten, von der Vertreterversammlung für 4 Jahre gewählten Mitgliedern:

  • Msgr. Guido Assmann, Pfarrer, (geborenes Mitglied und Vorsitzender)
  • Hans Günther Korr, Pfarrer (stellvertretender Vorsitzender)
  • Philip Benning, Rechtsanwalt
  • Berthold Bonekamp, Dipl. Ing.
  • Georg Breuer, Ministerialrat
  • Walter Pesch, Bankkaufmann
  • Jutta Stüsgen, Steuerberaterin

 

Die Mitglieder des Caritasrates müssen der katholischen Kirche angehören und dürfen in der Ausübung ihrer kirchlichen Gliedschaftsrechte nicht gehindert sein.

 

Alle Mitglieder des Caritasrates müssen auf Grund ihrer Kenntnisse und Erfahrungen in der Lage sein, die Aufgaben des Caritasrates zu erfüllen. Bei den Mitgliedern soll es sich deshalb insbesondere um solche mit religiöser, ethischer, kaufmännischer, juristischer, steuerrechtlicher o. ä. Kompetenz handeln.

Dem Caritasrat können auch solche katholischen Persönlichkeiten angehören, die nicht Mitglied des Verbandes bzw. der Vertreterversammlung des Verbandes bzw. der vertretungsberechtigten Organe des Verbandsmitgliedes sind.

 

Der Caritasrat kann weitere Personen als beratende Mitglieder jederzeit berufen und abberufen und Ausschüsse bilden, die für die Behandlung und Vorbereitung der Beschlussfassung bestimmter Einzelfragen zuständig sind.

 

Dem Caritasrat obliegt unter anderem:

  • eine fruchtbare Zusammenarbeit der Mitglieder des Verbandes zu fördern, eine erfolgreiche Zusammenarbeit des Verbandes mit den im Verbandsbereich bestehenden Pfarrcaritasausschüssen sowie sonstigen auf caritativem Gebiet Tätigen herbeizuführen sowie bei Auseinandersetzungen zwischen dem Verband und seinen Mitgliedern oder zwischen Mitgliedern des Verbandes untereinander zu vermitteln
  • Hinweise und Anregungen für die Caritastätigkeit aufzugreifen und zu geben
  • Aufgeschlossenheit und persönliches Engagement für die Arbeit der Caritas zu wecken sowie unter Beachtung von Empfehlungen der Vertreterversammlung über Fragen von grundsätzlicher Bedeutung, über die Durchführung neuer Aufgaben, über die Bildung von Schwerpunkten der Caritasarbeit im Verbandsbereich und über Fragen der Öffentlichkeitsarbeit zu beraten
  • Weiterhin hat der Caritasrat mit Wirkung nur im Innenverhältnis das Recht und die Pflicht
  • den Vorstand zu unterstützen und die ordnungsgemäße Erfüllung aller Aufgaben des Vorstandes zu überwachen, insbesondere hinsichtlich des Funktionierens des Risikofrüherkennungs- und -überwachungssystems
  • strategische Ziele des Caritasverbandes festzulegen, ökonomische Rahmendaten zu verabschieden sowie geschäftspolitische Grundsatzentscheidungen des Vorstandes zu initiieren bzw. über geschäftspolitische Grundsätze zu entscheiden

Ihr Kontakt zu uns

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.

Pressesprecher Kaspar Müller-Bringmann

Montanusstr. 40

41515 Grevenbroich

 

Telefon: 02181 238-333

Fax: 02181 238-334

E-Mail: presse@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns