Suchen & Finden

 

Pressekontakt

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.
Pressestelle

Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher

Montanusstraße 40

41515 Grevenbroich


Telefon 02181 238-333

Fax       02181 238-334


E-Mail: presse@caritas-neuss.de

News

Die Pressestelle des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss e.V. ist Ansprechpartner für die Medien. Sie gibt regelmäßig Medieninformationen heraus, organisiert Pressegespräche, verfügt über ein Fotoarchiv und verantwortet den Internetauftritt des Verbandes.

Die Mitarbeiter unterstützen Journalisten bei ihrer Arbeit, liefern Informationen und Bildmaterial und vermitteln Gesprächspartner.

Unsere aktuellen Medieninformationen:

Repair-Café hilft Helfern
 Ehrenamtler des Repair-Café in Dormagen geben reparierte Werkzeuge und Maschinen an die Projektgruppe „You’ll nev Ahr walk alone“ zurück. Von links: Werner Lützenrath, Hans Ritterbach, Martin Voigt (Projektgruppe), Bernhard Kurzaj, Heinz Schneider (Caritas), Helmut Sieckmann, Ursula Berstermann (Internationaler Bund) und Rolf Keller. � Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e. V.
Dormagen – Normalerweise unterstützen die ehrenamtlichen Helfer des Repair-Café Dormagen Interessierte bei der Reparatur von Alltagsgegenständen. Neuerdings engagiert sich die Gruppe darüber hinaus: Sie repariert Werkzeuge und Maschinen für die Dormagener Projektgruppe „You'll nev Ahr walk alone“, die ehrenamtlich beim Wiederaufbau des Ahrgebiets nach der Flutkatastrophe hilft.
Leitungswechsel nach 34 Jahren
Birgit Röttgen reicht die Leitung der Caritas-Erziehungs- und Familienberatungsstelle Grevenbroich und Jüchen an Thomas Overlöper weiter. � Jochen Smets
Grevenbroich – Genau 34 Jahre und zwei Monate lang führte Birgit Röttgen die Caritas-Erziehungs- und Familienberatungsstelle Grevenbroich und Jüchen. Jetzt wurde die 63-Jährige in den Ruhestand verabschiedet. Thomas Overlöper wird im neuen Jahr ihr Nachfolger.
Verein spendet neue Spiele für Kinder und Familien
Spendenglück: Die Caritas-Kita im „Haus der Familie“ in Dormagen hat zur Freude der Kinder und des Teams vom Verein „Mehr Zeit für Kinder“ das umfangreiche Spielwarenpaket Kita-Spielothek 2021 gewonnen. Im Foto: Kitaleiterin Sarah Hergesell mit Kindern der Kita. � Caritasverband Rhein-Kreis Neuss
Dormagen – Spendenglück für die Caritas-Kita im „Haus der Familie“ in Dormagen: Die Einrichtung hat sich am Aufruf der Initiative „KiTa-Spielothek“ des Vereins „Mehr Zeit für Kinder“ beteiligt und das umfangreiche Spielwarenpaket Kita-Spielothek 2021 gewonnen.
Dank Tombola: Spende für die Mittagstische
Freuen sich über die großzügige Spende: Heinz Schneider (Caritas) und Monika Brockers-Petry (rechts, Stadt Dormagen) mit Spenderin Sylvia Breilmann. � Jochen Smets
Dormagen – Spende für die drei Seniorenmittagstische des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss und der Stadt Dormagen: Anlässlich des 15. Firmenjubiläums führte Unternehmerin Sylvia Breilmann eine Tombola durch, deren Erlös sie für verschiedene soziale Einrichtungen spendete - wie zum Beispiel die Seniorenmittagstische.
Mit dem Caritasverband perfekt ins Berufsleben starten
Freude über die Auszeichnung Bester Ausbildungsbetrieb der IHK Niederrhein: Vorstand Marc Inderfurth (r.), gratulierte Beate Katschke, Ausbilderin für die Ausbildung Kaufleute für Büromanagement, zur erneuten Prämierung. Mit auf dem Foto ist Rene Cyris, der im Januar seine Ausbildung abgeschlossen hat und als bester Auszubildender ausgezeichnet wurde. � Caritasverband Rhein-Kreis-Neuss
Grevenbroich – Jungen Menschen eine qualifizierte Berufsausbildung zu ermöglichen, ist für den Caritasverbandes im Rhein-Kreis Neuss nicht nur eine gesellschaftliche Verantwortung, sondern gleichzeitig eine Investition in die eigene Zukunft. Dieses Engagement hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein jetzt zum zweiten Mal in Folge mit der Auszeichnung „Bester Ausbildungsbetrieb“ honoriert.
Caritasverband begrüßt 27 neue Auszubildende
27 neue Azubis kann die Caritas im Rhein-Kreis Neuss im Pflegebereich begrüßen. Erstmals wird dabei die neue Ausbildung zur Pflegefachassistenz angeboten.  � CV Rhein-Kreis Neuss
Grevenbroich – Mehr Berufsneulinge als jemals zuvor haben beim Caritasverband Rhein-Kreis Neuss ihre Ausbildung in der Pflege begonnen. Bei der Begrüßungsveranstaltung des Fachkräfte-Nachwuchses konnte die Caritas 27 Azubis willkommen heißen. 18 von ihnen haben sich für die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann entschieden, neun treten die neue, einjährige Ausbildung zur Pflegefachassistenz an.
Gefährdetenhilfe der Caritas kauft Schuhe für Bedürftige
Schuhaktion für den Winter bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss: In Grevenbroich gingen Oliver Joeres (2.v.r.), Mitarbeiter der Fachberatungs- und Kontaktstelle für Wohnungslose Männer (FaKt), und Sonja Ottaviano (4.v.r.), Mitarbeiterin der Fachberatungs- und Kontaktstelle für Frauen (Frau-Ke), mit ihren Klienten neue Schuhe kaufen. Finanziert wird die Aktion durch eine Spendenaktion des Diözesan-Caritasverband Köln.  Foto: Carsten Preis/Abdruck honorarfrei � Carsten Preis
Grevenbroich – „Menschen, die nur wenig Geld zur Verfügung haben, brauchen vor allem für den Winter gutes, warmes Schuhwerk. Dafür sorgen wir heute“, sagt Oliver Joeres. Der Mitarbeiter der Caritas-Fachberatungs- und Kontaktstelle für Wohnungslose Männer (FaKt) und seine Kollegin Sonja Ottaviano von der Fachberatungs- und Kontaktstelle für Frauen (Frau-Ke) in Grevenbroich haben sich mit einer Gruppe ihrer Klienten auf den Weg gemacht. Ziel: ein lokales Schuhgeschäft.
Mit Hühnerkunst 1615 Euro für Kinder gesammelt
Die Bewohnerinnen und Bewohner des Caritashauses St. Josef in Dormagen-Nievenheim und Gäste der Caritas-Tagespflegen präsentieren gemeinsam mit Angehörigen die gestalteten Kunsthühner. Bei der Auktion kamen 1615 Euro für Kinder in Not zusammen. � Peter Wirtz
Dormagen – Kunsthuhn-Auktion auf dem Außengelände des Caritashauses St. Josef in Dormagen-Nievenheim: Für die Kunstaktion hatten Bewohner und Bewohnerinnen von St. Josef und Gäste der Caritas-Tagespflegen „Altes Stellwerk“ und „Der Alte Salon“ im Vorfeld Kunsthühner für den guten Zweck gestaltet und bemalt.
Wohnungsnot ist kein Randgruppen-Phänomen
Setzen sich gemeinsam mit vielen Kolleginnen und Kollegen für die Belange wohnungsloser oder von Wohnungslosigkeit bedrohter Menschen im Rhein-Kreis Neuss ein – manchmal mit dem Allernötigsten wie Handtüchern oder Isomatten (von links): Midia Majouno, Caritas Mieterhilfe Neuss, sowie Sonja Häge und Sonja Ottaviano von der Caritas-Fachberatungs- und Kontaktstelle für Frauen (Frau-Ke) in Grevenbroich. � Peter Wirtz
Neuss – Das Recht auf Wohnen ist ein Menschenrecht. Doch fehlender Wohnraum ist schon längst kein Randgruppen-Phänomen mehr. Anlässlich des „Tag der Wohnungslosen“ am 11. September 2021 macht die Caritas im Rhein-Kreis Neuss auf das Problem und ihre Unterstützungsangebote aufmerksam.
Telefonkette der Caritas feiert Jubiläum
Gründer des Projektes Telefonkette in Dormagen: Heinz Schneider von der Caritas im Rhein-Kreis Neuss und die Ehrenamtlerin Jeanette Radatz. � Peter Wirtz/Abdruck honorarfrei
Grevenbroich – Das Zusammenleben mit an Demenz erkrankten Menschen erfordert viel Einsatz. Da ist es hilfreich, sich gegenseitig Freiräume zu schaffen – zum Beispiel in den Demenzcafés der Caritas im Rhein-Kreis Neuss. In Grevenbroich sind noch Plätze frei.