Suchen & Finden

 

Pressekontakt

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.
Pressestelle

Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher

Montanusstraße 40

41515 Grevenbroich


Telefon 02181 238-333

Fax       02181 238-334


E-Mail: presse@caritas-neuss.de

News

Die Pressestelle des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss e.V. ist Ansprechpartner für die Medien. Sie gibt regelmäßig Medieninformationen heraus, organisiert Pressegespräche, verfügt über ein Fotoarchiv und verantwortet den Internetauftritt des Verbandes.

Die Mitarbeiter unterstützen Journalisten bei ihrer Arbeit, liefern Informationen und Bildmaterial und vermitteln Gesprächspartner.

Unsere aktuellen Medieninformationen:

Caritasverband verabschiedet Anke Kuthe
Farewell mit Blumenstrauß vom Vorstand: Anke Kuthe, Fachbereichsleiterin Stationäre Pflege bei der Caritas im Rhein-Kreis-Neuss, ist vom Vorstandsvorsitzenden Hans W. Reisdorf in den Ruhestand verabschiedet worden.   Foto: Peter Wirtz / Abdruck honorarfrei � Peter Wirtz
Grevenbroich – „Farewell“-Grillen für Anke Kuthe, der langjährigen Fachbereichsleiterin „Stationäre Pflege“ bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss. Nach 25 Jahren bei der Caritas geht die Pflegeexpertin als Abteilungsleitung in den wohlverdienten Ruhestand.
Geführte Fahrradtouren in die Region
Neuss – Das Caritas-Seniorennetzwerk Neuss Mitte startet wieder mit seine Fahrradtouren für Menschen ab 55 Jahren: Los geht es am Dienstag, 20. Juli 2021, mit einer 25-Kilometer-Tour von Neuss nach Grevenbroich.
Frauen besonders stark von Onlineglücksspielsucht betroffen
Verena Verhoeven, Leiterin der Fachstelle Glücksspielsucht � Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e. V./Abdruck honorarfrei
Neuss – Auch dank der Corona-Pandemie boomt der Onlineglücksspielmarkt. Auffällig ist dabei: „Der Anteil von Frauen mit einer Spielsuchtproblematik ist stark gestiegen“, berichtet die Leiterin der Fachstelle Glücksspielsucht der Caritas im Rhein-Kreis Neuss, Verena Verhoeven.
Paten mit grünen Daumen für Blumenbeete gesucht
Die Caritas-Kaufhäuser in Grevenbroich und Neuss stehen Besuchern wieder mit allen Dienstleistungen zur Verfügung. Hier freut sich das Team aus Grevenbroich auf alle Kunden mit Termin.  � Caritasverband Rhein-Kreis Neuss
Meerbusch – Endlich steigen die Temperaturen und der Frühling zieht durchs Land. Damit die Pflanzen im Park des Caritashaus Hildegundis von Meer in Meerbusch, wachsen und gedeihen können, werden ehrenamtliche Helfer für die Gartenarbeit gesucht.
Caritas-Kaufhäuser bieten jetzt „Click and Meet“ an
Die Caritas-Kaufhäuser in Grevenbroich und Neuss stehen Besuchern wieder mit allen Dienstleistungen zur Verfügung. Hier freut sich das Team aus Grevenbroich auf alle Kunden mit Termin.  � Peter Wirtz
Neuss/Grevenbroich – Alle Dienstleistungen der Caritas-Kaufhäuser in Neuss und Grevenbroich stehen Kunden ab sofort wieder zur Verfügung. Bedingung für einen Besuch vor Ort: Zuvor muss ein Termin vereinbart werden. Ebenfalls neu: Per Onlineformular können Kunden vorab mitteilen, für welche Waren sie sich interessieren. Ebenfalls wieder möglich ist die Abgabe von Spenden.
Hilfe per Knopfdruck wird immer beliebter
Organisieren bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss das Angebot Hausnotruf: Leiterin Birgid Geyr (rechts) und Mitarbeiterin Sabine Holz. � Peter Wirtz
Neuss – Ein Sturz, ein plötzlicher Schwächeanfall oder Schlimmeres – mit dem Alter steigt die Sorge vor den kleinen oder großen Notfällen im Alltag. Eine Beruhigung für Senioren und Angehörige bietet der Hausnotruf der Caritas Neuss. Per Knopfdruck kann damit rund um die Uhr Hilfe mobilisiert beziehungsweise ein Gespräch hergestellt werden.
5000 Schutzmasken für Caritashaus St. Barbara
Kirsten Seyfert, Einrichtungsleiterin des Caritashauses St. Elisabeth, mit einigen Geschenken, die die Bewohner und das Team des Hauses von Einwohnern aus Rommerskirchen erhielten. � Peter Wirtz/Abdruck honorarfrei
Grevenbroich – Über eine Spende von knapp 5000 Mund-Nasen-Schutzmasken freut sich das Caritashaus St. Barbara in Grevenbroich. „So eine Unterstützung ist sehr willkommen. Vielen Dank, dass Sie an uns gedacht haben“, betonte Agnes Blinda, Leiterin des Hauses, bei der Übergabe der Masken.
„Die Unterstützung war einfach überwältigend“
Kirsten Seyfert, Einrichtungsleiterin des Caritashauses St. Elisabeth, mit einigen Geschenken, die die Bewohner und das Team des Hauses von Einwohnern aus Rommerskirchen erhielten. � Peter Wirtz
Rommerskirchen – Eine Welle der Hilfsbereitschaft erreichte in den vergangenen Wochen das Caritashaus St. Elisabeth in Rommerskirchen. Kindergärten und Schulen, Menschen aus dem Umfeld des Hauses, die Tafel und Rommerskirchener Bürger schickten dem Team und den Bewohnerinnen und Bewohner viele Aufmerksamkeiten und kleine Geschenke.
Schuldnerberatung rechnet mit vielen neuen Fällen ab Frühjahr
Im Gespräch mit einer Klientin: Hans-Joachim Kremmers von der Schuldnerberatung der Caritas im Rhein-Kreis Neuss. � Peter Wirtz
Rhein-Kreis Neuss – Seit Jahren verzeichnet die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung der Caritas in Grevenbroich eine steigende Zahl Hilfesuchender. Bisher schlage sich die Corona-Pandemie als Ursache für eine wirtschaftliche Schieflage jedoch noch wenig bei ihren Klienten nieder, so Hans-Joachim Kremmers von der Beratungsstelle.
IHK zeichnet Caritasverband und Auszubildende aus
Doppelt ausgezeichnet: Der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss gehört zu den besten Ausbildungsbetrieben und Sara Jüsten (Mitte) zu den besten Auszubildenden bei der IHK Mittlerer Niederrhein. Mit Jüsten freuen sich Ausbilderin Beate Katschke und Caritas-Vorstand Marc Inderfurth. � Caritasverband Rhein-Kreis-Neuss
Grevenbroich – Urkunden für die ehemalige Auszubildende Sara Jüsten und den Caritasverband Rhein-Kreis Neuss: Jüsten wurde von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein als eine der besten Auszubildenden des Jahrgangs ausgezeichnet.