Suchen & Finden

 

Pressekontakt

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.
Pressestelle

Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher

Montanusstraße 40

41515 Grevenbroich


Telefon 02181 238-333

Fax       02181 238-334


E-Mail: presse@caritas-neuss.de

News

Die Pressestelle des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss e.V. ist Ansprechpartner für die Medien. Sie gibt regelmäßig Medieninformationen heraus, organisiert Pressegespräche, verfügt über ein Fotoarchiv und verantwortet den Internetauftritt des Verbandes.

Die Mitarbeiter unterstützen Journalisten bei ihrer Arbeit, liefern Informationen und Bildmaterial und vermitteln Gesprächspartner.

Unsere aktuellen Medieninformationen:

Caritas Fachberatungsstelle FaKt in neuen Räumen
Feierten gemeinsam die Einweihung der Fachberatungs- und Kontaktstelle für wohnungslose Männer: (von links) Pfarrer Dr. Meik Schirpenbach, Klaus Krützen (Bürgermeister Grevenbroich), Hans W. Reisdorf (Vorstandsvorsitzender Caritas Rhein-Kreis Neuss), Kreisdechant Monsignore Guido Assmann, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Andreas Sellner (Diözesan-Caritasverband Köln), Marc Inderfurth (Vorstand Caritas Rhein-Kreis Neuss) und Jürgen Maukel (Leitung FaKt/Wohnungslosenhilfe). � Peter Wirtz/Abdruck honorarfrei
Neuer Standort für die Caritas-Fachberatungs- und Kontaktstelle für Wohnungslose Männer (FaKt) in Grevenbroich: In direkter Nachbarschaft zur Pfarrkirche St. Peter und Paul, am Ostwall 16, finden wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen ab sofort Unterstützung.
„Hier findet man alles, aber nicht immer das, was man sucht“
 � Peter Wirtz
„In unserem Kaufhaus gibt es alles, außer Lebensmittel“, sagt Einrichtungsleiter Heinz Panknin. Soweit, so normal. Aber das Caritas-Kaufhaus an der Schulstraße 6 in Neuss ist kein Kaufhaus wie jedes andere.
Quartierscafé „Büttger Treff“ öffnet wieder für Gäste
 � Pixabay
Die Quartiersinitiative „Älterwerden in Büttgen“ freut sich, dass ab Juli wieder Veranstaltungen für Senioren im „Büttger Treff“ möglich sind. „Wir haben ein umfangreiches Hygienekonzept zum Schutz unsere Besucher erstellt“, sagt Cordula Bohle vom Caritasverband Rhein-Kreis Neuss.
Als FSJler bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss:
Marlon Kreutz, FSJler in der Tagespflege „Alte Weberei“ in Grevenbroich, und seine Vorgesetzte, Leiterin Adriana Wrobel, mit Gästen der Tagespflege. � Peter Wirtz
Grevenbroich – Die Zeit nach dem Schulabschluss dient für viele junge Leute als Phase der Orientierung. Was will ich machen? Wo soll es beruflich hingehen? Der 20-jährige Marlon Kreutz entschied sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Caritasverband Rhein-Kreis Neuss.
Caritas im Rhein-Kreis Neuss öffnet ihre Tagespflegen
Ab kommenden Montag, 8. Juni 2020, öffnet die Caritas im Rhein-Kreis Neuss wieder ihre Tagespflegen. Sie folgt damit einer Empfehlung des NRW Gesundheitsministeriums. Die Öffnung erfolgt unter der Einhaltung aller nötigen Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen.
Neues Amt für Monsignore Guido Assmann
Monsignore Guido Assmann, langjähriger Vorsitzender des Caritasrates, tritt im September seine neue Stelle als Domprobst im Kölner Dom an. � Peter Wirtz
Der langjährige Vorsitzende unseres Caritasrates, Monsignore Guido Assmann, wird am 20. September 2020 im Kölner Dom in sein neues Amt als Dompropst eingeführt.
Caritas öffnet einige Dienste und Einrichtungen
Rhein-Kreis Neuss – Schrittweise öffnet die Caritas im Rhein-Kreis Neuss wieder verschiedene Dienste und Einrichtungen für die Öffentlichkeit. Voraussetzung: Die Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten.
Ingrid Köppinger: Pionierin der ambulanten Pflege
Verabschiedet: Ingrid Köppinger (rechts) geht nach 40 Jahren Dienst bei der Caritas-Pflegestation Dormagen in den Ruhestand. Ihre Nachfolgerin ist Sabine Jüsten (links). Ebenfalls im Bild: die neue Stellvertreterin Andrea Pelzer. (Das Foto ist entstanden, bevor die Abstandsregelungen eingeführt wurden.) � Peter Wirtz
Dormagen – Sie hat die Caritas-Pflegestation Dormagen zu dem gemacht, was sie heute ist: Die Pflegedienstleiterin und Gründerin Ingrid Köppinger geht nach 40 Jahren in den Ruhestand.
Caritashaus gewinnt BGW-Gesundheitspreis
Für den ersten Platz beim Gesundheitspreis der BGW erhielt die Caritas im Rhein-Kreis Neuss neben 20.000 Euro einen Imagefilm. Lydia Wisner, Einrichtungsleiterin des Caritashauses Hildegundis von Meer (rote Jacke), stand bei den Dreharbeiten Rede und Antwort.  � Peter Wirtz
Rhein-Kreis Neuss – In schwierigen Zeiten machen positive Nachrichten doppelt so glücklich. Beim bundesweiten Gesundheitspreis der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat das Caritashaus Hildegundis von Meer den ersten Platz belegt.
Wer Mundschutze nähen will, soll sich bitte melden
 � Caritas im Rhein-Kreis Neuss
Grevenbroich - Die derzeitige Corona-Krise hat eine Welle der Hilfsbereitschaft hervorgerufen. Das zeigt sich aktuell auch beim Thema Mundschutz. Aufgrund der derzeitigen Lieferengpässe werden für risikoarme Bereiche Mundschutze selbst genäht.