Suchen & Finden

 

Pressekontakt

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.
Pressestelle

Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher

Montanusstraße 40

41515 Grevenbroich


Telefon 02181 238-333

Fax       02181 238-334


E-Mail: presse@caritas-neuss.de

News

Die Pressestelle des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss e.V. ist Ansprechpartner für die Medien. Sie gibt regelmäßig Medieninformationen heraus, organisiert Pressegespräche, verfügt über ein Fotoarchiv und verantwortet den Internetauftritt des Verbandes.

Die Mitarbeiter unterstützen Journalisten bei ihrer Arbeit, liefern Informationen und Bildmaterial und vermitteln Gesprächspartner.

Unsere aktuellen Medieninformationen:

Mit Hühnerkunst 1615 Euro für Kinder gesammelt
Die Bewohnerinnen und Bewohner des Caritashauses St. Josef in Dormagen-Nievenheim und Gäste der Caritas-Tagespflegen präsentieren gemeinsam mit Angehörigen die gestalteten Kunsthühner. Bei der Auktion kamen 1615 Euro für Kinder in Not zusammen. � Peter Wirtz
Dormagen – Kunsthuhn-Auktion auf dem Außengelände des Caritashauses St. Josef in Dormagen-Nievenheim: Für die Kunstaktion hatten Bewohner und Bewohnerinnen von St. Josef und Gäste der Caritas-Tagespflegen „Altes Stellwerk“ und „Der Alte Salon“ im Vorfeld Kunsthühner für den guten Zweck gestaltet und bemalt.
Wohnungsnot ist kein Randgruppen-Phänomen
Setzen sich gemeinsam mit vielen Kolleginnen und Kollegen für die Belange wohnungsloser oder von Wohnungslosigkeit bedrohter Menschen im Rhein-Kreis Neuss ein – manchmal mit dem Allernötigsten wie Handtüchern oder Isomatten (von links): Midia Majouno, Caritas Mieterhilfe Neuss, sowie Sonja Häge und Sonja Ottaviano von der Caritas-Fachberatungs- und Kontaktstelle für Frauen (Frau-Ke) in Grevenbroich. � Peter Wirtz
Neuss – Das Recht auf Wohnen ist ein Menschenrecht. Doch fehlender Wohnraum ist schon längst kein Randgruppen-Phänomen mehr. Anlässlich des „Tag der Wohnungslosen“ am 11. September 2021 macht die Caritas im Rhein-Kreis Neuss auf das Problem und ihre Unterstützungsangebote aufmerksam.
Telefonkette der Caritas feiert Jubiläum
Gründer des Projektes Telefonkette in Dormagen: Heinz Schneider von der Caritas im Rhein-Kreis Neuss und die Ehrenamtlerin Jeanette Radatz. � Peter Wirtz/Abdruck honorarfrei
Grevenbroich – Das Zusammenleben mit an Demenz erkrankten Menschen erfordert viel Einsatz. Da ist es hilfreich, sich gegenseitig Freiräume zu schaffen – zum Beispiel in den Demenzcafés der Caritas im Rhein-Kreis Neuss. In Grevenbroich sind noch Plätze frei.
Freie Plätze bei den Demenzcafés in Grevenbroich
Grevenbroich – Das Zusammenleben mit an Demenz erkrankten Menschen erfordert viel Einsatz. Da ist es hilfreich, sich gegenseitig Freiräume zu schaffen – zum Beispiel in den Demenzcafés der Caritas im Rhein-Kreis Neuss. In Grevenbroich sind noch Plätze frei.
Caritasverband verabschiedet Anke Kuthe
Farewell mit Blumenstrauß vom Vorstand: Anke Kuthe, Fachbereichsleiterin Stationäre Pflege bei der Caritas im Rhein-Kreis-Neuss, ist vom Vorstandsvorsitzenden Hans W. Reisdorf in den Ruhestand verabschiedet worden.   Foto: Peter Wirtz / Abdruck honorarfrei � Peter Wirtz
Grevenbroich – „Farewell“-Grillen für Anke Kuthe, der langjährigen Fachbereichsleiterin „Stationäre Pflege“ bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss. Nach 25 Jahren bei der Caritas geht die Pflegeexpertin als Abteilungsleitung in den wohlverdienten Ruhestand.
Geführte Fahrradtouren in die Region
Neuss – Das Caritas-Seniorennetzwerk Neuss Mitte startet wieder mit seine Fahrradtouren für Menschen ab 55 Jahren: Los geht es am Dienstag, 20. Juli 2021, mit einer 25-Kilometer-Tour von Neuss nach Grevenbroich.
Frauen besonders stark von Onlineglücksspielsucht betroffen
Verena Verhoeven, Leiterin der Fachstelle Glücksspielsucht � Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e. V./Abdruck honorarfrei
Neuss – Auch dank der Corona-Pandemie boomt der Onlineglücksspielmarkt. Auffällig ist dabei: „Der Anteil von Frauen mit einer Spielsuchtproblematik ist stark gestiegen“, berichtet die Leiterin der Fachstelle Glücksspielsucht der Caritas im Rhein-Kreis Neuss, Verena Verhoeven.
Paten mit grünen Daumen für Blumenbeete gesucht
Die Caritas-Kaufhäuser in Grevenbroich und Neuss stehen Besuchern wieder mit allen Dienstleistungen zur Verfügung. Hier freut sich das Team aus Grevenbroich auf alle Kunden mit Termin.  � Caritasverband Rhein-Kreis Neuss
Meerbusch – Endlich steigen die Temperaturen und der Frühling zieht durchs Land. Damit die Pflanzen im Park des Caritashaus Hildegundis von Meer in Meerbusch, wachsen und gedeihen können, werden ehrenamtliche Helfer für die Gartenarbeit gesucht.
Caritas-Kaufhäuser bieten jetzt „Click and Meet“ an
Die Caritas-Kaufhäuser in Grevenbroich und Neuss stehen Besuchern wieder mit allen Dienstleistungen zur Verfügung. Hier freut sich das Team aus Grevenbroich auf alle Kunden mit Termin.  � Peter Wirtz
Neuss/Grevenbroich – Alle Dienstleistungen der Caritas-Kaufhäuser in Neuss und Grevenbroich stehen Kunden ab sofort wieder zur Verfügung. Bedingung für einen Besuch vor Ort: Zuvor muss ein Termin vereinbart werden. Ebenfalls neu: Per Onlineformular können Kunden vorab mitteilen, für welche Waren sie sich interessieren. Ebenfalls wieder möglich ist die Abgabe von Spenden.
Hilfe per Knopfdruck wird immer beliebter
Organisieren bei der Caritas im Rhein-Kreis Neuss das Angebot Hausnotruf: Leiterin Birgid Geyr (rechts) und Mitarbeiterin Sabine Holz. � Peter Wirtz
Neuss – Ein Sturz, ein plötzlicher Schwächeanfall oder Schlimmeres – mit dem Alter steigt die Sorge vor den kleinen oder großen Notfällen im Alltag. Eine Beruhigung für Senioren und Angehörige bietet der Hausnotruf der Caritas Neuss. Per Knopfdruck kann damit rund um die Uhr Hilfe mobilisiert beziehungsweise ein Gespräch hergestellt werden.