Suchen & Finden

 

Pressekontakt

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.
Pressestelle

Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher

Montanusstraße 40

41515 Grevenbroich


Telefon 02181 238-333

Fax       02181 238-334


E-Mail: presse@caritas-neuss.de

Qualitätssiegel zum Infektionsschutz

Alle sechs Caritashäuser im Rhein-Kreis Neuss zertifiziert

Rhein-Kreis Neuss – Nicht nur in Krankenhäusern lauern die gefürchteten multiresistenten Erreger. Auch in Seniorenheimen ist der Schutz vor Keimen oberstes Gebot. Alle sechs Seniorenheime der Caritas im Rhein-Kreis Neuss erhielten jetzt erneut ein Qualitäts- und Transparenzsiegel zum Infektionsschutz. Es wurde im Rahmen des Euregio-Projektes „ EurHealth-1Health!“ vergeben. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte die Leiter und Mitarbeiter der Einrichtungen im Kreishaus Grevenbroich.

 

Bei der Verleihungsfeier dankte der Landrat den Anwesenden für ihr Präventions-Engagement und hob die Bedeutung des euregionalen Qualitäts- und Transparenzsiegels hervor. „Wir können einen wirksamen Schutz gegen multiresistente Krankheitskeime nur mit einer gemeinsamen Anstrengung aller Beteiligten erreichen“, sagte Petrauschke. Die Euregio Rhein-Maas-Nord verleiht das Qualitätssiegel zum Infektionsschutz an Krankenhäuser und Altenheime, die eine Reihe hygienischer Anforderungen umsetzen, um die Ausbreitung multiresistenter Erreger zu vermeiden. Hygienepläne sind dabei ebenso wichtig wie hausinterne Schulungen sowie Reinigung und Desinfektion im Alltag.

 

Das Qualitäts- und Transparenzsiegel ging an folgende Caritashäuser im Rhein-Kreis Neuss: Caritashaus St. Aldegundis (Kaarst-Büttgen), Caritashaus St. Barbara (Grevenbroich), Caritas-Seniorenzentrum Nievenheim St. Franziskus und St. Josef (Dormagen), Caritashaus St. Hildegundis von Meer (Meerbusch), Caritashaus St. Theresienheim (Neuss) und Caritashaus St. Elisabeth (Rommerskirchen).

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V. ist Träger von rund 80 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Sieben Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit rund 1.000 Mitarbeitenden gehört er zu den großen Arbeitgebern im Rhein-Kreis Neuss. Hinzu kommen rund 500 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich einer der größten Wohlfahrtsverbände im Rhein-Kreis Neuss.

 

Bildzeile:

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (vorne links) und Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky (rechts) überreichten die Qualitätssiegel an die Vertreter der sechs Caritashäuser.

 

Foto: Peter Wirtz/Abdruck honorarfrei

Datei-Anhänge:

Zurück