Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

SkF Neuss als Arbeitgeber
15.08.2018 - Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.
Ehrenamtliche Paten gesucht
25.06.2018 - DRINGEND Ehrenamtliche Paten und Patinnen für Kinder psychisch kranker Eltern gesucht!
Auszeichnung zur fairen KITA im Familienzentrum Regenbogen
26.10.2017 - Das Familienzentrum Regenbogen in Neuss Gnadental ist als erste katholische Kita im Rhein Kreis Neuss als 'Faire Kita' ausgezeichnet worden.
Großzügige Spende für den "Treff" und seinem Technik-Projekt
06.10.2017 - Der Treff Neuss Weckhoven erhielt eine großzügige Spende vom Neusser Bauverein
Ansprechpartner Ehrenamtliche Hilfe für Flüchtlinge
01.03.2017 - Stadt, Verbände, Kirchen und Hilfsdienste haben sich darauf verständigt, die ehrenamtliche Hilfe für Flüchtlinge in Neuss dezentral zu organisieren.


Großzügige Spende für den "Treff" und seinem Technik-Projekt

6. Oktober 2017;

Großer Trubel im 'Treff Weckhoven' Bis zum 25.08.17 wurde dort der diesjähirge Ferienspaß unter dem Motto "Kreuz und quer über den Planeten" angeboten. Rund 40 Kinder empfingen den Aufsichtsratsvorsitzenden der Neusser Bauverein AG, Reiner Breuer, den Vorstandsvorsitzenden Frank Lubig und seinen Kollegen Dirk Reimann und wurden überrascht. Denn sie hatten einen symbolischen Scheck in Höhe von 5.750,-- € für ihren Besuch dabei.

 

Das Wohnungsunternehmen verbindet alljährlich die Einladung zu einer Vorstellung beim Shakespeare-Festival mit einem Spendenaufruf für ein soziales Projekt. Rund 2.300 Gäste hatten sich am 7. Juli "Shakespeare in Jazz 3.0" von Carroll Vanwelden im Globe-Theater an der Rennbahn angesehen. "Uns freut es sehr, dass unseren Gästen das Konzert nicht nur gefallen hat, sondern dass sie bei der Spendenbereitschaft erneut so großzügig waren", sagt Frank Lubig.

 

Die Spende wird für das Projekt "Technik - Basteln, Tüfteln und Konstruieren" verwendet. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen im Alter von acht bis 15 Jahren auf spielerische Art die Begegnung mit technischen und naturwissenschaftlichen Themen zu ermöglichen.

 

"Bei diesem offenen Angebot für Kinder, immer dienstags und donnerstags, haben wir uns schon mit Solaranlagen bewschäftigt, Atuos aus Plastikflaschen konstruiert oder sogar Weckhoven im Computer nachgebaut", erläutert Beata Anna Kus, die Leiterin des Kinder- und Jugendtreffs "Der Treff" an der Otto-Wels-Straße. Ganz nebenbei werde mit dem Projekt auch das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen der Kinder und Jugendlichen gestärkt.

 

"Mich freut sehr, dass mit der Spende wichtige Teile der wertvollen Kinder- und Jugendarbeit im Treff in den nächsten zwei Jahren fortgeführt werden können und insbesondere eine kontinuierliche, nachhaltige Förderung des Technik-Projektes gewährleistet ist", sagt der Aufsichtsratsvorsitzende, Bürgermeister Reiner Breuer.

 

Außer diesem Projekt werden im "Der Treff" Aktivitäten und Angebote im offenen Bereich sowie Gruppenangebote (Computer, Töpfern, Holzwerken und Ausflüge), Angebote für Mädchen, Proekte (Video und Kinderversammlung) une eine Hausaufgabenbetreuung realisiert. Außerhalb der Ferien ist für Kinder täglich von 14 bis 17.15 Uhr und für Jugendliche von 18. bis 21.30 Uhr geöffnet.

 

"

Zurück