Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Impfangebot für wohnungslose Frauen bei SkF
10.06.2021 - Beim Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in Neuss hat ein mobiles Impfteam wohnungslose Frauen geimpft. Dabei kam der Impfstoff von Johnson und Johnson zum Einsatz.
SkF Neuss als Arbeitgeber
01.06.2021 - Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.
SkF Neuss in Ton und Bild
16.04.2021 - Unser Imagefilm über die Kitas
Beratungsangebot für alleinstehende, wohnungslose Frauen oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Frauen jetzt auch im Rhein-Kreis Neuss
23.07.2020 - Der Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Neuss kümmert sich als Projektteilnehmer mit seinem Konzept seit Ende 2019 um die alleinstehnden, wohnungslosen oder von Wohnungslosigkeit bedrohten Frauen im Rhein-Kreis Neuss.

Impfangebot für wohnungslose Frauen bei SkF

10. Juni 2021;

Wohnungslose sind von der Pandemie in besonderer Weise betroffen. Die Wohnsituation lässt den Rückzug in die eigene Wohnung nicht zu, Kontakte lassen sich nur schwer vermeiden. Viele Wohnungslose haben Voererkrankungen oder gehören einer Risikogruppe an. Deshalb zeigt sich der SkfF erfreut, dass den von ihnen begleiteten Frauen nun ein Impfangebot gemacht werden konnte.

Die Sozialarbeiterinnen des SkF haben die von ihnen begleiteten wohnungslosen Frauen angesprochen und sie auf das Impfangebot aufmerksam gemacht. Das Angebot wurde erfreulich gut angenommen. Die Impfung fand in den Räumlickkeiten des SkF statt. Der Ablauf unterschied sich dabei nicht von dem im Impfzentrum. Vor der Impfung wurde mit den Betroffenen ein Arztgespräch durchgeführt und die erforderlichen unterlagen ausgefüllt.

 "Die Impfung wohnungsloser Frauen ist ein wichtiger Beitrag zum Schutz einer besonders vulnerablen Gruppe und ist zugleich ein wichtiger Schritt im Kampf gegen die Pandemie. " zeigt sich Jens Röskens, Geschäftsführer des SkF, erfreut. Der Impfstoff von Johnson und Johnson, der nur eine einmalige Impfung erfodert, eignet sich besonders gut für die Immunisierung von Menschen, die aufgrund ihrer besonderen Lebenssituation nur schwer für Terminvereinbarungen zu erreichen sind. 

Zurück