Suchen & Finden

 

Aktuelles

Pflegeeltern dringend gesucht!
20.12.2018 - Pflegekinderdienste der Fachverbände SkF und SKFM vermitteln und begleiten
Kaum Aussichten bei der Jobsuche: Caritas fordert bessere Chancen für ältere Arbeitslose
11.12.2018 - Generation 55plus droht Langzeitarbeitslosigkeit und Altersarmut. Weiterbildungs- und Förderangebote nötig
10 Jahre Stromspar-Check: Über 25.000 Haushalte im Erzbistum haben Energiekosten reduziert
03.12.2018 - Gut für Geldbeutel und Klima: Caritas-Projekt gibt Haushalten mit geringem Einkommen Energiespar-Tipps an die Hand
Kalte Nächte: Bistumsweit stehen 730 Notschlafplätze für Obdachlose zur Verfügung
23.11.2018 - Caritas ruft zu mehr Achtsamkeit für Menschen auf der Straße auf. Kältegänger helfen mit Tee und Decken vor Ort
Elisabeth-Preis 2018 für Antirassismus-Projekt und Quartiersarbeit gegen Vereinsamung im Alter
20.11.2018 - CaritasStiftung vergibt erste Preise an „Antirassistische Stadtrundgänge“ aus Köln und Seniorentagesstätte aus Bonn

Schulsozialarbeit im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes (BuT)

Vier pädagogische Fachkräfte des Caritasverbandes sind in vier Gemeinden des Oberbergischen Kreises als Schulsozialarbeiter im Rahmen von BuT im Einsatz. Haupteinsatzorte sind die Schulen, mit dem Ziel, den Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien den Zugang zum Bildungssystem und zu gesellschaftlichen Aktivitäten zu ermöglichen.

Schulsozialarbeit im Rahmen von BuT bietet

Beratung von Familien, die Transferleistungen erhalten, wie z.B.
Arbeitslosengeld II, Grundsicherung nach SGB XII, Kinderzuschlag oder Wohngeld, oder Leistung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz.


Inhalt der Beratung sind die finanziellen Hilfen des Bildungs- und Teilhabe Paketes und deren Umsetzung in die Praxis.


Für folgende Leistungen können unter bestimmten Voraussetzungen Kosten übernommen werden:

  • eintägige Kita- und Schulausflüge ( auch OGS-Ausflüge )
  • mehrtägige Kita- und Schulausflüge ( auch OGS-Ausflüge )
  • Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf
  • Angemessene Lernförderung
  • Zuschuss zur gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung
  • Schülerbeförderung
  • Teilhabe am sozialen und kulturellem Leben in der Gemeinschaft
    (z.B. Mitgliedschaft in Sportvereinen, Musikunterricht, Ferienfreizeiten etc.)

 

Für die finanziellen Hilfen ist für jedes Kind ein gesonderter Antrag, je nach Zuständigkeit, entweder beim jeweiligen Jobcenter oder Rathaus zu stellen.
Darüber hinaus bieten wir im Einzelfall bei Schulschwierigkeiten Erziehungsberatung an. Als Lotse verstehen wir uns, wenn wir Rat-und Hilfesuchende Orientierungshilfe im jeweiligen Sozialraum geben.

Beratung von Lehrern und Erziehern über die finanziellen Hilfen des BuT- Paketes, besonders in den Bereichen angemessene Lernförderung, Ausflüge und Klassenfahrten, Ausstattung mit persönlichem Schulmittelbedarf sowie den Zuschuss zur gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung.


In Einzelfällen stehen wir als kollegiale Berater dem pädagogischem Personal an den Schulen zur Verfügung.


Auch werden Projekte wie zum Beispiel soziales Training, Konfliktbearbeitung und Krisenintervention angeboten.

Beratung von Ansprechpersonen in Vereinen und Anbietern gesellschaftlicher Aktivitäten über die Teilhabeleistungen und dessen Umsetzung.

Standorte und Kontaktdaten der Schulsozialarbeiter im Rahmen von Bildung und Teilhabe des Caritasverbandes im Oberbergischen Kreis

Bergneustadt:

Janina Dargus

Tel.: 0175 2681210

E-Mail: janina.dargus@caritas-oberberg.de

Marienheide

Hiltraud Broksch

Tel.: 0175 2681196

E-Mail: hiltraud.broksch@caritas-oberberg.de

Hückeswagen

Katja Hüttenschmidt

Tel.: 0175 2681192 und 02192-8537988

E-Mail: katja.huettenschmidt@caritas-oberberg.de

Engelskirchen

Birgit Dobberstein

Tel.: 0175 2681165 und 02263-9299309

E-Mail: birgit.dobberstein@caritas-oberberg.de