Suchen & Finden

 

Aktuelles

Pflegequalität: inQS setzt neue Standards
18.01.2019 - Webbasiertes Caritas-Lernkonzept nutzt Indikatoren zur Verbesserung der Versorgungsleistungen in der Pflege
Familien Hoffnung und Zukunft geben
17.01.2019 - Ehe- und Familienfonds des Erzbistums Köln fördert innovative Projekte. Antragstellung bis zum 1. März 2019 möglich
Digitaler Wandel: „Wir müssen Fachkräfte qualifizieren und Hilfesuchende fit machen“
16.01.2019 - Start der Caritas-Kampagne 2019 „Sozial braucht digital“
Pflegeeltern dringend gesucht!
20.12.2018 - Pflegekinderdienste der Fachverbände SkF und SKFM vermitteln und begleiten
Kaum Aussichten bei der Jobsuche: Caritas fordert bessere Chancen für ältere Arbeitslose
11.12.2018 - Generation 55plus droht Langzeitarbeitslosigkeit und Altersarmut. Weiterbildungs- und Förderangebote nötig

Schwangerschaftsberatung

Schwanger - und nun?

Eine Schwangerschaft verändert die Lebensplanung von Frauen und Männern entscheidend.
Die Reaktionen sind vielfältig. Vom Glücksgefühl bis zur absoluten Fassungslosigkeit fahren die Emotionen oft Achterbahn.

 

Wir bieten individuelle Beratung und konkrete Hilfe vor, während und nach der Schwangerschaft nach dem systemisch orientierten Beratungsansatz:

  • bei Problemen und Konflikten im Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • bei Beziehungs-/Partnerschaftskonflikten
  • bei den ersten Schritten als Eltern
  • Begleitung für allein erziehende Mütter oder Väter
  • nach Fehl-//Totgeburt und nach Schwangerschaftsabbruch
  • in besonderen Situationen wie Mehrlingsgeburten, gesundheitlichen und/oder psychischen Problemen
  • bei finanziellen Fragen: Unterhalt, Wohngeld, Arbeitslosengeld, Elterngeld, BaFöG, usw.
  • bei rechtlichen Angelegenheiten, Kindschaftsrecht, Mutterschutz, Adoption, usw.
  • etc.

Ihr Kontakt zu uns

esperanza

Talstraße 1
51643 Gummersbach

 

Tel.: 02261 306-140 und -143

E-Mail: esperanza@caritas-oberberg.de

Pränataldiagnostische Beratung

Besonderer Beratungsschwerpunkt ist die psychosoziale Beratung vor, während und nach Pränataldiagnostik. Gern beraten wir Sie vor Inanspruchnahme von Pränataldiagnostik.


Wir informieren Sie und geben Orientierung.

 

Während der Wartezeit nach einer Untersuchung geben wir Raum und Zeit für entlastende und informierende Gespräche.

 

Bei einer möglichen Behinderung Ihres Kindes helfen wir Ihnen, die aktuelle Situation zu bewältigen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir konkrete Perspektiven für das Leben mit Ihrem Kind.


Liegt eine Behinderung vor, unterstützen und begleiten wir bei der Erschließung aller für Sie wichtigen Hilfen.

Ihr Kontakt zu uns

Elfi Jungbluth

Talstraße 1
51643 Gummersbach

 

Tel.: 02261 306-141

E-Mail: elfi.jungbluth@caritas-oberberg.de

Ralph Thau

Talstraße 1
51643 Gummersbach

 

Tel.: 02261 306-143

E-Mail: ralph.thau@caritas-oberberg.de

Heike Lucas

Talstraße 1
51643 Gummersbach

 

Tel.: 02261 306-142

E-Mail: heike.lucas@caritas-oberberg.de

Weitere Informationen

Ihr Weg zu uns