Frauenberatung im Oberbergischen Kreis

Liebe Frauen!

Wir sind für Sie da, auch in Coronazeit.

Grade belastete Frauen oder von Gewalt bedrohte Frauen sind in Zeiten der Ausgangsbeschränkung und familiärer Überforderung oder Einsamkeit zuhause noch mehr unter Druck.

Rufen Sie an, schreiben Sie eine Nachricht und wir können uns treffen, ob am Telefon, im Frauenbüro oder an einem anderen vereinbarten Ort. Wir bemühen uns, unter Einhaltung von Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung von Ansteckung, Ihnen bestmögliche Hilfe und Unterstützung zukommen zu lassen.

Unser Angebot ist vertraulich, kostenfrei und auf Wunsch anonym, wir bieten dann:

  • Gespräche zur Klärung, Entscheidungshilfe und Entlastung
  • Unkomplizierte und lebensnahe Hilfe
  • Information über weitergehende Hilfeangebote im Oberbergischen Kreis und ggf Vermittlung dorthin
  • Förderung und Initiierung frauenspezifischer Angebote und Unterstützung von Frauengruppen
  • Einfach ein offenes Ohr, Ballast abwerfen und sich im Gespräch von Frau zu Frau sammeln zu können.

Sobald die Pandemie es ermöglicht, bieten wir Gruppen, Fortbildungen und offene Angebote an, zu Themen wie Trennungssituationen, Homosexualität, Stalking, psychische Belastung, Essstörungen etc  für alle Frauen und in der Präventionsarbeit.

Anregungen für die Arbeit sind willkommen, wir freuen uns auf Kontakt mit Ihnen.

Ihr Kontakt zu uns

Frauenberatung

Claudia Wahle-Ruzicka

Wilhelmstrasse 13

51643 Gummersbach

Telefon: 02261-600919

Mobil: 0171 5199033

Mail: frauensache@caritas-oberberg.de

Petra Donner

Frauenberaterin „FrauenSache“

Abteilung Beratung und Rehabilitation

Telefon: 02261-600919

Mobil: 0171 3638317

Fax: 02261-600917

E-Mail: petra.donner@caritas-oberberg.de