Suchen & Finden

 
Unsere Fortbildungen & Seminare

Herzlich willkommen beim Caritasverband Oberberg

Der Caritasverband für den Oberbergischen Kreis e. V., unterhält über 40 soziale Einrichtungen und Beratungsdienste im gesamten Kreisgebiet und beschäftigt über 400 Mitarbeitende.

 

Wir beziehen unsere Identität aus der Nachfolge Jesu. Jesus identifiziert sich mit den Notleidenden: den Hungernden, den Dürstenden, den Fremden, den Nackten, den Kranken, denen im Gefängnis. „Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“ (Mt 25,40). Im Geringsten begegnen wir Jesus selbst, und in Jesus begegnen wir Gott. | Zu unserem Leitbild...

Aktionswoche „Orange the World - Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen“ Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen 25.11.2021

Gewalt gegen Frauen und Mädchen findet täglich statt. Überall. Auch in Deutschland. ein Drittel aller Frauen haben seit ihrem 15. Lebensjahr körperliche und/oder sexuelle Gewalt erfahren.

  • 35 % der Frauen haben kontrollierendes Verhalten des aktuellen oder des Ex-Partners erfahren.
  • ca. 50 Frauen sterben pro Woche durch häusliche Gewalt.
  • etwa 74 % der Europäer denken, dass Gewalt an Frauen in ihrem Land verbreitet ist.
    Quelle: Umfrage der EU-Grundrechteagentur (FRA, 2014) und Spezial-Eurobarometer (2016)

Gerade in den Jahren 2020 und 2021 hat die Covid-19-Krise insbesondere die häusliche Gewalt, offenbart und verschärft. Oft geschah dies auf versteckte Weise hinter verschlossenen Türen, ohne Fluchtmöglichkeit.

Die Aktion „orange the world“ setzt ein Zeichen gegen Gewalt und für Gleichberechtigung.  Der Caritasverband Oberberg e.V. ruft mit dem Fachdienst „Frauen“ (Frauenberatungsstelle, Gewaltschutzberatung und Frauenhaus Oberberg) und der Integrationsagentur auf sich an der Mitmachaktion „Orange the World“ zu beteiligen und ein klares Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen.

Zeigen Sie, dass es in Oberberg keinen Platz für Gewalt an Frauen gibt. In der Woche vom 22. November bis zum 28. November möchten wir das Oberbergische orange strahlen lassen.

Alle Teilnehmer*innen sind herzlich dazu eingeladen, Fotos von sich oder beleuchteten Gebäuden, orangenen Symbolen / Gegenständen auf sozialen Netzwerken zu posten unter dem #StopptGewaltAnFrauen und dabei den Caritasverband Oberberg zu markieren. Die Bilder werden auf der Instagram-Seite @caritasoberberg hochgeladen und so wird das Engagement im Oberbergischen Kreis sichtbar.

Ideen und Anregungen zur Umsetzung können per Mail oder telefonisch bei Saskia Herzhof (Integrationsagentur) oder Nicole Schneider (Leitung Fachdienst Frauen) erfragt werden. 

saskia.herzhof@caritas-oberberg.de 017661033469

nicole.schneider@caritas-oberberg.de 015162644809

Einschränkungen durch Lockdown

Alle unsere Mitarbeiter*innen und Einrichtungen sind weiterhin für Sie da! 

Besuche und offene Angebote müssen wir allerdings einschränken.

Unsere Rezeption hilft Ihnen unter der Nummer 02261 3060 gerne weiter.

Für unsere Dienste und Angebote gelten jedoch unterschiedliche Maßregeln, die Sie weiter unten leicht finden:

In Einzelfällen können Sie gerne zu einer persönlichen Beratung kommen. Vereinbaren Sie dazu immer vorab einen Termin und kommen genau um diese Zeit, da unsere Warteräume geschlossen sind. Bitte bringen Sie zu dem Gespräch einen Mund-Nasenschutz mit.

So erreichen Sie unsere Abteilungen:

 

📌Fachbereichsleitung "Soziale Dienste & Einrichtungen"

      02261-306123, birgit.pfisterer@caritas-oberberg.de

📌 Abteilung Beratung und Rehabilitation

      02261-306168, markus.wuertz@caritas-oberberg.de

📌 Schwangerenberatung esperanza  

      02261- 306140, esperanza@caritas-oberberg.de

📌 Frauenberatung

      02261-600919, frauensache@caritas-oberberg.de

📌 Frauenhaus und Gewaltschutzberatung

      02261-306841, frauenhaus@caritas-oberberg.de

Dank der  Kooperation mit der Kriminalprävention der Polizei des Oberbergischen Kreises, finden Sie die Möglichkeit zur Beratung in Gewaltsituationen auch hier: https://de-de.facebook.com/polizei.nrw.gm/

📌 Schuldnerberatung
      02261-306150, schuldnerberatung@caritas-oberberg.de

📌 Suchtberatung  /  Ambulante Rehabilitation
      02261-306160, sucht@caritas-oberberg.de

📌 Betreutes Wohnen
      02261-306168, bewohnen@caritas-oberberg.de

📌 Abteilung Integration und Beschäftigung 
      02261-306131, gabriele.goldschmidt@caritas-oberberg.de

📌 Hilfe für Flüchtlinge
      02261-306135; 015172707823
      lilia.koehler@caritas-oberberg.de,  saskia.herzhof@caritas-oberberg.de

📌 Hilfe für Migranten

      02261-306137 und 02261-306133

      eva-maria.mueller@caritas-oberberg.de, regina.dusi-schuetz@caritas-oberberg.de

📌 Jugendberufshilfe
       02261-600915, katja.giesen@caritas-oberberg.de

📌 Arbeitsmarktintegration

      01752681173; mechthild.hellmig@caritas-oberberg.de

📌 Kaufhäuser

      02261-600911, markus.augsburger@caritas-oberberg.de

📌 Sozialraumarbeit

      01712944314; ingrid.forsting@caritas-oberberg.de

📌 Abteilung Kinder, Jugend und Familie

      02261-306143, ralph.thau@caritas-oberberg.de

📌 Offene Jugendarbeit / Streetwork Engelskirchen           

      0175 4349394 michael.loehr@caritas-oberberg.de

📌 Streetwork Lindlar        

     01607077591 streetwork@caritas-oberberg.de

📌 Schulsozialarbeit BuT 

      Marienheide:  0175 2681196, hiltraud.broksch@caritas-oberberg.de

      Engelskirchen:  0175 2681165,  chiara.zwinge@caritas-oberberg.de

      Hückeswagen: 0175 2681192, katja.huettenschmidt@caritas-oberberg.de

      Bergneustadt  0175 2681210, michelle.gierens@caritas-oberberg.de

 

Unserer Beratungsangebote sind natürlich auch  online  www.beratung-caritasnet.de möglich

Unsere Kaufhauser in Gummersbach haben ganz normal für Sie geöffnet..

Liebe Besucher,

ab dem 22 November  gibt es neue Regelungen im Caritas Seniorenzentrum.

  • es entfällt die Testpflicht für Besucher deren letzte Impfdosis nicht länger als 6 Monate zurückliegt! 
  • es entfällt die Testpflicht für Besucher, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, die mindestens 14 Tage zurückliegt.
  • unsere Besucher dürfen unsere Einrichtung nur betreten, wenn eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden vorliegt.
  • Kinder und Jugendliche gelten außerhalb der Ferienzeiten aufgrund der Teilnahme an den Schultestungen als getestet.
  • Vorschulkinder gelten als getestete Personen.

 

Testzeiten im Caritas Seniorenzentrum

Montags von 11 Uhr bis 13 Uhr

Samstags von 14 Uhr bis 16 Uhr

 

Weiterhin weisen wir auf das mehrsprachige Angebot von Handbook Germany mit aktuellen Corona-Hinweisen in verschiedenen Fremdsprachen hin.

Informationen für Ausländer hier

Pflege & Senioren | Leben im Alter

Bei uns erwartet Sie „Vielfalt, die gut tut“. Denn auch im Alter möchten Sie sich Ihre Selbstständigkeit und Ihre Lebensfreude erhalten – und dabei unterstützen wir Sie gern. Mit unserem Netzwerk für Senioren stellen wir uns an Ihre Seite und helfen Ihnen, wo wir können: mit zahlreichen ineinander greifenden Dienstleistungen und Angeboten. Ob ambulante Pflege oder Hausnotruf, Essen, das wir Ihnen ins Haus liefern, oder Geselligkeit im Seniorentreff. | mehr...

Soziale Dienste und Einrichtungen

Unser Leben ist vielfältig und bunt und verfügt idealerweise über ein hohes Maß an Selbstbestimmung. Es ist aber auch nicht frei von belastenden Ereignissen, schwierigen Lebensphasen oder auch dauerhaften gesundheitlichen Einschränkungen. Jeder kennt solche Situationen und Zeiten, in denen das eigene Wissen und die eigenen Ressourcen erschöpft sind und Hilfe von außen erforderlich wird. | mehr...

Wir bei Instagram