Suchen & Finden

 

Aktuelles

Pflegequalität: inQS setzt neue Standards
18.01.2019 - Webbasiertes Caritas-Lernkonzept nutzt Indikatoren zur Verbesserung der Versorgungsleistungen in der Pflege
Familien Hoffnung und Zukunft geben
17.01.2019 - Ehe- und Familienfonds des Erzbistums Köln fördert innovative Projekte. Antragstellung bis zum 1. März 2019 möglich
Digitaler Wandel: „Wir müssen Fachkräfte qualifizieren und Hilfesuchende fit machen“
16.01.2019 - Start der Caritas-Kampagne 2019 „Sozial braucht digital“
Pflegeeltern dringend gesucht!
20.12.2018 - Pflegekinderdienste der Fachverbände SkF und SKFM vermitteln und begleiten
Kaum Aussichten bei der Jobsuche: Caritas fordert bessere Chancen für ältere Arbeitslose
11.12.2018 - Generation 55plus droht Langzeitarbeitslosigkeit und Altersarmut. Weiterbildungs- und Förderangebote nötig

Ambulante Suchttherapie und Nachsorge (ARS)

bietet in Form von Einzel-, Gruppen- und Angehörigengesprächen:

  • ambulante Behandlung von Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit
  • Kombibehandlung ambulant/stationär
  • individuelle und realitätsnahe Therapieplanung und -durchführung
  • Vermittlung von begleitenden Maßnahmen
  • Nachsorgegruppe

Weitere Informationen

Kontakt Therapie

Raum Gummersbach

 

Frau Barbara Hanf
Diplom Sozialarbeiterin,

Sozial-/Suchttherapeutin Psychotherapie (HPG)

Tel.: 02261 306-163

E-Mail: barbara.hanf@caritas-oberberg.de

Herr Manuel Vogelsang
Diplom Sozialarbeiter

 

Tel.: 02261 306-165

E-Mail: manuel.vogelsang@caritas-oberberg.de

Raum Waldbröl

Frau Waltraud Prinz
Diplom Psychologin

psycholog. Psychotherapeutin

Tel.: 02261 306-171

E-Mail: waltraud.prinz@caritas-oberberg.de

Kontakt Nachsorge

Raum Gummersbach

Herr Manuel Vogelsang

Diplom Sozialarbeiter

 

Tel.: 02261 306-165

E-Mail: manuel.vogelsang@caritas-oberberg.de

 

 

Raum Waldbröl

Frau Waltraud Prinz

Diplom Psychologin, psycholog. Psychotherapeutin

Tel.: 02261 306-171

E-Mail: waltraud.prinz@caritas-oberberg.de

Ihr Weg zu uns