Suchen & Finden

 

Aktuelles

Unbesetzte Ausbildungsplätze und gescheiterte Bewerber - Freie Wohlfahrtspflege NRW kritisiert Schieflage auf dem Ausbildungsmarkt
Mehr Lehrstellen als Bewerber – diese positive Entwicklung auf dem Ausbildungsmarkt gilt leider nicht überall. Wie der neue Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege zeigt, fehlten in Remscheid im vergangenen Ausbildungsjahr 88 Ausbildungsstellen. Gleichzeitig wurden ausbildungsvorbereitende und -begleitende Maßnahmen gestrichen.
Wohnungsnotfallhilfe: Kochevent- foodsharing verbindet Arm und Reich
Ein Kochevent der besonderen Art - gesponsert von Foodsharing und der Villa Paulus!
Caritas-Dienstgeber engagieren sich bereits stark in der Pflegeausbildung
Aktuell entfallen rund 68.000 Auszubildenden in der Pflege insgesamt allein mehr als 10.000 auf die Caritas. Das entspricht einem Anteil von gut 15 Prozent. Insgesamt beschäftigt die Caritas in der Pflege rund 150.000 Mitarbeiter. Neue Auszubildende in Remscheid werden für Oktober 2019 gesucht!

Kalte Nächte: Bistumsweit stehen 730 Notschlafplätze für Obdachlose zur Verfügung

Sandra Engelberg

Wenn es draußen friert, wird es für Obdachlose gefährlich. Wer auf der Straße lebt, ist vom winterlichen Kältetod bedroht. Während die meisten nachts im warmen Bett liegen, riskieren Obdachlose bei niedrigen Temperaturen schlimme Erfrierungen, manchmal sogar ihr Leben:
Drei Wohnungslose sind bereits im Oktober dieses Jahres in Deutschland verstorben. Sie starben bei Tiefsttemperaturen zwischen -1,4°C (Hamburg) und 3,8°C (Köln).
Seit 1991 sind mindestens 299 Kältetote unter Wohnungslosen zu beklagen. Von der Kälte besonders bedroht sind die derzeit ca. 52.000 wohnungslosen Menschen in Deutschland, die ganz ohne Unterkunft auf der Straße leben. Für ihr Überleben müssen dringend angemessene Vorkehrungen getroffen werden. Bistumsweit stehen 730 Not-schlafplätze zur Verfügung.
In Remscheid stehen für Obdachlose in der Notübernachtung (02191-790819) in der Grunerstrasse 7 derzeit 10 Betten zur Verfügung. Betrieben wird die Notüber-nachtung vom Verein BAF e.V.
Außerdem befindet sich im gleichen Gebäude die Beratungsstelle (02191-4633165) für Wohnungsnotfälle und das Tagescafé (02191-2096791) des Caritasverband Remscheid e.V.
Auch die Remscheider Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, achtzugeben. Wer hilflose Menschen bei Eis und Schnee beobachtet, sollte unbedingt die Polizei rufen.

 

Zurück