Suchen & Finden

 

Aktuelles

Reisen durch die Märchen der Welt - Online-Märchenstammtisch für Erwachsene
Die nächsten Termine sind jeweils dienstags von 19 Uhr bis ca. 20:15 Uhr geplant: Di. 13.04. / 04.05. und 01.06.2021. Anmeldung unter info@bildungswerk-wuppertal.de oder Projekt-QE@caritasverbandremscheid.de ... 
Familiensprechstunde
Ein Angebot der Frühen Hilfen für Schwangere und Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren...
Jede Spende zählt!
Der Caritasverband Remscheid e.V. und seine Mitarbeitenden unterstützen die weltweiten Kolleginnen und Kollegen durch eine eindrucksvolle Spendenaktion. Wenn auch Sie Lust haben, sich daran zu beteiligen, finden Sie hier weitergehende Informationen zu dieser tollen Aktion ...

Reisen durch die Märchen der Welt - Online-Märchenstammtisch für Erwachsene

Die neuen Termine stehen fest: Die digitale Märchenstunde begeisterte nach und nach neue Teilnehmer*innen und geht nun in die nächste Veranstaltungsrunde. Ab April werden wir jeden Monat ein neues Märchen aus der weiten Welt hören, uns über die Kulturen und den Hintergrund dieser Geschichten austauschen. Wir freuen uns, Sie zu den nächsten Terminen einzuladen. Seien Sie bei der Reise durch die Märchen und um die Welt mit dabei.

Die nächsten Termine sind jeweils dienstags

von 19 Uhr bis ca. 20:15 Uhr geplant:

Di. 13.04. / 04.05. und 01.06.2021

Eine Anmeldung vorab ist erforderlich. Interessierte schicken bitte Ihren Namen und das gewünschte Datum an folgende E-Mail-Adresse:

info@bildungswerk-wuppertal.de oder Projekt-QE@caritasverbandremscheid.de  

 

Um denjenigen zu helfen, die bei der Einrichtung einer Online-Videokonferenz auf Ihrem Computer oder Tablet Hilfe benötigen, bietet die „youngcaritas“ kostenlose Unterstützung an. Anfragen per Mail an kontakthalten@caritasnet.de an Elena Klein.

 

Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Quartierentwicklung am Hasenberg unserer Caritas in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid angeboten. Das Projekt um die Tagespflege am Hasenberg wird vom Ministerium für Arbeit Gesundheit und Soziales NRW gefördert.

Zurück