Suchen & Finden

 

Aktuelles

"Yesiden und Bahai - Verfolgt wegen des Glaubens?"
Der Interreligiöse Frauentreff veranstaltet zwei Infoabende zum Thema "Verfolgt wegen des Glaubens?".
Wir machten eine Fahrt ins Blaue!
Überraschungsfahrt: 250 Remscheider SeniorInnen fuhren mit Caritasverband und Diakonie nach Haltern am See.
Autorenlesung zum Buch „ Kein Dach über dem Leben – Biographie eines Obdachlosen“
Der gebürtige Mannheimer Herr Richard Brox hat ca. 30 Jahre auf der Straße gelebt und wurde u.a. durch seine Ratgeber bzw. die Homepage „für Menschen ohne Wohnung“ bekannt und liest am 14.11.2018 aus seinem Buch vor.

"Yesiden und Bahai - Verfolgt wegen des Glaubens?"

Die Religions- und Weltanschauungsfreiheit gehört zu den internationalen Menschenrechten. Trotzdem werden diese Rechte auf der ganzen Welt verletzt. Menschen werden wegen ihrer Religion verfolgt, benachteiligt und diskriminiert. So ist Verfolgung aufgrund der religiösen Zugehörigkeit ebenfalls eine der wesentlichen Fluchtursachen vieler Menschen, die u.a. auch in Deutschland Asyl und Schutz vor Diskriminierung suchen.

Mit der Inforeihe "Verfolgt wegen des Glaubens?" möchte der Interreligiöse Frauentreff Remscheid auf die SItuation von betroffenen Menschen aufmerksam machen. Exemplarisch wird dabei auf zwei eher kleinere Religionsgmeinschaften eingegangen, deren Mitglieder aber vor allem in jüngster Zeit von massiver Verfolgung und Bedrohungen betroffen waren bzw. immer noch sind.

 

Termine:

 

Der Vortrag "Verfolgt wegen des Glaubens? - Yesiden" findet am 21.11.2018 von 19:00 - 21:00 Uhr im Johannishaus (bei der kath. Kirche St. Suitbertus), Papenberger Str.14b, 42853 Remscheid statt.

Referent: Walid Batal

 

Der Vortrag "Verfolgt wegen des Glaubens? - Bahai" findet am 3.12.2018 vom 19:00 - 21:00 Uhr bei den Schlawinern, Klausen 22, 42899 Remscheid (Lüttringhausen) statt.

Refrentin. Dr. phil. NicolaTowfigh

Zurück