Suchen & Finden

 

Aktuelles

Pflegende Angehörige – Information zum Tag der Pflege am 12. Mai 2019
Die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Remscheid (AGW) macht auf die landesweite Initiative der Wohlfahrtsverbände aufmerksam.
Remscheider Lotsenpunkt gewinnt Katholischen Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus
Deutsche Bischofskonferenz zeichnet das Begegnungs-Projekt „Global Village: Weltort Lennep“ mit erstem Preis aus.
Werden Sie Jobpate! Engagieren Sie sich ehrenamtlich für Flüchtlinge!
Der Caritasverband Remscheid unterstützt bereits die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten mit professionellen Beratungs- Qualifizierungsangeboten durch das Projekt „Partizipation Bergisches Städtedreieck“ (PBS).

"Yesiden und Bahai - Verfolgt wegen des Glaubens?"

Die Religions- und Weltanschauungsfreiheit gehört zu den internationalen Menschenrechten. Trotzdem werden diese Rechte auf der ganzen Welt verletzt. Menschen werden wegen ihrer Religion verfolgt, benachteiligt und diskriminiert. So ist Verfolgung aufgrund der religiösen Zugehörigkeit ebenfalls eine der wesentlichen Fluchtursachen vieler Menschen, die u.a. auch in Deutschland Asyl und Schutz vor Diskriminierung suchen.

Mit der Inforeihe "Verfolgt wegen des Glaubens?" möchte der Interreligiöse Frauentreff Remscheid auf die SItuation von betroffenen Menschen aufmerksam machen. Exemplarisch wird dabei auf zwei eher kleinere Religionsgmeinschaften eingegangen, deren Mitglieder aber vor allem in jüngster Zeit von massiver Verfolgung und Bedrohungen betroffen waren bzw. immer noch sind.

 

Termine:

 

Der Vortrag "Verfolgt wegen des Glaubens? - Yesiden" findet am 21.11.2018 von 19:00 - 21:00 Uhr im Johannishaus (bei der kath. Kirche St. Suitbertus), Papenberger Str.14b, 42853 Remscheid statt.

Referent: Walid Batal

 

Der Vortrag "Verfolgt wegen des Glaubens? - Bahai" findet am 3.12.2018 vom 19:00 - 21:00 Uhr bei den Schlawinern, Klausen 22, 42899 Remscheid (Lüttringhausen) statt.

Refrentin. Dr. phil. NicolaTowfigh

Zurück